Reifenfreigabe für R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifenfreigabe für R32

      Hallo und zwar hab ich ein Problem und zwar war ich letzte Woche beim Tüv gewesen und wollte meine 20 zoll felge mit Fahrwerk eintragen lassen . Und der tüv hat nun bemängelt das er eine Freigabe haben will das ich meine 235/30 R20 reifen auf einen R32 fahren darf.
      Ich selbst habe einen Achilles ATR sport mit 88W verbaut ( Bitte keine Diskussion jetzt von wegen Billigreifen ich fahre sie da ich sehr tief fahre und somit auch viel sturz)
      Hat jemand von euch zufällig eine Bescheinigung wo er eine solche reifen Größe auf den R32 hat ?
      Am besten wäre direkt auch ein Achilles aber zur Not auch gerne eine andere Marke .
      Habe Achilles schon angeschrieben aber noch keine Nachricht von denen :( . Angerufen hab ich auch Schon aber die meinten nur ich solle das Formular ausfüllen mehr könne sie auch nicht am Telefon machen .

      Hoffe ihr könnt mir weiter helfen Mfg

    • hey kevin,
      hatte damals auch probleme beim eintragen alleine schon wegen dem 88W anstatt der benötigten Y.
      also auf offiziellen weg wirst du für den r32 keine freigabe bekommen,da der atr sport nur bis 240 die volle traglast sprich 100% aufweist...ab dann fällt die traglast in verbindung mit der geschwindigkeit auf 90% und die achlast für die reifen vorne ist überschritten
      da dein dicker ab werk mit vmax 248 ausgeliefert wurde,ist das also gerade mal ne gute schrittgeschwindigkeit,die achilles an der freigabe hindert :S