Golf 4 1.9 Tdi +90 PS mit chip und Ladeluftkühler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 1.9 Tdi +90 PS mit chip und Ladeluftkühler

      hi,
      habe von einem bekannten gehört das es von der firma digi tec ein kombisystem für ca 1.500 € gibt mit dem ich aus mein 110 TDI Pferchen so knapp 200 machen kann.

      hat das jemand gemacht oder wo finde ich infos dazu ? bei digitec.de hab ichs nicht gefunden, nur son 23 PS tuning, welches ich jetzt aber durch eine P-Box realisiert habe... jedoch wesentlich billiger als dort.

      Also wenn mir jemand sagen kann wo ich zb dieses set kriege oder nur den grösseren ladeluftkühler wäre ich dankbar für ne info !!

      gruss

    • RE: Golf 4 1.9 Tdi +90 PS mit chip und Ladeluftkühler

      Naja ein größerer Ladeluftkühler bringt nur etwa 10-15 PS. Ein Kumpel von mir (auch 110 PS TDI) hat sich einen Turbolader vom 150 PS TDI, Einspritzdüsen vom 2,5 TDI und eine Alkoholeinspritzung eingebaut. Er sollte etwa auf 190 PS kommen. Frag mich aber nicht was das gekostet hat.

    • hört sich auch nicht schlecht an , aber ...

      WAS IST EINE ALKOHOL EINSPRITZUNG ???

      tankt der Bier oder Wodka :)

      kannst du den mal fragen ob er die teile einfach so umgebaut hat ? wenn ja ohne CHIP oder OBD tuning ? dann kann man sich das doch alles bei ebay kaufen oder ?? leider gibts da auch kein Grossen Ladeluftkühler .... heul !!

      danke trotzdem !

    • Die Software muss natürlich auch angepasst werden.

      Hier ein paar Infos:

      Im Saugrohr wird der Ladedruck gemessen, und ab einem bestimmten Wert (z.B. 0,5 bar) wird Wassernebel in das Ansaugrohr gepumpt. Durch den Wassernebel wird die warme Luft vom Turbo oder Kompressor kommend, stark abgekühlt, klingeln oder klopfen bei hoch aufgeladenen oder verdichteten Motoren verschwindet.

      Wer vorher Superplus tanken musste kann nun wieder Super tanken.

      Ein anderer Nebeneffekt ist, der Brennraum wird gesäubert d.h. der Zylinderkopf ist metallisch rein.

      Des weiteren kann mit mehr Vorzündung gefahren werden und das Gemisch kann magerer sein weil nicht mehr Benzin zur Kühlung verwendet werden muss .

      Beim Diesel wird die Rußbildung reduziert !!!

      Um deutlich mehr Leistung zu erhalten kann man 40% Spiritus und 60% Wasser mischen

    • Nur die Einspritzdüsen allein bestimmt nicht da das Steuergerät ja immernoch die Serienmenge einspritzt. Ist ja etwa so als wenn Du deinen Wasserhahn halb aufdrehst und erhoffst das wenn Du einen größeren Durchfluss zu erreichen. Im Gegenteil der Einspritzdruck wírd sogar geringer.

    • Kann ich leider nicht sagen, aber ich denke die Einspritzdüsen alleine (auch mit Software) wird sich nicht unbedingt lohnen. Zusammen mit nem anderen Turblader wird es wohl schon anders aussehen. Turbolader und Einspritzdüsen gibts glaube ich auch günstig bei ebay.

    • Original von dennis
      Lohnen sich den die Einspritzdüsen? vom Preis/Leistungsverhältnis :(

      Kosten bestimmt einiges ?(:(

      Gruss

      dennis


      Bei dir bringen die sowieso nichts, falls du die jetzt bei dir einbauen möchstest! Das sind Einspritzdüsen für den Diesel mit Verteilereinspritzpumpe und keine für den Pumpe - Düse Diesel!

      Gruß,

      Christian
    • Du hast beim ASZ ja auch die Düsen vom ARL TDI drin, also aus dem VAG Programm wirst du da nichts grösseres finden. Vorallem reichen die PD - Elemente dicke aus, vorher wird dir deine Vorförderpumpe im Tank schlapp machen ;)