VW GOFL 1.8T AUM riecht nach heißem Metall

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW GOFL 1.8T AUM riecht nach heißem Metall

      Hallo Jungens,

      mein VW GOLF 4 1.8t AUM (08/2002; 170.000tkm, immer Mobil 1 5W/30) riecht seit einigen Wochen nach jeder Fahrt (egal ob Kurz- oder Langstrecke) in der Garage nach heißem Metall bzw. ähnlich wie heiße Bremsen.

      Der Mittelschalldämpfer ist zwar arg verrostet aber der Auspuff scheint mir dicht zu sein. Leistung ist auch voll da, Turbolader macht keine aussergewöhnlichen Geräusche (100tkm alt), Flexrohr an der Downpipe ist zwar nicht mehr richtig verpresst, aber das ist schon seit Jahren so. Krümmer wurde auch vor 80tkm getauscht. insgesamt keine auffälligen Geräusche, ausser ab und zu vom großen Lüfter vorne und dem Gebläselüfter der Klimaautomatik.

      Kann es sein, dass er irgendwo Öl schwitzt und dies ähnlich riecht wie heißes Metall? Zwischen Motorraum und Spritzwand ist die Luft auch ziemlich heiß; vermutlich wegen des Turboladers.

      Wollte die Ventildeckeldichtung als nächstes mal anschauen.

      Jemand eine Idee ob es ein spezielle 1.8T Krankheit ist?

      Grüße Philipp

    • Bremsen sind alle ok, nicht dass da eine schleift und so die Scheibe und der Sattel heiß wird...fass mal alle 4 Felgen nach der Fahrt an, ob da eine extrem heißer ist als die anderen...

      Öl riecht eigentlich nicht nach Metall :D

    • Hinten links war es etwas sehr warm am Wochenenden nach 5km ohne groß die Bremse betätigt zu haben. Hatte schon den Endtopf als Wärmequelle vermutet.

      Er bringt aber die VMax etc.

      Kann eine Bremse trotz einiger harter Bremsungen in den letzten Wochen dennoch schleifen? Vorne kamen Scheiben und Klötze vor 10.000km neu.

      Grüße Philipp

    • Wenn bei 170TKM noch kein hinterer Sattel fällig wurde, ist es schon eher außergewöhnlich - eigentlich ist bei Golf 1-4 Standard. Wie gesagt, mal direkt nach dem Anhalten fühlen wie heiß die Felgen sind und mal beobachten, ob sich an einer Felge mehr Bremsstaub sammelt als an der anderen. Alternativ mal an der HA aufbocken und prüfen, ob die Räder ohne Schleifgeräusche drehen.

      Selbst wenn er an der Ventildeckeldichtung schwitzen würde, riecht das nicht so. Meist merkt man das nur an kleinen Ölflecken.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Also ein Schleifen von der HA ist deutlich zu hören wenn man langsam rollt. Die letzten zwei Langstrecken konnte ich am Ende keinen Geruch von heißem Metall wahrnehmen und alle 4 Felgen waren gleich warm/kühl.

      Sollte man gleich beide Bremssättel überholen/ tauschen? Was ist sinnvoller - überholen oder gleich tauschen?

      Ölflecken kann ich auf dem hellgrau gefliesten Garagenboden nicht sehen bisher zum Glück.


      Grüße Philipp