KW-Systems Ladedruck Zusatzanzeige

  • Verkaufe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
  • KW-Systems Ladedruck Zusatzanzeige

    • Zustand: Gebraucht
    • Beschreibung:
      Verkaufe hier meine ehemalige weiße Ladedruckanzeige von KW-Systems.

      Jeder der KW-Systems kennt, weiß dass es sich hierbei um Qualitätsware handelt - kein Vergleich zu billigen Zusatzanzeigen! NEU Kostet so eine Anzeige über 140 Euro, bezahlt habe ich für die Anzeige "damals" um die 130 Euro.

      Der Anzeigebereich geht von -1,0 bis +2,0bar.

      Beim Start der Ladedruckanzeige führt diese zu erst das schön anzusehende Staging - auch Zeigerwischen genannt - durch.

      Die rote Beleuchtung dimmt sich automatisch ab, sobald man das Licht einschaltet (insofern man natürlich das Kabel dazu mit anschließt).

      Der elektrische Anschluss der Anzeige ist total simpel:
      Rot - Dauerplus 12V+
      Orange - Zündungsplus 12V+ (zum Starten der Anzeige)
      Gelb - Licht EIN 12V+ (Zum Abdimmen der Beleuchtung)
      Schwarz - Masse

      Es ist genügend Kabellänge vorhanden um die Kabel nicht sichtbar und sauber zu verlegen.

      Ich hatte die Anzeige in einer Raid-hp A-Säulen Halterung eingeklebt weshalb sich auch noch Klebereste an der Anzeige befinden. Ich gebe aber die originale Halterung der Zusatzanzeige mit dazu.

      Mit dabei ist ebenfalls der originale Micro-Controller (kleines Bedienteil mit 2 Tasten) mit dem die Helligkeit der Anzeige geändert werden kann, man sich den Maximalwert anzeigen lassen kann sowie einen Alarm bei Drucküberschreitung einstellen kann. Ich selbst habe diesen nie genutzt und die Standart-Einstellung gelassen.

      Die originale Bedienungsanleitung ist selbstverständlich auch Teil des Lieferumfanges.

      Leider hat die Anzeige eine kleine Delle (siehe Bilder), diese war bei mir nicht sichtbar, weil ich sie eingeklebt hatte.

      Der Einbau ist simpel. Es muss nur der kleine Druckschlauch an der Ansaugbrücke durchgeschnitten werden und das T-Stück eingesetzt werden. Anschließend noch ein Silikonschlauch* vom T-Stück zum Drucksensor anschließen und fertig.

      * = nicht im Set enthalten.

    • Bild:









    • Preis: 40 Euro Festpreis
    • Versandkosten: 6,99 Euro

    Standort: 67069 / Ludwigshafen am Rhein

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bansi ()