GT 1.4 TSI 170PS - Zündaussetzer und nicht fahrbereit | stottert-.-

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GT 1.4 TSI 170PS - Zündaussetzer und nicht fahrbereit | stottert-.-

      Moin zusammen :)


      hab da mal wieder Probleme mit meinem GT :evil:
      Vor zwei Tagen, als ich von der Arbeit nach Hause fahren wollte stotterte mein Auto, und fuhr so gut wie gar nicht mehr (bin mit 40/50 km nach Hause), bei mehr oder weniger Gas geben stotterte er extremer und hört sich an wie ein Elektroschocker.
      Zuhause habe ich ihn ans VCDS gehängt und den Fehlerspeicher ausgelesen. Dort stand "Verbrennungsaussetzer Zylinder 3". Ich habe schon die Zündspule und Zündkerze von Zylinder 3 und 4 getauscht, das Problem ist aber immer noch vorhanden ?(:(


      Was könnte dies wohl sein? Kann ich so eventuell nochmal fahren um zum :) zu kommen (ca. 7km)?


      Danke schonmal,
      Marvin

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von MarvinGT ()

    • Billige Möglichkeit zum Probieren wäre noch ne Dose Lambda Tank Otto durchzupusten, und danach mal 2-3 Tankfüllungen mit 2-T Öl. Sollte unbedingt die JASO/FC haben. Im A3 Forum nehmen sie das Addinol MZ406. Wenns dann nicht besser wird, liegts nicht an Verkokungen sondern muss was anderes defekt sein.

      [customized] - NWT powered

    • sorry das ich mich jetzt erst melde, mein Wochenende war etwas stressig..

      Vielen Dank für eure Antworten :) Das mit den Verkokungen muss ich mal ausprobieren, vielleicht hilft es ja.
      Ansonsten kommt er zum freundlichen.

      Hab mal ein kleines Video gemacht wie er sich anhört, vielleicht hört oder erkennt ihr ja was wichtiges ;)
      Video: Golf V GT Motorproblem

    • Hallo.

      Das mit dem Additiv wird nicht viel für die Einlaßventile bringen, da der 1.4 TSI Twin-Charger ein Dirkteinspritzer ist. Da du das "Zündgeschirr" quergetauscht hast, bleibt nur das Einspritzventil, oder die Motormechanik. Kompression prüfen, Druckverlust prüfen. Der 1.4 TSI ist sehr anfällig. Gerade erst einen Polo GTI mit Motorschaden gehabt.

    • Hallo,

      hab den Golf doch gestern mal zum Freundlichen abschleppen lassen.
      Kompressionen und Druck sollen vollkommen in Ordnung sein. Die Werkstatt meint das die Nockenwelle verschoben sei und sie dadurch eine neue einbauen müsste bzw erst die vorhandene prüfen. Kosten würden so um die 2500€ betragen. Könnte das sein? Ich hab irgendwie ne ungutes Gefühl dabei

    • Hallo.

      Mit Nockenwelle verschoben, meinen die wohl, daß die Steuerzeiten nicht mehr stimmen. Das liegt an der Steuerkette, die sich längt, und manchmal sogar überspringt. Gibt geänderte Ketten. Neue Steuerkette, neuer Spanner, und Gleitschienen einbauen. Bei manchen Kettenmotoren, gibt es auch geänderte Nockenwellenversteller, und geänderte Ventildeckel mit zusätzlicher Ölbohrung, damit die Kette von oben geschmiert wird.

    • das klingt ja schonmal anders.
      Mir wurde das von der Werkstatt so erklärt das die komplett neue Nockenwellen bestellen und einbauen wollen, das wäre ja wieder was anderes als die gelängte Steuerkette.

    • MarvinGT schrieb:

      das klingt ja schonmal anders.
      Mir wurde das von der Werkstatt so erklärt das die komplett neue Nockenwellen bestellen und einbauen wollen, das wäre ja wieder was anderes als die gelängte Steuerkette.


      Wieder mal ein Beweis, dass ohne Hirn einfach irgendwas getauscht wird, Hauptsache der Kunde zahlt...

      Wenn die Steuerzeiten nicht mehr stimmen, weiß doch schon der Azubi im ersten Lehrjahr was die Ursache dafür ist... :rolleyes:
    • MarvinGT schrieb:

      Hallo,

      hab den Golf doch gestern mal zum Freundlichen abschleppen lassen.
      Kompressionen und Druck sollen vollkommen in Ordnung sein. Die Werkstatt meint das die Nockenwelle verschoben sei und sie dadurch eine neue einbauen müsste bzw erst die vorhandene prüfen. Kosten würden so um die 2500€ betragen. Könnte das sein? Ich hab irgendwie ne ungutes Gefühl dabei


      Das gibt es beim 90kw tsi. Z.b.die nockenwelle verschiebt sich in längsachse. Damit werden die ventil nicht mehr 100 % angesteuert. Dazu muss aber der nockenwellen kopf neu. Im ventildeckel sind beide nockenwellen drinne. Ob dein motor auch betroffen ist, ist mir unbekannt.