Frontblende RNS 510 demontieren

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frontblende RNS 510 demontieren

      Hat jemand von euch eine Anleitung, wie man die Frontblende, also das Teil mit Klavierlack und den Bedienknöpfen, demontiert?

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Beim alten RCD 500 ist die Front mit 4 Torx am Wechsler festgemacht. Das RNS 510 kenn ich nicht (noch nicht in den Händen gehabt ;)), wird aber wahrscheinlich ähnlich sein.

      gesendet von meinem Sony Xperia Z1

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Moin,
      ich kann nur für das RCD510 sprechen, hab dort auch vor kurzem erst die Blende ausgebaut und lackieren lassen.
      Ich gehe davon aus, dass es beim RNS510 sehr ähnlich aufgebaut sein wird, kann es aber nicht garantieren.
      Bilder sagen mehr als tausend Worte ;)

      Die Drehknöpfe auf der Vorderseite sollten zuerst abgezogen werden, sind eigentlich nur aufgesteckt, sitzen aber recht stramm.

      1. Schritt: Auf beiden Seiten die jeweils 2 "großen" Torx-Schrauben lösen, rechts im Bild.




      2. Schritt: leider kein Bild vorhanden, aber nun kann die Bedienblende abgezogen werden, evtl. sind auf der Oberseite 2 Blechnase noch eingerastet, da muss das Bedienteil noch raus, sieht man aber wenn es soweit ist. Bei mir war der SD-Kartenslot noch mit einem Flachkabel verbunden, das muss natürlich auch noch gelöst werden.

      3. Schritt: Nun kann man den Blechträger von der Platine lösen, dafür alle Torx-Schrauben lösen und denn vorsichtig den Träger abziehen.




      4. Schritt: Nachdem der Blechträger demontiert ist, kann man die Platine vom SD-Kartenslot ausbauen, sollte nur geclipst sein. Anschließend die nun sichtbaren Torx-Schrauben lösen, theoretisch kann man die Platine rausheben, war bei mir aber ein wenig schwergängig, musste vorsichtig hebeln. Beim RCD510 war es nicht notwendig die Flachbänder auf der Platine zu lösen, brauch man sich also nicht drum kümmern.



      Nachdem die Platine entfernt wurde kann man die Gummi-Pads von den Schaltern nehmen.
      Beim RCD510 konnte man, so wie ich es sehen konnte, leider nicht die Tasten links und rechts vom Display ausbauen. Mein Lackierer hat es aber gut abgeklebt. Die Knöpfe am CD-Schacht sollten so einfach entnommen werden können.

      So zum Abschluss sage ich vorsichtshalber einmal, dass alle Arbeiten auf eigene Gefahr gemacht werden, ich hafte für keine Schäden oder 100%ige Vollständigkeit der Anleitung.

      Viel Erfolg dabei ;)

      So sieht bei mir die lackierte Radioblende in BMP aus




      Gruß eXac

    • Vielen Dank für die ausführliche Anleitung :thumbup:
      Dann noch gleich eine Frage hinterher: als Navi DVD kann ja wahrscheinlich auch eine DVD von Skoda verwendet werden oder? Die Systeme sind doch soweit ich weiß baugleich.

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolfGT-R ()