2.0 TDI DPF rußt

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI DPF rußt

      Guten Abend,

      ich habe nun seit 2 Wochen das Problem das mein Golf im Stand im Innenraum nach Abgas riecht. Der Turbo zischt auch ein wenig nach dem in der Werkstatt der LLK gewechselt wurde.

      Zudem ist mir aufgefallen das ich am Tag, wenn ich voll aufs Gaspedal trete und der hinter mir sein Licht eingeschaltet hat, Ruß zu sehen ist bzw eine deutliche Verfärbung der Luft.(!!!! nicht !!!! blau oder weis) Wenn ich auf die Heckscheibe gucke sieht man kleine Rußpartikel und die Endrohre sind auch leicht angeschwärzt.
      Ich bin ratlos!
      Normal sollte doch kein Ruß durch den Partikelfilter durchkommen ?! ?( Ölverbrauch ist auch normal.

      Aus welchem Material besteht denn das Innenleben eines DPF ? Kann es von einer starken Erschütterung brechen?

      Kann mir hier evtl einer weiter helfen?

      Gruß

      Paschke

    • Wenn ein DPF verbaut ist und er trotzdem rußt, ist der PLATT.
      DPF selber ist aus Keramik, der kann zerschmelzen.
      Zb bei zu hohen Abgastemperaturen durch Tuning.

      Bilder gibts zb hier: avdi-forum.de/avdi_aktuell/ind…ilter-Infos-zum-Reinigen/

    • Okay wunderbar wird ja dann wieder richtig günstig :D:D:D

      Vor allem weil der schon quasi neu ist der ist jetzt 40t km alt ist das normal der erste hat länger gehalten (210t km) oder ist das bei den Filtern auch so eine Glückssache?

      @-Robin-

      Nur für mein Verständnis:

      Jetzt mal doof angenommen der lässt Ruß nun durch und hat quasi ein "Loch". Dann müsste doch eigentlich der Differenzdruck sich stark verändern und mir nen Fehler schmeißen oder nicht?

      Gruß

      Paschke

    • Paschke schrieb:

      Okay wunderbar wird ja dann wieder richtig günstig :D:D:D

      Vor allem weil der schon quasi neu ist der ist jetzt 40t km alt ist das normal der erste hat länger gehalten (210t km) oder ist das bei den Filtern auch so eine Glückssache?

      @-Robin-

      Nur für mein Verständnis:

      Jetzt mal doof angenommen der lässt Ruß nun durch und hat quasi ein "Loch". Dann müsste doch eigentlich der Differenzdruck sich stark verändern und mir nen Fehler schmeißen oder nicht?

      Gruß

      Paschke



      Der Differenzdruck sollte anders sein, unplausibler wie normal. Genau.
      NEUE originale Filter halten prinzipiell genau so lange wie die ersten.

      Wenn alles OK ist. Frage ist, was und warum ist der wieder defekt. Nach "nur" 40tkm.
      Unabhängig davon sollte der Wagen aber auch OHNE DPF normal sehr sauber laufen.
      Sprich, Ruß auf Heckklappe sollte nicht sein.
      Das die Rohre auf Dauer schwarz werden, klar. Mehr aber nicht.