Schlüssel (höchstwahrscheinlich) im Auto eingeschlossen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schlüssel (höchstwahrscheinlich) im Auto eingeschlossen

      Hallo,

      mein Schlüssel für meinen Golf IV Variant ist seit 2 Tagen leider nicht mehr auffindbar und nachdem ich das ganze Haus erfolglos abgesucht hab, gehe ich nun davon aus, dass ich ihn im Auto liegen gelassen und die hintere Tür/Kofferraumklappe zugeworfen habe. Leider ist das auch nur eine Vermutung, da ich das Auto auf Grund von getönten Scheiben (95%) nicht einsehen kann :S

      Hat einer eine Idee, wie man möglichst günstig das Auto öffnen kann? Meiner Meinung nach ist Scheibe einschlagen (bzw mit Glasschneider) am günstigsten, da eine neue Scheibe 30€ kostet und ich sie selbst einbauen kann. Lässt sich die Alarmanlage danach einfach ausschalten oder muss ich die Batterie abklemmen? :whistling: Und Lenkradsperre ist nicht "ausschaltbar", so dass ich das Auto um 90° drehen und in die Garage auf der andere Straßenseite schieben kann, oder?

      Letzte Frage bezüglich eines neuen Schlüssels - in andere Foren habe ich bereits Preise von 150€ gelesen, diese hat mir der örtliche VW-Händler auch bestätigt. Falls der Schlüssel nicht auftaucht, muss ich das wohl bezahlen, falls ich ihn wieder finde im Auto sollte ich mir dennoch einen Zweitschlüssel machen lassen (Ist ja grob fahrlässig ohne :D ) - geht das billiger? Sprich Rohling mit Chip im Internet kaufen, Schlüsselbart beim Schlüsseldienst machen lassen und Chip selber anlernen oder von jemandem mit einem Auslesegerät machen lassen?

      Vielen Dank für eure Antworten und Hilfe und auf die Verweise darauf, dass es darüber bestimmt schon Forenthemen gibt .. Sorry :thumbsup:

    • Schlüssel bei VW bestellen.... muss ja kein Funkschlüssel sein... ein normaler ohne Funk ist nicht all zu teuer. So kommst du schon mal ins Fahrzeug.
      Sollte sich der Schlüssel im Fahrzeug finden lässt du den neuen noch an die WFS anlernen und hast somit zwei funktionstüchtige Schlüssel.
      Wo kommst du denn her?

    • Vielen Dank für die Antworten schon mal. Die Idee mit einem Plastikschlüssel, um nur ins Auto reinzukommen ist mir auch heute morgen gekommen, aber wie es der Zufall will, hab ich tatsächlich heute morgen meinen Schlüssel gefunden (war nicht im Auto) :thumbup:
      Die ersten beiden Fragen haben sich damit also erledigt.

      Einen Zweitschlüssel sollte ich dennoch besorgen. Wie funktioniert das mit anlernen, geht das, das selber zu machen? Ich komme aus der Nähe von Köln.