1.9TDI Turboprobleme, Expertenrat gefragt

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9TDI Turboprobleme, Expertenrat gefragt

      Hallo Leute,

      ich hatte einen Turboschaden bei meinen 105PS 1,9TDI und habe nun einen neu/general überholten Lader drinnen. Als erstes viel mir auf das der Lader ab etwa 2000 Umdrehungen aufwärts pfeift. Das soll aber anscheinend bei einigen Ladern vorkommen?
      Das größere Problem ist aber jedoch das man spürbar merkte wie er bei etwa 2700 Umdrehungen besser wegzieht. Bin danach mit VCDS zur Überprüfung gefahren und man sieht hier das der Ladedruck bei etwa 2700-3200 um 0.4Bar zu hoch über den Sollwert ist (Statt 2040mBar soll über 2400mBar). Untenrum hinkt er immer nach mit dem Ladedruck. Unterdruckschlauch zur Druckdose ist auch neu.

      Kann man sagen ob der "neue" Lader eine Macke hat oder ist evt. der Magnetventilblock defekt oder die Ladeluftstrecke undicht? Hatte vl schon mal wer dieses Problem und weis schnellen Rat?

      mfg
      Dominik

    • Ja das "Problem" gibt es DAUERND. :D

      Erkannt hast Du es selber:

      general überholten Lader



      - WICHTIGE INFORMATION DES TURBOLADER HERSTELLERS

      Für diese Turbolader werden KEINE ORIGINALEN Ersatzteile vertrieben, da zur Instandsetzung KEIN zugelassenes Reparaturverfahren zur Verfügung steht (u.a. bezüglich der MinFlow-Kalibrierung).
      - HINWEIS QUALITÄTS STANDARD NEUTEILE im TAUSCH
      Bei einem Artikel welcher in der ArtikelNr nicht gesondert durch Anhang der Zusätze xx oder xx gekennzeichnet ist handelt es sich 100%ig um ein Neuteil.

      - WARNUNG

      Die Oelzulaufleitung muss ZWINGEND erneuert werden. Diese ist in allen ProfiKits (Artikel-Nr. beginnend mit 166-*****) enthalten. !!!!


      Wenn Du etwas ordentliches / lauffähiges möchtest, kaufe es NEU oder vom HERSTELLER freigegeben. ;)

      turboparts1796.com/marken-seri…6379njif9hlbmcnugvblat7n6
    • Danke für deine Antwort, ja ich weis wird mir auch nicht mehr passieren, aber da häng ich leider jetzt drinnen....

      Kann den der Lader überhaupt schuld sein wenn die Regelung nicht 100% funktioniert, weil mehr als das das VTG Gestänge hängt (was ich jetzt selbst bei diesem Lader ausschließen möchte) kann da ja nicht passen oder?
      Mir ist auch wieder ein leichter Ölfilm in den Ladeluftschläuchen vorm Kühler aufgefallen, dieser sollte aber laut meinen Mechaniker normal sein? Kann das wer bestätigen?

    • Der Lader macht nur das, was das Steuergerät und die Aktuatoren sagen.
      Lief der alte Lader damit vorher, sollte es der "neue" auch.


      Leichter Ölnebel im System ist OK. Kommt von der KGE oder nach Laderschaden meist von dem.