Welche Versicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Versicherung

      Moin bei welcher Versichungsgesellschafft seit ihr momentan. Ich suche momentan neue. Da mir die Allianz einfach zu teuer ist...
      Und es gibt viel zu viel Auswahl :eek:


      Fahrzeug. Wäre ein Golf 6 ed35 mit Saisonkennzeichen von April - Oktober

      Vllt habt ihr ein paar Anregungen wo es gut und günstig ist

    • Abwicklung erfolgt im Schadensfall über die HUK Coburg und die sind da recht unkompliziert. Hab zumindest bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

      Preislich ist HUK24 meistens auch die beste Lösung.

    • Bin mit meinem Golf 5 GTI auch bei der Huk24, die war bis zu 200€ im Quartal günstiger als andere, 200€!!!! Vollkasko und Teilkasko mit 150€ SB. Huk24 gehört zur Coburg, dementsprechend super Service. Du musst die Vertragsabwicklung nur komplett selber machen, also Änderungen online oder per E-Mail durchführen lassen. Im Schadensfall ist die Hotline der Coburg nutzbar.

    • Ich bin mit meinem CC und dem GTI (Saisonkennzeichen) bei der Sparkassen Direkt Versicherung und da seit Jahren sehr zufrieden. Hatte mit meinem Passat damals auch nen Schadensfall, der sehr schnell und umkompliziert geregelt wurde.

    • Man kann fast jede Versicherung nehmen. AUSSER HUK/HUK24. :thumbdown:

      Das ist wie in Google zu lesen, der letzte Verein.

      Ich selber habe die "damals" verklagen müssen um an mein Geld zu kommen. Und das ist beileibe kein Einzelfall, sondern die REGEL bei diesem "Verein".

      Daher immer der Rat:

      Nicht immer auf das BILLIGSTE Angebot herein fallen.
      Denn die Preise müssen irgendwo her kommen.

      Ist wie immer, billig ist nicht immer gut und teuer nicht immer das beste.
      Wichtig ist immer, im Fall der Fälle einen Ansprechpartner VOR ORT zu haben.
      Alles andere ist dann immer zweitrangig. Habe ich zb etwas, kommt mein Versicherungsvertreter ins Haus.
      Und nicht ich muss hinterher rennen usw.


      Aber da kann jeder seine Kohle verbrennen wie er will :D

    • Das kenne ich nur so von der Allianz, ohne Anwalt ging da nix, Unfallgegner hatte Allianz und die haben mit allen Mitteln versucht zu verzögern und zu kürzen mal davon abgesehen von ganz pampigen Anrufen das die Versicherung das Gutachten nicht bezahlt weil sie selbst einen günstigeren Gutachter hätte bla bla bla.
      Diese Geschichte kann ich 1:1 mit austauschbaren Personen mehrfach wiedergeben und der Gutachter meines Vertrauens nimmt Fälle mit Gegnern bei der Allianz nurnoch unter Beistand des Anwalts an. Bei der Huk o.ä verlangt er es nicht, empfiehlt es lediglich.

      Oder einer Freundin ist mal ein Baum aufs Autodach gefallen - musste definitiv ausgebeult und auch lackiert werden. Sie bei der Allianz versichert mit Vollkasko (war tatsächlich ein Sturmschaden), Besitzer des Grundstückes hatte sein Grundstück komplett von der Allianz abgesichert - Allianz schiebt es die ganze Zeit hin und her zwischen ihren eigenen Abteilung, zwischendurch mal auf den Nachbar - dann war es ein Vollkaskoschaden und sie sollte hochgestuft werden aber es werde nur eine Aufbereitung übernommen die der Alianzeigene Gutachter veranschlagt hatte (handelte sich um einen nagelneuen Kleinwagen ...)

      Huk hat dafür bisher immer gut gezahlt, 2 Wochen nach dem Gutachten war das Geld auf dem Konto, ein Segen wenn man bei der Allianz die doppelte Zahl ... dazu noch in Monaten ... überhaupt auf eine Antwort warten darf das die Versicherung nicht bereit ist dies zu bezahlen. Kaskoschäden von der Huk hab ich bisher nur von einem gehört und der ging ohne Probleme.

    • Meine Erfahrung:
      Lieber nen Versicherungsvertreter um die Ecke nehmen, mit dem man auch persönlich Schäden oder auch andere Sachen besprechen kann.
      ONLINE gibt es keinen persönlichen Ansprechpartner - deswegen so günstig.

      Ich nutze jedes Jahr den Vergleich und hole mir Angebote ein und wechsle auch entsprechend hin und her.
      Man muss ja nicht ein leben lang bei ein und der selben Versicherung bleiben.
      Ich war jahrelang bei der LVM bei einem verdammt guten Service und einer guten Betreuung und bin seit jetzt 2 Jahren bei der DEVK weil man mit denen auch reden kann und die einiges direkt mit der Direktion abklären können.

      Persönlich kann man einfach viel mehr aus einem Vertrag rausholen und den Preis minimieren bzw. reduzieren.
      Prämien für mehrere Versicherungen bei dem selben Institut sind online wohl auch nicht möglich.

      Klar kann man via CHECK24 die Versicherungen vergleichen, sollte man auch tunlichst tun, aber im Fall eines Falles ist die persönliche Inaugenscheinnahme des Instituts durch nichts zu ersetzen.
      WIchtig ist jedoch, das die Chemie stimmt und man mit den Leuten klar kommt.

      Bei SFK 7 muss man noch eher schauen, da sind die Kurse noch verdammt hoch.
      Ich habe jetzt bei VK und 300€ SB nen Kurs von 162€ im 1/2 Jahr - habe aber auch die entsprechende SFK.

      Also gibt es eigentlich nur die Frage ob Online oder Filiale.
      Man kann sich in jeder Filiale nen Angebot einholen und versuchen auch dort zu handeln.

      Ach ja, HUK habe ich auch schon gehabt, war auch günstig.
      Provinzial ist ne Apotheke.

      Sagen muss ich noch, das ich in meiner Führerscheinlaufbahn erst einmal die KFZ V. nutzen musste - und das war nen Wildschaden vor 2 Jahren.