Kühlwasser verlust Golf 5 1.9 TDI

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlwasser verlust Golf 5 1.9 TDI

      Hallo Freunde,

      habe mal wieder ein problem mit meinem 5er...

      Mein TDI verliert Kühlwasser, es ist alles dicht, er schmeisst das Wasser aus dem Überlauf (behälter) und auch aus dem Deckel.
      Bei den Momentanen Temperaturen ca 30 Grad tritt das problem meistens nach Autobahnenfahrten auf nach ca 50-60km STOP! Kühlflüssigkeit prüfen. Der Behälter ist komplett leer. Sobald ich im Warmen Zustand den deckel vorsichtig öffne, die Luft entweicht steigt das wasser wieder auf Min-Max...

      Habe bis jetzt den AGR Kühler, Thermostat und den Deckel vom behälter getauscht bisher ohne erfolg... Kopfdichtung ist auszuschliessen da keine Anzeichen dafür vorliegen.

      Meine vermutung... Er wird einfach zu Heiss und schmeisst dann durch den druck das wasser aus dem behälter...

      Jetzt hat mir die VW Werkstatt gesagt es kann an der Wasserpumpe liegen dass diese Fest ist bzw paar Lamellen abgebrochen sind.. Kann das sein? Temperatur ist konstant auf 90 Grad nur manchmal steigt die Temperatur auf 120-130 Grad (kurz vorm Roten bereich) und sinkt dann wieder automatisch auf 90 Grad....

      Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende habe jezt bald 2500 Euro Investiert (Kupplung etc) könnte das wirklich sein dass es die Wasserpumpe ist?

      Alle Leitungen und Kühlerschläuche sind Trocken. er drückt definitiv nur das Wasser aus dem Deckel und Überlauf.

      Über eure Infos und ggf erfahrungen wäre ich echt dankbar

    • Kühlwasserverlust

      Kann schon sein dass an der wasserpumpe das Lammellenrad lose ist, das gab es schon mal.
      würde auch erklären warum er dann heiß wird, wa beim Diesel in der Regel schon bissl dauert.
      Kopfdichtung könnte man ggf über Co Nachweis im Kühlwasser feststellen, muss abernicht sein.
      Ich würdebei der Pumpe ansetztem, eventuell ist eh der Zahnriemen auch bald fällig dann geht es in einem aufwasch.

      VCDS für Golf V Plattform vorhanden. Bei Fragen einfach PN senden.

    • Hey,

      also Zahnriemen plus Wasserpumpe wurden erneuert. Leider immernoch das selbe problem. Mein Diesel wird auch viel zu schnell warm innerhalb von 2 Km 90 Grad und dann nach ca 10km geht er auf fast 130 Grad und dann aber wieder runter (Ventilator schaltet sich an)

      Heute Morgen wollte er (3 Tage nach dem Wapu wechsel) wieder neues wasser haben :( ich weiss langsam echt nicht weiter...

      Die Alte wasserpumpe sagte der Montuer wäre noch in Ordnung gewesen ... wieder 150 euro aus dem Fenster geschmissen... Was meint Ihr? Bleibt im Prinip nach Thermostat, AGR Kühler und nun Wasserpumpe eigentlich nur noch die Kopfdichtung? Kann das sein dass wenn die Kaputt ist das Fahrzeug zu schnell Warm bzw Heiss wird?

    • Golf 5 Diesel Kühlwasser verlust Golf 5 1.9 TDI

      Wird denn der Kühler warm wenn der Motor heiß wird, und wird die Heizung innen warm?

      Aber so wie Du es beschreibst klang das eindeutig nach Thermostat oder Wapu, das mit den Lamellen auf der Wapu hat ich selbst auch schon mal.
      Lass doch mal prüfen ob du Co im Kühlwasser hast, das wäre ein eindeutiger Hinweis auf Kopfdichtung, aber das erklärt nicht warum er so schnell heiß wird.
      wenn die Kd ein Problem hätte wäre ev auch zuviel Druck im Wasserkreislauf und erdrückt das Wasser über das Überdruckventil im Deckel vom Ausgleichsbehälter und dann wenn zu wenig Wasser drinnen ist wird er natürlich auch irgendwann zu heiß.
      So könnte sich das ganze auch abspielen.

      VCDS für Golf V Plattform vorhanden. Bei Fragen einfach PN senden.