Mein neuer Golf

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein neuer Golf

      Hallo liebe Golfer,
      ich bin neu hier im Forum und wollte mich und meinen Golf mal vorstellen =)
      Mein Name ist Thomas, ich bin 26 Jahre alt und komme aus der Nähe von Düren (zwischen Köln und Aachen).Mein erster Wagen nach bestandener Führerscheinprüfung war der "alte" VW Golf 4 von meinem Opa. Diesen bin ich ca. 5-6 Jahre gefahren und musste mich dann schweren Herzens von ihm trennen, da irgendwas im Motor defekt war. Ich kenne mich leider nicht genug mit Autos aus um eine genaue Diagnose zu stellen :DDann habe ich einen sehr großen Fehler gemacht und mir einen Smart geholt :cursing: Dieses Thema vergessen wir mal besser schnell =) Jedenfalls bin ich seit Mittwoch wieder Golf-Fahrer.Ich habe mir einen Golf 5 in der United-Edition gekauft (unten kommen noch Bilder =) ).
      Ausstattung wie folgt: EZ 12/200799800 KM3 Vorbesitzer80 PSTÜV 6/2016Radio RCD 300 inkl. NaviFreisprecheinrichtungParktronic hintenRegen- und LichtsensorKlimaautomatik6-fach CD-WechslerScheckheftgepflegt
      Ich glaub das war das wichtigste =) Der Wagen ist Top in Schuss. Man sieht ihm die fast 100000km gar nicht an. Von Innen und Außen super gepflegt. Im Motorraum ist auch alles ok (ich hatte Gott sei Dank einen guten Kumpel dabei, der sich super mit Autos auskennt und den Wagen bei der Probefahrt auf Herz und Nieren überprüft hat). Die Inspektionen hat er auch immer bekommen und von VW noch eine Mobilitätsgarantie bis 11/2015.Für den Wagen habe ich 6000€ bezahlt. Ich hoffe, dass war nicht zu viel. Nicht, dass ihr jetzt denkt "Man, da hat er dich aber über den Tisch gezogen. Bei den Kilometern ist der nur noch 4000€ wert" oder so :D Habe bei dem Händler auch direkt meinen Smart eingetauscht und dafür noch 1500€ bekommen.
      Heute kommt noch ein Aux-Adapter-Interface bestellt und hoffe, dass ich den Einbau selber hin bekomme :DDie Navi-CD ist noch von 2007. Meint ihr das reicht für ein bisschen Navigation ab und zu oder sollte ich mir eine neuere Version holen? Habe bei VW mal geschaut und die neuste kostet ja 120€ Oo... Gibt's irgendwo eine Quelle, wo man 1-2 Jahr alte CDs deutlich günstiger bekommt?
      Hier noch, wie oben schon erwähnt, zwei Bilder vom Golfi.


      PS: Habe gerade festgestellt, dass ich wohl im falschen Topic gelandet bin, da das hier ja kein Umbau ist :D Könnte einer der Mods den Eintrag hier in die Newbie-Ecke verschieben? :rolleyes: :rolleyes: Danke :D



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ThommyGer () aus folgendem Grund: Falsches Forum

    • Ja, dem ist leider so.
      Der Verkäufer sagte mir, dass es da mal einen Parkunfall gab und die ganze Tür neu lackiert wurde und der Lackierer nicht den richtigen Ton getroffen hat.
      Aber den Unterschied sieht man nur beim bestimmten Lichteinfall. Das heißt, es ist nicht immer sichtbar.
      Es stört mich jetzt nicht großartig, dafür ist der Wagen viel zu toll :D

      Habe mir auch schon überlegt den ganzen Wagen in Giftgrün umlackieren zu lassen, aber ich glaube das wird richtig teuer :/

    • So, habe den Wagen jetzt fast eine Woche und bin immer noch hellauf begeistert davon =)
      Seit dem ich den Golf V habe macht mir sogar das Autofahren wieder Spaß (was beim Smart nicht der Fall war :D ).

      Habe es sogar geschafft den Wagen im Verbrauch auf 5,2L/100km runter zu bekommen. Beim Smart hatte ich einen Verbrauch von 5,5L, aber mit dem bin ich auch wie Sau gefahren :D

      Selbst das Aux-Adapter-Interface konnte ich ohne Probleme einbauen =)

      Wenn das Wetter mitspielt fahre ich heute nachmittag mit dem Wagen man in die Waschstraße. Dann gibts auch neue Bilder von innen und außen =)

    • Herzlich Willkommen erstma von mir und Glückwunsch zu deinem neuen! :)


      Ist denn irgendwas an Veränderungen geplant oder soll er so bleiben wie er ist?

      Was die Idee mit dem umlackieren angeht, kannst du auf jeden Fall davon ausgehen, dass das richtig teuer wird! Kommt natürlich auf mehrere Faktoren an wie Lackzustand, welche Art von Lack es werden soll und auch bei wem du es machen lässt, aber wenn du da keine guten Connections hast oder jemanden kennst der das Privat machen kann, kannste auf jeden Fall mal mit mindestens 5000€ aufwärts rechnen!
      Die wesentlich preiswertere Option wäre da, den Golf Folieren zu lassen! Das kostet bei weitem nicht so viel, ist wenn man will wieder entfernbar, und du würdest wegen dem Farbunterschied deiner Beifahrertür zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! Schonmal darüber nachgedacht?

      Wünsch dir auf jeden Fall schonmal viel Spaß mit deinem neuen Golf, dass er dir lange Freude bereitet und eine knitterfreie Fahrt! :)


      P.S: ich hoffe die neuen Bilder sind dann im Querformat! Kommt eigtl. fast nie vor, dass Hochformat besser als Querformat aussieht! ;)

      Schöne Grüße von Draaagiiii, haunserein! ;)



    • Halli Hallo,

      ja, über Folieren habe ich auch schon nachgedacht, aber da hab ich halt Angst, dass es unsauber wird.
      Klar, ist folieren günstiger als lackieren, aber beim Folieren bin ich ja glaub ich auch schon mit 1500-2000€ dabei.

      Der Farbunterschied an der Tür stört mich nicht so. Man sieht es ja auch nur bei bestimmten Lichteinfall.

      Veränderungen sind eigentlich keine geplant.
      Habe auch schon im ersten Beitrag geschrieben, dass ich wohlmöglich im falschen Unterforum gelandet bin und ein Admin gerne das Thema in die Newbie-Ecke verschieben kann :D Hab ich am Anfang nicht so richtig aufgepasst :rolleyes:

    • Also Angst davor, dass das Ergebnis unsauber wird hätte ich an deiner Stelle nicht wirklich! Logisch, dass man das nicht in einer Hinterhof-Werkstatt machen lassen sollte, vor allem wenn es um Komplettfolierungen von Fahrzeugen geht! Aber gibt genügend Firmen die sowas tag täglich machen und da ihre speziellen Techniken und geschultes Personal haben! Optisch ist das Fahrzeug dann wenn man nicht grad die Haube öffnet oder die Türen aufmacht und in die Einstiege schaut, kaum von einem lackierten Fahrzeug zu unterscheiden! Ich sollte sowas als Lackierer eigentlich nicht sagen aber das Folieren hat sich mittlerweile echt zu einem Konkurrenten für das Lackiererhandwerk entwickelt! :rolleyes::D

      Preislich kenn ich mich da jetzt nicht so ganz aus aber wenn du dich so an 1500€ orientierst, kann da denk ich keine böse Überraschung passieren!
      Und klar... 1500€ ist kein Kleingeld! Aber wenn man es mal mit den Kosten einer Komplettlackierung vergleicht, ist es deutlich günstiger!

      Schöne Grüße von Draaagiiii, haunserein! ;)



    • Hahaha, ja denk ich mir, dass du das eigentlich nicht sagen solltest, sondern sowas wie "Nee, lackieren ist auf jeden Fall professioneller und viel viel sauberer" ;)

      Klar ist es deutlich günstiger als lackieren. Aber ich stell mir da immer wieder die Frage "Ist es wirklich nötig?". Ich bin ja mit der Farbe total zufrieden. Wäre er jetzt schwarz oder weiß, wo man jeden Dreck drauf sieht, sähe das bei mir bestimmt anders aus.

      Selbiges habe ich momentan mit den Winterrädern. Die waren beim Kauf nicht mit bei und die muss ich mir jetzt auch noch zulegen. Da habe ich auch die Wahl zwischen komplett neuen Kompletträdern, oder gebrauchte von ner Kleinanzeige hole, die zwar ein Jahr gefahren sind, dafür aber 200€ günstiger sind.
      Ist halt immer so eine Frage wie viel Wert man auf sowas legt.

    • Kann dir genau sagen
      Warum die Tür so aussieht leider
      Er hätte die seitenwand und Kotflügel mit einlackieren müssen .

      Es ist eine schöne gefällt mir nur das die Tür nicht passt kann ich als Lackierer nicht hinnehmen :D

      Bin auch gespannt was du noch so alles dran machst


      Für das ganze lackieren kannste so 2.500 bis 3000€ rechnen .

      Ich finde das folieren sich nur gut macht bei Matt weil man es als Lackierer nicht Porten zB dreckeinschlüsse.


      Aber wer in glänzend irgendwas foliert kann niemals so geil aussehen wie wenn man es lackieren würde :)

    • ThommyGer schrieb:


      Klar ist es deutlich günstiger als lackieren. Aber ich stell mir da immer wieder die Frage "Ist es wirklich nötig?". Ich bin ja mit der Farbe total zufrieden. Wäre er jetzt schwarz oder weiß, wo man jeden Dreck drauf sieht, sähe das bei mir bestimmt anders aus.
      Also wenn du selbst schon sagst, dass du mit deinem Lack zufrieden bist, dann macht es wohl nicht so viel Sinn für sowas wie Komplettlackierung oder Folierung dann so viel Geld auszugeben! Wenn man es jetzt unbedingt haben will, dann ist das eine Sache... ob irgendwas wirklich nötig ist, ist die andere Sache! Aber ist ja bei so vielen Dingen so! ;) und mit 1500€ kann man auch einiges machen was man dann vllt. als sinnvoller oder nötiger einstufen würde!



      PKeey schrieb:

      Aber wer in glänzend irgendwas foliert kann niemals so geil aussehen wie wenn man es lackieren würde

      Das ist wohl Fakt! Da kann man sich das Folieren schön reden wie man will aber was glänzende Folieren angeht, kommen Folien niemals vom Glanzgrad her an einen gescheiten Klarlack ran. :love::thumbup:

      Schöne Grüße von Draaagiiii, haunserein! ;)



    • PKeey schrieb:

      Bin auch gespannt was du noch so alles dran machst
      Ich habe mal hier im Forum in ein paar andere Foto-Stories reingeschaut, um mir ein bisschen Inspiration zu holen.
      Ui Ui Ui. Da kann man schon viel machen =) Aber ich glaub ich will nicht wissen wie viel ihr für Verbesserungen usw. ausgegeben habt :D Für das Geld bekommt man bestimmt schon einen Neuwagen :P

      Was oben auf meiner Liste steht (sofern das Budget es zulässt sind folgende Punkte):

      - Neue Pedale (nur der Optik halber)
      - Gummi-Fußmatten (finde die Stoffdinger schwerer zu reinigen)
      - Neues Radio (momentan RNS300, aber ein ganz neues wird glaub ich zuuu teuer :D)
      - Rückfahrkamera (ist aber wohl nur in Verbindung mit einem neuen Radio)
      - PDC vorne
      - automatisch anklappbare Seitenspiegel

      Wüsstet ihr sonst noch was, was "hilfreich" wäre? Und mit wie viel Euronen müsste ich ca. für die sechs Sachen rechnen, wenn ich den Einbau selber vornehme (Anleitungen gibt es ja genügend).

      Da fällt mir noch eine Frage ein. Ich habe momentan hinten eine PDC. Die funktioniert auch wunderbar, allerdings sehe ich nicht, wo es piepst (also links, rechts, mitte). Habe ich da was übersehen, oder ist das ganz normal? Ich kenne es nur vom alten Mercedes meines Vaters so, dass im Auto eine Anzeige ist, wo man sieht auf welcher Seite es piepst.