Golf 6 18" mit Eibach Pro-Kit 30/30 oder H&R Federn 35/35

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 6 18" mit Eibach Pro-Kit 30/30 oder H&R Federn 35/35

      Hallo :)
      Hat jemand einen Golf 6 mit 18" Felgen und entweder mit dem Eibach Pro-Kit 30/30 oder den H&R Federn 35/35 und könnte mir davon Bilder schicken, da ich mir überlege eine von den beiden zu kaufen?

      Und wie sieht das aus mit den originalen Dämpfern? Werden 35mm da schon zu viel?
      Mein Golf hat erst 25.000km runter also sollten die Dämpfer noch gut in Schuss sein ;)

    • Kürzere Federn ist immer so ne Sache, deine Wahl klingt zumindest vernünftig. ;)

      Gibt ja schließlich noch die 40/45er. So gut wie jeder hier im Forum, der sie verbaut hat, schwört darauf und berichtet von keinerlei Beeinträchtigungen. Ich jedoch bin skeptisch was den Verschleiß der Dämpfer angeht und Fahrten bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn. :S
      Ich würde ein einfaches Gewindefahrwerk ohne Verstellmöglichkeiten, gekürzten Dämpfern oder großem Restgewinde Federn immer vorziehen (allein schon wegen dem Aspekt, dass 50% der Federn Käufer früher oder später zu einem Gewinde für mehr Tiefe greifen).

      Meine persönliche, subjektive Meinung und Einschätzung. ;)

      Grüße_OEM´er
    • OEM´er schrieb:

      Kürzere Federn ist immer so ne Sache, deine Wahl klingt zumindest vernünftig. ;)

      Gibt ja schließlich noch die 40/45er. So gut wie jeder hier im Forum, der sie verbaut hat, schwört darauf und berichtet von keinerlei Beeinträchtigungen. Ich jedoch bin skeptisch was den Verschleiß der Dämpfer angeht und Fahrten bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn. :S
      Ich würde ein einfaches Gewindefahrwerk ohne Verstellmöglichkeiten, gekürzten Dämpfern oder großem Restgewinde Federn immer vorziehen (allein schon wegen dem Aspekt, dass 50% der Federn Käufer früher oder später zu einem Gewinde für mehr Tiefe greifen).

      Meine persönliche, subjektive Meinung und Einschätzung. ;)

      Ja klar würde ich lieber ein Gewindefahrwerk haben, werde ich mir wahrscheinlich auch irgendwann holen aber im Moment fehlt halt einfach das Geld dazu und deswegen Suche ich erst mal nach einer guten Alternative :)

      Vorallem wenn ich mir eh irgendwann ein Gewindefahrwerk hole ist es mir egal ob die originalen Dämpfer unter den Federn leiden ;)
    • Servus,


      hab diesen Sommer das Eibach pro Kit bei mir verbaut und bin sehr zufrieden. In Verbindung mit den 18ern find ich's für Langstrecken schon fast zu hart, aber das macht die Optik wieder wett.
      Da die h&r federn nochmal um einiges härter sein sollen würd ich dir also eher zu den Eibach raten, den halben cm sieht man meiner Meinung nach eh nicht.
      Falls du die Federn selbst einbauen möchtest schreib mir ne pn, dann kann ich dir noch n paar tipps zum Einbau und dem benötigtem Werkzeug geben

      Hab selbst leider noch keine Bilder hochgestellt (war bis jetzt zu faul :D ,werd ich vielleicht heut Abend machen), aber hier solltest du auch noch Anregung finden können:
      http://www.golfv.de/102843-zeigt-her-eure-tieferlegung.html

      Gruß


      Paul

    • DodgeRamSRT10 schrieb:

      Servus,


      hab diesen Sommer das Eibach pro Kit bei mir verbaut und bin sehr zufrieden. In Verbindung mit den 18ern find ich's für Langstrecken schon fast zu hart, aber das macht die Optik wieder wett.
      Da die h&r federn nochmal um einiges härter sein sollen würd ich dir also eher zu den Eibach raten, den halben cm sieht man meiner Meinung nach eh nicht.
      Falls du die Federn selbst einbauen möchtest schreib mir ne pn, dann kann ich dir noch n paar tipps zum Einbau und dem benötigtem Werkzeug geben

      Hab selbst leider noch keine Bilder hochgestellt (war bis jetzt zu faul :D ,werd ich vielleicht heut Abend machen), aber hier solltest du auch noch Anregung finden können:
      http://www.golfv.de/102843-zeigt-her-eure-tieferlegung.html

      Gruß


      Paul
      Aber das auf deinem Profilbild ist doch mit dem ori. Federn oder? (Hoffe ich zumindest)
      Es wäre sehr cool wenn du das heute noch schaffst :)
    • Für den Golf 5 und 6 sind die Eibach Sportline eigentlich das Maß der Dinge, was Tiefe, Komfort und Alltagstauglichkeit betrifft. Kenne niemanden, der den Kauf bereut hat.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • ChrisR14 schrieb:

      Für den Golf 5 und 6 sind die Eibach Sportline eigentlich das Maß der Dinge, was Tiefe, Komfort und Alltagstauglichkeit betrifft. Kenne niemanden, der den Kauf bereut hat.
      Ja das glaube ich auch nur kann mir irgendwie niemand Bilder davon schicken obwohl angeblich so viele diese Federn haben :D
    • Wenn du eh vor hast dir früher oder später ein Gewinde zuzulegen, dann würde ich mir das Geld für die Federn sparen. :thumbdown:

      Oftmals bekommst du deine gebrauchten Federn gerade mal für 50,- bis 80,- wieder los... :P

      Grüße_OEM´er
    • Also ich hab meine für 100€ neu gekauft (und halt selbst eigebaut). Mann weiß ja nie wie lange die teile vorher drin waren und wie sachkundig die ausgebaut wurden.
      Wenn du es einbauen lässt, würd ich die wahrscheinlich eh über die Werkstatt beziehen, weil die bei mitgebrachten Federn meist mehr Geld für den Einbau verlangen.

    • Ein Reifenwechsel ist es nicht, aber machbar ist es auf jeden Fall!
      Ich habe jetzt zum ersten mal gemacht und alleine hinbekommen, habe mir aber auch 2 Wochenenden Zeit genommen, alles in Ruhe überdenken können und schon etwas Erfahrung im Schrauben. Zusätzlich hab ich mir noch das "so wird's gemacht Golf VI" Buch gekauft(die passenden Seiten könnte ich dir per pn schicken).
      Ohne das richtige Werkzeug (z.B Federspanner, Vielzahlnuss, guter Wagenheber) ist es nicht möglich, aber vielleicht kann dir da ja dein Freund aushelfen.

      Unter der Voraussetzung dass Werkzeug da ist kann man die hinteren ohne Probleme schaffen(Zeitaufwand 30 min). Vorne ist das ganze durch die Gelenkwellen des Antriebes etwas kniffliger, aber auch machbar(Grad mit einem Mechaniker an der Hand).

      Google vielleicht noch mal ein bisschen nach passenden Treats und entscheide dann ob du dir das ganze zutraust oder nicht, denn machen musst letzten Endes du es :D