bremssattel lackieren

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • bremssattel lackieren

      Hallo

      ich weiß sufu hilft aber es ist einfach nicht eindeutlich.

      Ich habe nächste woche großes bremsen service geplant. sprich neue scheiben vorne und hinten + beläge (power disc + ceramic beläge ate) dazu werden die sattel sandgestrahlt und mit neuen dichtungen bestückt. da einer schon etwas steckt mach ich es bei jedem. meine teile werden die woche auch noch kommen.

      aber zum eigentlichem thema. da ich ja die sattel + halter sandstrahle werden die gleich noch mit lackiert in rot. aber was den jetzt verwenden ? habe über folitaec gelesen und das manche auch hammerite verwenden. hat sonst noch jemand etwas anderes benutzt ? wieviel ml werde ich ca benötigen um alle sattel + halter zu lackieren (1-2 schichten werden es warscheinlich schon werden damit es intensiv + haltbar ist)

      ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :thumbup:

    • Ich habe mir ne Dose ( ich weiß nicht wie viel drin ist :whistling: so 200 ml ? ) Hammerite in Rot gekauft für 4 Euro gab es die glaube ich.

      Damit kannst du gefühlt dein ganzes Auto einpinseln, das ist wirklich extrem ergiebig.

      Und halten tut das Zeug bei mir auch echt krass. Vielleicht kannst du dir vorstellen wie meine Sättel nach 200Tkm aussahen :D Ich hab die nur mit ner Drahtbürste ordentlich abgeschrubbt und dann mit Silikonentferner behandelt. Dann in 2 Schichten aufgetragen und das Ergebnis lässt sich wirklich sehen :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    • danke die angabe habe ich benötigt. :thumbup:

      naja bei uns führt keiner den lack auser baumax aber leider nicht in rot und er bestellt mir es auch nicht X(

      dann werde ich wohl auf amazon zurück greifen, zwar etwas teurer dafür schnell da :thumbup: hast vl ein bild davon wie es nach 2 schichten ist ? :)

    • Ich kann über den Foliatec-Lack nichts schlechtes sagen, wenn man sich Mühe gibt kann das sehr gut aussehen. Sandstrahlen ist natürlich die bestmögliche Vorarbeit, würde aber vor dem Lack auf jeden Fall noch eine hitzefeste Rostschutzgrundierung auftragen, die bekommt man zum Beispiel bei Korrosionsschutz-Depot.de.

      Lass uns ruhig ein paar Bilder zukommen vom Ergebnis 8)

    • Ich halte von Hamnmerite nichts. Zumindest als Bremssattellack. Es ist dafür nicht gedacht. Ja ok bei den meisten funktioniert es super und hält wohl auch ausreichend (nichts so lange wie Foliatec). Ich selber habe Foliatec drauf. Warum? Weil es viele Farben zur Auswahl gibt, es super hält, super aussieht und ich ein gutes gewissen habe, weil ich weiss das es dafür gemacht ist. Hitzebeständig auch wenns mal etwas heisser wird (bis 300°) und komplett Chemikalien fest. Dank dem Härter der dabei ist ist die Farbe danach wie ein Panzer. Wie will Hammerite ohne extra Härter das machen? Eine Bremse kann schon einiges an Hitze entwickeln. Daher sagt Foliatec dieser 300° Lack ist für Serienbremsen meistens geeignet. Wie heiss kommt auf Auto, Gewicht, Geschwindigkeit, Dauer und Neigung an. Vollbeladen auf einer Bergstrasse immer wieder bremsend dürfte es echt heiss werden. Mit der Menge gibts auch keine Probleme, ein Set reicht locker für 4 Sättel. Ich hätte sogar 8 Sättel geschafft wahrscheinlich. Ich habe Power Green drauf und der erste Antrich war fast schon deckend. 2. Schicht drauf fertig. Zumindest bei Power Green.

      Dazu kommt der Preis. Bei 20 Euro für z.B. Foliatec, denk ich erst garnicht drüber nach. Das ist mir mein Auto wert. Für alle die Hammerite verwenden: hey toll kein Problem für mich solange man zufrieden ist =) Ich bin mit Lack zufrieden der speziell dafür gedacht ist ;)

      PS: Ich habe auch die Powerdisk drauf und wollte sie mit Ceramic Belägen mischen. Tus nicht. Ich habe soviel gelesen und das Fazit war das eine Hälfte keine Probleme zu haben schien und die andere hat es bitter bereut. Ich habe bei ATE mit dem Fachmann gesprochen und der hat mir ganz genau gesagt was sache ist. Ich möchte jetzt keinen Roman dazu schreiben, aber die 2 Sachen gehen zusammen einfach nicht. Die Ceramicbeläge haben eine viel zu schwache Rost entfernung gekoppelt mit den Fugen die sich mit dem Staub der Ceramicbeläge zusetzt haste ganz schnell ne sauerei. Falls du mir nicht glaubst Ruf gerne bei ATE an und frag einen der Fachleutemit 30 Jahren Erfahrung ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ListerStorm ()

    • hallo

      danke für dein feedback. aber ate powerdisc + ceramic liegen schon hier. habe die vorher schon verbaut gehabt und keine probleme damit gehabt. sicher die kombi soll nicht gut sein, da ja die ceramic eine "beschichtung" aufbauen und deswegen weniger bremsstaub entwickelt, falls es nicht passen sollte werde ich warscheinlich die ebc greenstuff verbauen. aber ich habe das set so billig geschossen da wollte ich nicht nein sagen :thumbup:.

      das mit folitec werde ich mir noch überlegen da ich noch nicht bestellt habe, bzw ein kollege hat noch ein set zuhause mal mit dem reden wie er so zufrieden war/ist.

    • Ja gut wenn du das als Set gekauft hast. Dann würde ich es evtl. auch mal testen =) Zum Rest ja guck mal ich kann nur meine Erfahrungen teilen. Viele finden Hammerite toll, aber hab auch schon gelesen, dass Hammerite bei heiss gebremsten Bremsen die Farbe angefangen hat zu schmilzen. Wenn ich mir vorstelle das Zeug süfft auf die Beläge und Scheiben, wird mir ganz anders.

    • Also das Hammerite schmilzen soll habe ich noch nicht gehört und ist bei mir selbst auch noch nicht vorgekommen. Auch keine Risse etc. aber gut, ich habs auch erst ein halbes Jahr drauf.

      Ich denke du machst weder mit Hammerite, noch mit Foliatec was falsch. Da Foliatec ja extra Bremssattellack ist und Hammerite nicht und du auf nummer sicher gehen willst, dass das Zeug bis in alle Ewigkeit hält, dann nimm doch einfach Foliatec

      Das Ergebnis wie es dann hinterher aussieht kommt sowieso nicht nur auf den Lack an sondern hängt auch stark davon ab wie sauber du arbeitest

    • Hier habe ich zum Beispiel einen Beitrag:

      motor-talk.de/forum/hamerite-b…n-zu-laufen-t3323378.html

      Aber dort sagen auch einige das Hammerite keine Probleme macht. Bei dem Thememersteller allerdings schon. Wie sein Bremsverhalten ist und wie heiss er die Bremsen werden lässt steht dort allerdings nicht.

      Genauso wenig wie sauber er gearbeitet hat. Es hänght wohl von einigen Faktoren ab.