Frischluftprobleme?!

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frischluftprobleme?!

      N´abend.

      Ich will euch hier mal ein Problem schildern, was in den letzten Monaten jetzt ich glaube das 5. mal vorgekommen ist. Immer nur ein paar Minuten oder max eine Fahrt lang und dann war erstmal wieder Ruhe.

      Mein 1.9 TDI BJ 2007 ruckelt beim starken Beschleunigen ein einziges mal und zieht dann sauber hoch. Als würde er etwa eine halbe Sekunde brauchen um verstehen, dass ich beschleunigen möchte :huh: Das komische ist wenn ich z.B. etwa 50 Km/h fahre und mich rollen lasse, und dann stark beschleunige, fühlt es sich während dieser kurzen Zeit so an als würde ich ausgebremst werden. Danach ist die Leistung voll da.

      Das ganze habe ich überwiegend im 3. und 4. Gang beobachtet. Ich habe auch mal als das Problem im 3. Gang auftrat in einen anderen Gang gewechselt, wo auf einmal alles wieder gut war. Dann zurück in den 3. Gang, Beschleunigen und wieder ist das Ruckeln da.

      Ich meine beobachtet zu haben dass das Problem erst auftritt wenn der Motor annähernd warm wird. Äußere Umstände ( kalt, warm, morgens, mittags, in der Sonne geparkt, im Schatten geparkt ) machen soweit ich es bemerkt habe keine Veränderung.

      Ich habe oben bewusst "beim STARKEN Beschleunigen" geschrieben weil mir heute noch etwas aufgefallen ist:
      Wenn ich den Motor gaaaanz langsam hochdrehe, fehlt es ihm ab ca. 1500 Umdrehungen zunehmend an Leistung,er wird träge als würde ihm auf einmal die Luft ausgehen. Beschleunige ich dann wieder stark, ruckelt es einmal und die Leistung ist wunderlicherweise wieder komplett da.

      Ich vermute hier ein Problem was die Frischluftzufuhr des Motors angeht, vielleicht irgendwelche Schläuche? Sensoren? Turbo?
      Wenn ihr Ideen habt dann immer her damit!

    • Im Fehlerspeicher stand nichts, wobei ich sagen muss dass ich nur so ein kleines Auslesegerät hatte wie es sie für 30 Euro auf Amazon gibt.
      Kann man den Dingern vertrauen?

      Sonst müsste ich nochmal in die Werkstatt fahren und die wollen doch sicher Geld dafür sehen

    • Ich habe das Gefühl dass er es in Moment öfters macht, ich habe leider in Moment wenig Zeit und war viieel auf der Autobahn unterwegs wo man es leider nicht so gut beobachten kann. Ich fahre die Woche in die Werkstatt und lasse noch einmal vernünftig auslesen, danach melde ich mich wieder :)

    • Sooo heute hab ichs dann endlich in die Werkstatt geschafft und der Fehlerspeicher ist tatsächlich komplett leer.

      Da der Chef selbst den Wagen eben vom Hof in die Halle gefahren hat, meinte er seinem Gehör zur Folge dass irgendwo was undicht sei!?
      Hat er dann kontrolliert aber nichts gefunden. Dabei ist ihm wohl aufgefallen, dass es im Bereich Turbolader etwas siffig ( Öl ) ist.

      Hat mir leider ungefähr gar nicht weitergeholfen..
      Kann ich selbst noch irgendwas kontrollieren?