Unterschiede GTI, Ed, Pirelli - DSG

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unterschiede GTI, Ed, Pirelli - DSG

      Wie der Name schon sagt,

      ich würde mir gerne noch ein paar Meinungen anderer anhören. Ich habe viel gelesen, hier im Forum und noch auf weiteren Seiten vielleicht kriege ich jedoch hier passende Fragen Antworten.

      Ich habe in der Tat die SuFu genutzt und auch bei google geschaut und die Fragen wiederholen sich oft, allerdings habe ich nicht immer z wingend Fragen gefunden die meinen zu 100% ähneln.

      Ich gedenke mir einen Gold 5 GTI Edition 30 zu kaufen. Ich will in Zukunft wenn ich diese Leistungen länger gefahren bin regelmäßig auf die Rennstrecke (Nordschleife) und auch mal gerne so von der Turbo Power aufgemuntert werden ;) Zur Auswahl standen
      - 5er GTI
      - 5er GTI Ed 30
      - 5er GTI Pirelli
      - 6er GTI

      alle Modelle würde ich eig. gerne mit DSG haben. Ich habe zum DSG viel gelesen, besonders der Post von Thirt33n hat mich sehr zum lesen angeregt. Nun habe ich einen Ed 30 gefunden für knapp 14.000€ VB. ~70.000 km gelaufen, Bj 08. Bis auf Xenon, Leder und Navi hat der eig. alles.

      Grund: der Pirelli gefällt mir optisch nicht so, besonders die Sitze muss man mögen. Der normale ist nicht schlecht, aber ein Ed ist halt für mich etwas "besonderes". Dann gab es noch n 6er, für knapp 15.000€, ist n normaler GTI hat schon ~100.000km und Bj. 10.

      Gründe die mich bisher zu meiner Meinung gebracht haben:
      - Ed hat wohl mehr Potenzial wenn man das Auto auf 300+ ps bringen will. Der größere Lader sei wohl richtig gut.
      - Mehr Grundleistung
      - Weniger km
      - Bessere Verhandlungsbasis da privat (6er ist ein Händler)

      Meine offenen Fragen:
      - haben die 5er GTI DSG alle am Lenkrad keine Knöpfe? Normal kenne ich das nur das je Seite 4 Knöpfe an den Speichen links und rechts sind.
      - sehe ich das richtig, dass 5er/6er Golfs alle kein Sperrdifferential haben?
      - ich lese immer die BWA Motoren seien weniger anfällig als die AAX. Was hat denn der Edition 30? Den gibts soweit ich weiß seit 06, und BWA ab 07, oder ist das falsch? Somit wäre die Motorenfrage ja beinahe überflüssig.
      - eure Meinung zum Fahrwerk/Bremsen
      - Golf als Rennstrecken Fahrzeug eher weniger geeignet? Habe mal gehört das sei mehr ein Auto für die Strasse zum zwischendurch schnell fahren, Dauerbelastungen mache der wohl nicht so mit. Hat da jemand ein paar Erfahrungen mit?
      - gibt es das Thema Rost beim Edition 30? Wenn ja, gibt es hier Schwachstellen?
      - gibt es besondere Schwachstellen n Bezug auf Fahrwerk/Achsen?
      - gibt es noch etwas auf das ich achten sollte?
      (Ölschleim nachschauen, Flüssigkeiten, Scheckheft, Getriebe (durchschalten und auf geräusche/ruckeln achten), Motorgeräusche anhören, rasseln/rattern überprüfen (in Bezug auf Riemen/Nockenwelle?), mögliche Unfallschäden, Rost)

      Soweit danke an alle Helfer :) Schönen Abend noch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yaerox ()

    • Der ED30 hat einen BYD Motor. Der sollte dem CDL Motor (Golf 6 R / ED35 / S3 etc.) sehr ähnlich sein. Die Nockenwelle ist beim CDL etwas besser. Im Gegensatz zu den BWA Motoren sind bei den BYD und CDL Motoren alle Teile stärker wie z.B. Kolben, Kolbenringe, Motorblock etc. Wie du bereits erwähnt hast, haben die BYD und CDL den K04 Lader drin, die BWA hingegen einen K03 oder die CCZ aus dem 6er GTI einen IHI Lader.

      Bei Golf 6 GTI mit dem CCZ Motor sollte man außerdem auf die Steuerkette beim Kauf achten. Gibt bis MJ 2011 vermehrt Probleme. Ab MJ2011 wurde ein anderer Kettenspanner verbaut und somit dem Kettenproblem vorgebeugt. Glaub 100%ig sicher vor einem Kettenschaden ist man trotzdem nicht.

      Die AXXer im 5er GTI haben ebenfalls Probleme mit dem Spanner. Angeblich sollen die AXXer im Gegensatz zu den BWA ruhiger laufen.


      Meine Empfehlung für Leistung aus deiner Liste: ED30 oder Pirelli. Über 300ps sind kein Problem.



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Yaerox schrieb:

      Wie der Name schon sagt,
      Meine offenen Fragen:
      - haben die 5er GTI DSG alle am Lenkrad keine Knöpfe? Normal kenne ich das nur das je Seite 4 Knöpfe an den Speichen links und rechts sind. - Das sind die Multifunktionstasten, die meines Wissen nichts mit DSG zu tun haben. Bei DSG gibt's hinterm Lenkrad die Schaltwippen.
      - eure Meinung zum Fahrwerk/Bremsen - Bremsen sind beim "normalen" und Edition 30/Pirelli gleich, gleiches gilt beim 6er und Edition 35.
      - gibt es das Thema Rost beim Edition 30? Wenn ja, gibt es hier Schwachstellen? -Rost wenn dann die selben Stellen wie jeder andere Golf 5.
      - gibt es besondere Schwachstellen n Bezug auf Fahrwerk/Achsen? - Fahrwerk kommt immer drauf an wie das Auto vorher bewegt wurde, bei Nutzung auf dem Ring würde ich eh zu einem abgestimmten Gewindefahrwerk raten.
      - gibt es noch etwas auf das ich achten sollte?
      (Ölschleim nachschauen, Flüssigkeiten, Scheckheft, Getriebe (durchschalten und auf geräusche/ruckeln achten), Motorgeräusche anhören, rasseln/rattern überprüfen (in Bezug auf Riemen/Nockenwelle?), mögliche Unfallschäden, Rost) - hast dir gerade selbst die Antworten gegeben auf was man schauen sollte.


      Zum Thema Golf 6 GTI und Kette kann man genug im Netz lesen, aber wie von Boffboff schon geschrieben "Gibt bis MJ 2011 vermehrt Probleme. Ab MJ2011 wurde ein anderer Kettenspanner verbaut und somit dem Kettenproblem vorgebeugt. Glaub 100%ig sicher vor einem Kettenschaden ist man trotzdem nicht."
    • Zu der Diff Sperre:
      ich weiß, dass mein ED35 XDS hat, also eine elektronische Diff Sperre. Denke der 6er GTI wird die auch haben.
      Ich glaub der 5er GTI / ED30 hat EDS, ein Vorgänger von der XDS.


      Hier noch mal ein Anstoß für die Entscheidung:
      K03 (5er GTI) und IHI (6er GTI) gehen bis ~300ps in der maximalen Ausbaustufe, also alle Hardwareteile verändert und Software drauf.
      K04 (ED30/Pirelli) gehen bei ~285ps mit Stufe 1 los. Maximale Ausbaustufe ~390ps. Ich hab auch schon welche mit über 400ps gesehen. Ich denke mal da kommt es drauf an, wie gut der Motor von anfang an im Saft steht und die genau der Prüfstand ist ;)

      Man könnte grob sagen: Dort wo 5/6 GTI enden fangen die ED30 erst an.



      Leon FR 2.0 TFSI
      Focus ST 2.5T
      Golf 6 Edition 35
      Golf 5 R32

      3.5" E-Exhaust Soundfiles
      Stammtisch H/CE/HK
    • Danke für die Antworten, und da ich mehr WEret auf die Leistung lege, weniger auf die Ausstattung habe ich mich für den Ed 30 entschieden. Ich werde das Auto voraussichtlich nächste WOche abholen, und dann nächstes Jahr über Stage 2 (Software, Auspuffanlage und DSG Optimierung nachdenken).

      DIe Probefahrt sprach für sich. Keinerlei Geräusche trotz ESP aus, astrein in der Spur (hab in S-Gang mal von 0 - 180 beschleunigt), Ich feu mich tierisch wenn ich es endlich abgeholt habe.