Ölverbrauch Benzinmotoren

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölverbrauch Benzinmotoren

      Hallo liebe Forumsmitglieder,

      lt. Werksangaben soll ein Ölverbrauch von 1Lt. auf 1000 Km für Benzinmotoren noch im Normbereich liegen ? Diese Angabe kann nicht wirklich ernst gemeint sein. Sofern keine Undichtigkeiten vorliegen und mein Golf 5Lt. Öl auf 5000 Km benötigt würde ich mich vorsorglich nach einer neuen Maschine umsehen.

      Unser GV, ein Kurzstreckenfahrzeug, besitzt ein lückenloses Wartungsheft (LongLife Service) und hat jetzt 79000 Km auf der Uhr. Der 1,4Lt. Motor verbrennt ca. 0,6 Lt. Öl auf 10 000 Km. In kürze muß ich noch einmal einen halben Lt. nachfüllen da der nächste Service erst im Juli 2016 fällig ist.

      Insgesamt benötigt der Motor knapp 1,4 Lt. Longlife- Öl zwischen den Service- Intervallen, bei einer Fahrleistung von rund 19 000 Km (was mich schon nachdenklich stimmt).

      Mich würde, ganz allgemein, interessieren was ihr über den Ölverbrauch eurer Golf´s berichten könnt.

      Schönen Gruß .. Godewind

    • Völlig in Ordnung...
      mein GTI (ich weiß andrer Motor, ...) fährt auch LL-Öl von Mobil1 im Festintervall. Da ich aber im Jahr nicht mal 10.000km fahre kommt das Öl meist "zu früh" raus. Mache jedes Frühjahr einen Ölwechsel.
      Der letzte Service war im März 2015, seither ca. 5500km gefahrn. Ölstand ist ca 2mm unter Max. Also wirklich minimaler Ölverbrauch, obwohl der 2.0TFSi bei vielen Öl schluckt ohne Ende.

      -Golf 5 GTI Edition 30 Optik
      -KW Variante 2
      -OZ Ultraleggeras 8x19 ET 45

    • Wie Marius schon sagte, ist das völlig normal. Hast du nen TSI oder den kleinen 1,4er ohne Turbo?
      Ich habe früher, als ich noch LL gefahren bin, ca. 1L auf das gesamte 30.000er Intervall gebraucht - seit ich Addinol fahre, brauch ich keinen Tropfen mehr.
      Also vielleicht mal umölen? Ist sowieso besser, von dem LongSchleif-Mist wegzukommen! Alle Infos gibt's in meiner Signatur zu finden. Viel Spaß beim Einlesen. :)

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick
    • Ölverbrauch Benzinmotoren

      Hallo Marius, hallo Casey,

      schönen Dank für die kompetenten Auskünfte.

      Den Tipp "vielleicht mal umölen" kann ich nachvollziehen. Als unser Händler noch das Castrol EDGE Prof. Longlife3 5W-30 verwendete (angeblich entwickelt für die LongLife-Serviceintervalle von VW) mußte ich max. ¼ Ll. nachfüllen. Beim letzten Service, im September 2014, wurde Mobil 1 ESP Formula 5W-30 eingefüllt.

      Über die Themen LongLive Service bzw. Öl und Zeit- oder Laufleistungsabhängige Codierung des Steuergerätes läßt sich in der Tat streiten.

      Gelegentlich fahre ich mit dem Fahrzeug schon mal zu einem freiem Kfz.- Meisterbetrieb in unserem Ort. Dessen Inhaber, der seine Ausbildung bei einer VW-Vertretung absolviert hat, kann das LonLife- Konzept nicht überzeugen. Seiner Meinung nach ist u.a ein jährlicher Öl und Filterwechsel, vorzugsweise im Frühjahr, sinnvoller.

      Der GV ist unser dritter Golf. Nach den schwarzen GTI- I (350 tkm) und GTI- II 16V Edition one (230 tkm) nun ein ganz banaler unitedgrauer GV Trendline 1,4Lt. mit 80 PS.

      Gruß .. Godewind

    • Godewind schrieb:

      Hallo Marius, hallo Casey,

      schönen Dank für die kompetenten Auskünfte.

      Den Tipp "vielleicht mal umölen" kann ich nachvollziehen. Als unser Händler noch das Castrol EDGE Prof. Longlife3 5W-30 verwendete (angeblich entwickelt für die LongLife-Serviceintervalle von VW) mußte ich max. ¼ Ll. nachfüllen. Beim letzten Service, im September 2014, wurde Mobil 1 ESP Formula 5W-30 eingefüllt.

      Über die Themen LongLive Service bzw. Öl und Zeit- oder Laufleistungsabhängige Codierung des Steuergerätes läßt sich in der Tat streiten.

      Gelegentlich fahre ich mit dem Fahrzeug schon mal zu einem freiem Kfz.- Meisterbetrieb in unserem Ort. Dessen Inhaber, der seine Ausbildung bei einer VW-Vertretung absolviert hat, kann das LonLife- Konzept nicht überzeugen. Seiner Meinung nach ist u.a ein jährlicher Öl und Filterwechsel, vorzugsweise im Frühjahr, sinnvoller.

      Der GV ist unser dritter Golf. Nach den schwarzen GTI- I (350 tkm) und GTI- II 16V Edition one (230 tkm) nun ein ganz banaler unitedgrauer GV Trendline 1,4Lt. mit 80 PS.

      Gruß .. Godewind


      Genau den fahr ich auch, und betreibe ihn nun seit 45.000 km glücklich mit Addinol Super Light. :thumbup:


      ListerStorm schrieb:

      casey1234 schrieb:

      Also vielleicht mal umölen?

      Umölen klingt echt toll. Bin dafür das, dass in den Duden kommt find ich gut :)


      Sarkasmus? ^^
      Falls ja: Damit war einfach gemeint, dass er ein anderes Öl fahren soll.
      Falls nein: Joa naja. :D
      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick