Mein BMW (ringtool) :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein BMW (ringtool) :)

      Moin,
      Zu meinen Golf V habe ich mir mit meinen Vater einen e36 325i Coupe gekauft.
      Wir haben dieses Jahr schon öfters drüber nachgedacht und habens jetzt endlich getan.
      Zum BMW:
      Was er an Austattung mal hatte kann ich nicht sagen :D Hier die veränderungen:


      Sparco Pro2000 sitze
      Zimmermann Bremsscheiben mit EBC Green stuff belägen und Stahlflex leitungen.
      Fahrwer ist ein "ST XTA". Ein Verzinktes Fahrwerk von KW mit Uniballdomlagern. Dazu ATS Competition Felgen 17" mit
      Federal 595 RS-R Semis.
      Käfig ist von Pleie Motorsport. Komplett mit Diagonalstrebe, Seitenaufprallschutz und Dachstrebe in Schwarz gepulvert.
      Raid 32er Alcantaralenkrad mit 90° Markierung in Gelb
      Sandtler 6-Punktgurte mit Drehverschluss.
      VDO Zusatzanzeigen für Öltemp - und Druck und Ladespannung Battarie.
      Komplett leer incl. Dämmmatten

      Schiebedach hatte er, wurde aber ausgebaut und zugeklebt.
      Motor ist der 2,5l mit 192PS 245Nm, er hat eine Software bekommen und soll 212PS und 270Nm haben, war aber noch nicht aufn Prüfstand.

      Hat einiges an Kratzern, haben zwar vieles schon rauspoliert aber dennoch sind viele zu sehen.
      Außerdem eine Beule hinten links, sollte aber kein Problem für einen Beulendoktor sein.
      Mehr fällt mir gerade nicht ein :D Der Sound von den 6Zylinder ist mega :thumbsup:


      Hier mal viele Bilder :)





























































      Davon musste ich einfach ein Bild machen, sieht wie ich finde geil aus, frisch poliertes Dach :D




      Paar Kleinigkeiten werden wir im Winter noch erledigen z.B. die Beule, Schweller lackieren, bisschin Rost wegmachen (ein Glück hat er sogut wir garkeinen Rost) den Innenraum evtl. noch "Streichen".
      Am 9.10.15 werden alle Teile TÜV eingetragen danach gehts dieses Jahr noch einmal zur Nordschleife um zu testen :thumbsup:


      Schreibt fleißig eure Meinungen, für Veränderungsvorschläge bin ich immer offen :D


      Gruß
      Manuel






    • Hallo Nachbar, also BMW Ringtool liesst sich ja schon mal gut aber was dann folgt, naja.

      Hört sich soweit alles gut an, aber vllt mal nen anständigen Wagen um die Veränderungen bauen und in Leistung investieren ^^

    • Die Leistung reicht uns, was bringen mir 300PS oder mehr ? Die nützen mir aufn Ring nichts wenn ich es nicht 100%ig umsetzen kann, und da wir "Neulinge" sind reicht das. :thumbsup:
      Der Wagen war man kann es schon fast ein schnäppchen nennen, haben ihn so gekauft wie er jetzt da steht.
      Umbauten wurde alle ordentlich gemacht, und auch so ist er in nem guten Zustand das war uns wichtig :D

      Für mich ist es von der Leistung her ein riesen Sprung von 1,6l 115PS auf 2,5l ~200PS :)

    • An sich nen super Projekt und auch nicht so schlecht umgesetzt bisher. Leistung ist nicht so wichtig. Erstmal kommst drauf an in den Kurven nicht soviel Tempo zu verlieren.
      Aber die Bremsen sind ne glatte Fehlinvestition. Weder die Greenstuff noch die Zimmermann Scheiben taugen was. Die gelochten Scheiben werden rissig werden und die Greenstuff verglasen. Ist eher ein Poser-/Showkombi als etwas für de Rennstrecke. Evtl würde ich überlegen auf die M3 Bremse oder die Performance Bremse umrüsten (sollte mit minimalen Anpassungen auf die E46 330er Scheiben passen) oder ggf direkt eine Vmaxx einbauen. Geschlitzt ist der Bremsleistung zuträglicher als gekocht und die Sättel sind sehr gut dazu 2tlg Scheiben in größerer Dimension. Oder halt AP Racing für den Ring.

      Ansonsten würde ich langfristig statt in den Beulendoc in GFK oder Carbon Kotflügel, Motorhaube und Türen investieren um Gewicht zu sparen. Evtl OZ oder Sparco Felgen.

    • Ich würde auch die Optik jetzt mal nicht vorne anstellen, sondern eher besser Bremsen und leichte Felgen samt leichten Reifen, das bringt am meisten...

      Die Performance Bremse wird wohl nur mit größeren Umbauten passen, dann kommt noch das TÜV-Problem dazu...da würde ich wenns die originalen Sättel bleiben sollen auf Tarox F200 Scheiben gehen und als Beläge die Ferodo DS Performance...damit hast auch beim TÜV keine Probleme...

      Wenns aufm Ring mal richtig krachen lässt, würde ein 5W50 Öl gut passen(weiß ja nicht was da jetzt drin ist)...

      BTW: Schön auf das Auto aufpassen, die guten alten 6-Zylinder werden bald eine gesuchte Rarität sein... ;)

    • Wir werden die Bremse nächstes Jahr mal ausprobieren, falls es stimmt werden wir die aufjedenfall noch umrüsten.


      Erstmal muss der Beulendoktor reichen, Azubi im Handwerk 1,5 Autos (beim BMW teilt sich alles durch 2 gehört ja auch meinen Vater) ist das Geld erstmal nicht da für großartige veränderungen. Erst muss noch am Differential nachgeguckt werden was genau undicht ist, nach ca. 50km ölt er minimal aber noch nicht das er tropft. Nach ca. 150km fahren macht er schon nen kleinen Flecken, wird wahrscheinlich die Papierdichtung sein. Also neue bestellen dann sofort neues Öl rein neue Schrauben und dann hoffen das es dicht ist :D

      Öl ist 10w60 drinn, damit wird er, wenn wir lange vollgas fahren wie z.b. aufn Ring ca. 100Grad warm. Braucht zwar länger um Warm zu werden aber damit kann man leben.

      Die Reifen werden wir auch erstmal testen sollen auf den Auto wunderbar funktionieren laut Vorbesitzer, im Regen sind die Semi's auch noch gut fahrbar.

    • Also ich hatte den Motor damals in meinem E30 drinn mit Fächerkrümmer, Drehzahlerhöhung und Softwareabstimmung. Das Auto hatte ~1000kg und ich bin damit Kleinslalom gefahren.

      Auto ging richtig gut vorwärts und für solche kleinen Slalomstrecken und eigenlich nur enge Kurven hat die Leistung gereicht aber für Ring könnt ich mir denken das das zu wenig is. Kollege hatte in nem E36 325i den S50B30 Motor drinn. Der ging gut ab.

      Wobei ich sagen musste das ich hinten noch ein 4.1er Diff mit ner Lamellensperre drinn hatte für noch mehr Beschleunigung unten raus. Der erste Gang war quasi überflüssig und das Teil ging nur knappe 200, aber egal ob aufwärts oder abwärts bis 200 immer Vollschub ;)

      Bremsen hatte ich die ATE Powerdisc mit ATE Keramikbelägen. Waren fürs Slalomfahren mehr als ausreichend. Und ich hatte nie Probleme damit.

      Felgen waren originale Kreuzspeichen mit Toyo Proxxes R888

      Fahrwerk war ein Bilstein B8 mit Eibach Federn verbaut.

      Öl bin ich 10w40 gefahren. Slalom is halt immer nur 2-3min Vollgas. Aber bei den neueren M Motoren fahren sie eh auch das 10w60 weil z.B. Castrol da bis 120 Grad den Ölfilm garantiert

      Leistungstechnisch hab ich mir damals ein Kompressorkit von ESS ins Auge gefasst. Aber nie durchgezogen.

      Gruß Fabian :P


      Instagram: @fabi_us

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von turboBUB ()

    • Schönes Ring Ding zum üben und lernen!
      Vllt etwas Individualität für auf dem Ring wäre nicht schlecht..?
      Farbige Felgen,Spiegel oder Folierung... Wenn die Technik stimmt und hält!

      Bin weiterhin auf Veränderungen gespannt...

      MFG Seb*
    • Ist da ein 10W60 überhaupt freigegeben??? Wüsste ich nicht dass es da eines mit BMW LL-98 Freigabe gibt, das war nur für die M-Modelle vom E9x. Die M-Modelle der F-Serie haben ein 0W40 drin(vermutlich das Shell Helix ultra)

    • Mit meinen Golf (116PS) ist es langweilig aufn Ring aber mit den BMW sollte das schon mehr Spaß machen.
      Wir haben den M50B50 TU also mit Vanos die setzt bei ca. 3500u/min ein, dann macht der erst richtig laune :D

      Seb* schrieb:


      Schönes Ring Ding zum üben und lernen!
      Vllt etwas Individualität für auf dem Ring wäre nicht schlecht..?
      Farbige Felgen,Spiegel oder Folierung... Wenn die Technik stimmt und hält!

      Bin weiterhin auf Veränderungen gespannt...
      Gute Idee, müssten wir uns im Winter dann mal was überlegen :D



      Golf4Turbo schrieb:


      Ist da ein 10W60 überhaupt freigegeben??? Wüsste ich nicht dass es da eines mit BMW LL-98 Freigabe gibt, das war nur für die M-Modelle vom E9x. Die M-Modelle der F-Serie haben ein 0W40 drin(vermutlich das Shell Helix ultra)
      So genau kenne ich mich da auch nicht aus, aber der das Auto aufgebaut hat ist es auch schon lange gefahren und als wir 1l Öl letzte Woche nachgekauft haben, meinten die auch das wir es fahren können.
    • Golf4Turbo schrieb:


      Fahren kann man viel...ich würde da aber eher auf ein 5W50 gehen, das reicht locker aus...vermutlich reicht auch ein 5W40 oder 0W40, das fahren viele im 335i auf dem Ring
      Okay, nächstes Jahr mal gucken :D


      Es gibt gute Neuigkeiten heute wurde alles eingetragen, es ging alles ohne Probleme der Prüfer hat nur gesagt, das ist ja noch
      harmlos :D
      Ich kann die Firma nur empfehlen, RHD Speedmaster, falls "Werbung" nicht erwünscht ist verklagt mich :) Aber die Jungs sind Top, brauchte keine Dokumente (Gutachten etc.) Das haben die alles aus ihrer Datenbank raus gesucht. Da haben sich die 400km für 1 Weg gelohnt, jetzt können wir endlich beruhigt auf der Straße fahren :thumbsup:
      Am 18.10 gehts mit dem BMW zum Ring und dann wird getestet :)

      Gruß
      Manuel
    • Gutn :D
      Wo fange ich an, wir haben einiges verändert...
      Als erstes aber war die fahrt im Oktober zum Ring nicht so toll.. An dem Tag hatte die VLN Variante offen, auf der GP Strecke fings an.. die Servo fiel aus. Später haben wir dann noch gemerkt das die Temperatur ein weeeenig zu hoch war, sind sofort in Breitscheid runter gefahren und haben die Haube aufgemacht. Da sah man es sofort :( der Riemen ist abgesprungen der die Wasserpumpe, Servo und Lichtmaschine antreibt... Reparieren hätte sich dort nicht mehr gelohnt weil auch schon 2 Spannrollen kaputt waren, also hat der ADAC und 220km nach Hause geschleppt dank Plus Mitgliedschaft :thumbsup:


      Jetzt zu den Veränderungen
      Als erstes haben wir aus PVC Platten die Türverkleidung gebaut, damit es Ordentlich aussieht, dazu haben wir vom Schrottplatz noch n Handschuhfach geholt und die komplette untere Verkleidung für den Fußraum damit die Kabelei nicht mehr zusehen ist.
      Als nächstes Stand dann der Anlasser vor uns, der lief beim Anlassen immer nach. Also komplette Ansaugbrücke runter und den Anlasser gewechselt (keine tolle Arbeit)
      Den Beifahrer Fußraum haben wir noch gedämmt damit der Beifahrer nicht mehr so heiße Füße bekommt ;)
      Vorne Rechts fehlte der Innere Kotflügel den haben wir dann auch noch eingebaut.
      Weitere Kleinigkeiten wurden auch noch gemacht..
      Und natürlich sind wir viel zuhause gefahren und zu den Entschluss gekommen das es bei 4°C und Feuchter Straße ein bisschen Rutschig ist :)

      Was wir noch vorhaben
      Das Differential ist undicht, da müssen wir noch genauer gucken wo es herkommt, und alle Öle müssen gewechselt werden :)
      Achja ne Hupe brauchen wir auch noch, die meinte der Vorbesitzer wohl einfach auszubauen :thumbup: Der Feuerlösche darf für die GLP natürlich auch nicht fehlen, dann ist er fertig für die Saison.
      Den rest sagen die Bilder


      Der abgeflogene Riemen..




      Erst die Verkleidung mit Pappe grob vorgeschnitten




      Dann mit dünnen Holz angepasst




      Ende vom Tag




      Handschuhfach mussten wir rechts ausschneiden weil der Käfig gestört hat :)












      Endergebnis find ich gut :D




      Dann gings zum Anlasser tauschen, so siehts aus wenn die Ansaugbrücke runter ist, Chaos >.>




      Da ist das miese Ding :D




      Die neue Radhausschale



      Uns mach das Auto richtig Spaß man hat sich zwar viel zu schnell an die Leistung gewöhnt, aber trotzdem machts immer wieder laune sich reinzusetzen und vorallem kurvige Strecken zu fahren.


      Gruß
      Manuel

    • Gefällt mir gut was ich sehe, bin gespannt wie es weiter geht.
      Welche uniball Domlager habt ihr verbaut?
      Machen eure Probleme (Feder knacken), weil das Lager nicht richtig dreht?
      Schon mal über scharfe Nockenwellen und ne Optimierung nachgedacht. Finde die Leistung schon ganz ok, es fahren ja viele 328/325 mit Standard Leistung als ringtool.

      Biete Tacho und Klima löten in Mecklenburg Vorpommern
    • Welche Domlager weiß ich gerade nicht, aber Probleme haben wir keine läuft alles gut :)

      Paar veränderungen gab es auch wieder, als erstes haben wir uns einen zweiten billigen Satz 17Zoll Felgen gekauft für die neuen Uniroyal Rainsport Reifen.
      Ein Abend hatten wir das Differential auseinander weil es undicht war, also Simmerring auf einer Seite gewechselt und jetzt ist er komplett trocken :)

      Eine Software optimierung hat er schon von SKN, waren damit vor einigen Wochen mal aufn Prüfstand. Naja sind 192PS und 243NM bei rausgekommen. Hat zwar nicht die Leistung die er haben soll aber die Sauger streuen eher nach unten, dafür ist der Sound mega :D

      Die Nordschleife hat er bis jetzt auch immer gut überstanden, er fährt echt gut und macht Spaß :D

      Änderungen sind erstmal nicht mehr geplant, wollen diese Saison nur fahren und alles heile lassen :thumbup:


      Beim 2. Lauf der GLP (wer es nicht kennt glp1.de ist ne tolle Sache für Anfänger) haben wir von insgesamt ~155 Teilnehmern den 59. Platz gemacht und in die Rookie Wertung den 5. und somit sogar total unerwartet nen Pokal geholt :D
      Im 2. Juli Wochenende gehts zum 3. Lauf auf die Nordschleife :thumbsup: