Golf VI TDI

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hallo zusammen,
      gestern wurde mein geliebter Golf V 1.9 TDI vom LKW geplättet. Jetzt heißt es zügig neues Auto suchen.
      Im Prinzip hätte ich gerne das gleiche wie ich hatte in jünger:
      -Motor mit dem man nicht kriechen muss
      -Klimaauto, Sitzheizung, Tempomat..also nicht komplett nackt

      Für mein Gefühl sollte er nicht mehr als 80.000km gelaufen sein und vom Händler kommen damit man entsprechend Garantie hat. Budget ca. 12.000 € +/-

      Jetzt das Problem:
      1. Fühle ich mich nicht wohl bei dem Gedanken mir ein noch ungewisses Diesel Problem ins Haus zu holen. Benötige aber innerhalb von 2-4 Wochen ein neues Fhz.
      2. Welchen Motor könnt ihr empfehlen bei den ganzen TDIs die es über die Laufzeit vom Golf VI gab.
      3. Worauf sollte man achten beim 6er? Schwachstellen? Ab welchem BJ am Besten? Bei welcher KM sollte die erste große Reparatur schon gemacht werden?
      4. Gibt es eurer Meinung nach eine echte Alternative zum Golf6 ?

      Besten Dank für eure Meinung und Tipps!

    • 1. Ich glaube du musst dir keine Sorgen wegen dem Diesel-Skandal machen VW wird ja ein kostenlosen Umbau anbieten.

      2. Ich fahre den 2.0TDI mit 140PS und ich bin überzeugt dass das einer der besten Motoren ist was Leistung und Verbrauch angeht. Bin vorher den 1.6 im Golf 7 gefahren und ich muss sagen da liegen Welten zwischen und mit dem 2.0 hat man eindeutig die bessere Entscheidung getroffen.

      3. Schwachstellen sind mir beim Golf 6 nicht bekannt. Baujahr 2012/13 sind am besten weil die Modelle da immer schon Ausgereift sind und eventuelle kleine Mängel von den Modelljahren davor behoben wurden. Zu den Reperaturen kann ich dir leider nicht so viel sagen da meiner gerade 30.000km auf dem Tacho hat. Aber ich denke mal wenn man das Auto gut pflegt und immer regelmäßig die Wartungen usw. macht wirst du noch lange was von dem Auto haben ohne groß was reinzustecken.

      4. Ja, der Golf 7 (ist aber wieder eine ander Preisklasse) ansonsten kann man mit dem Golf 6 nichts falsch machen.

    • Also ICH würde zurzeit keinen Golf VI kaufen. Einfach weil die Zukunft der Motoren noch komplett ungewiss ist. VW sagt zwar das sich an der Leistung/Verbrauch nichts ändern soll, wäre mir die Aussage in den heutigen nicht sicher genug. An deiner Stelle würde ich nach einem Golf V oder einem Golf VII suchen oder alternativ ein anderes Fabrik in Erwägung ziehen. Aber technisch würde ich mir beim Golf VI keine all zu großen Gedanken machen.

      Lg

    • Hallo,
      Ich fahre (leider) nur den 1.6 TDI, BJ ist 2013. War damals ein Leasing Fahrzeug und alles wurde dementsprechend bei VW an Service arbeiten durchgeführt. Der gute hat jetzt schon die 140tkm runter und es ist nichts kaputt bis jetzt, absolut gar nichts! Rechnungen über die gesamten Termine und Werkstattbesuche liegen mir ja komplett vor.
      Das Diesel Problem wird sich schon gut lösen lassen und im Notfall bekommst du den Golf doch eh ganz schnell verkauft bei entsprechender Pflege, mach dir da keine zu großen Gedanken.
      Kann dir nur raten dir den 2.0 TDI zu holen und viel Spaß damit zu haben :)

    • Stehe gerade genauso vor der Frage ob man sich jetzt wegen dem AbgasProblem ein 6er GTD holt oder nicht? ?(

      VCDS für alle VAG Modelle, VDC_PRO und diverese andere Sachen möglich. Möglich im Raum Berlin-Brandenburg
      PN an mich ;)

      VLKZWGN - [url]www.facebook.com/vlkzwgn[/url]

    • Ich würde sagen ja.Hab mir vor kurzen auch nen TDI geholt.Laut Händler gibt es ab Januar ein SW Update und gut ist.

      mfG

    • mopu schrieb:

      Ich würde sagen ja.Hab mir vor kurzen auch nen TDI geholt.Laut Händler gibt es ab Januar ein SW Update und gut ist.

      mfG
      Also was daran gut sein soll wird mir nicht ganz klar.
      Dir ist schon bewusst, dass besagtes Update zu einem Mehrverbrauch und wohl verminderter Leistung führt.

      None but ourselves can free our minds. - Bob Marley

    • Wieso Mehrverbrauch ? Glaube kaum das sich das VW leisten kann.Wenn ein Auto mit 140 PS verkauft wird kann er dann nicht auf einmal nur 130 haben.Geht rechtlich gar nicht...