Jetta 2.0 TDI Startproblem

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Jetta 2.0 TDI Startproblem

      Hallo,
      ich habe mit meinem Jetta (170 Ps TDI, BMN, Handschaltung) ein spezieles Startproblem, was ich hier noch in keinem Thread gefunden habe. Und zwar springt der Wagen schlecht an wenn er mehr als ca. 20 Stunden gestanden hat. Die Temperatur beim starten ist egal, morgens bei 5° genauso wie Nachmittags bei 20°. Wenn ich den
      Wagen dann sofort wieder ausmache und dann direkt wieder starte geht es
      ohne Probleme (siehe Video).

      Der Wagen starten immer schlechter je länger er stand, nach 4 Tagen
      Standzeit musste ich ca 5-6 Sekunden den Anlasser drehen lassen. Sonst
      startet er absolut problemlos.

      Interessant ist, wenn ich vorher die Standheizung laufen lasse springt er auch nach langer Standzeit problemlos an. Das schließt für mich die Batterie aus (habe sie auch testen lassen - ist OK). Im Fehlerspeicher steht auch nichts. Ob die Glühkerzen es sein können? Schließlich werden die doch nur bei unter 4° benötigt, oder?

      Zu genau meinen Problemen hatte ich hier noch nichts gefunden und mein Händler hat natürlich :rolleyes:
      auch keins der Probleme feststellen können als er den Wagen für ein
      paar Tage hatte. Ich hoffe dass hier jemand einen Tipp hat mit dem ich
      den Händler direkt konfrontieren kann.



      Mfg Rennfisch