SUV zischt und Leistungsloch bei ca. 5000rpm

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • SUV zischt und Leistungsloch bei ca. 5000rpm

      Servus,

      kurz zum Szenario:

      -Zahnriemen wurde inkl. WaPu und Thermostate von einem bekannten gemacht.
      -Ladedrucksensorkabel sind kaputt gegangen (bei Zahnriemenwechsel passiert), aber wieder erneuert
      -Vorkat wurde zeitgleich entfernt

      Nun das Problem:

      Bei Lastwechsel zischt es aus dem Motorraum wie bei einem offenen Blow off.
      Auto läuft nur noch 240 (statt 270+) und hat bei hohen Drehzahlen
      Leistungslöcher die sich im Innenraum auch akkustisch bemerkbar machen, Turbozischen verändert sich leicht.

      -SUV ist schon gecheckt und die Gummimembran nicht gerissen
      -Geräuschverstärker ist deaktiviert.
      -PCV Fix ist verbaut

      Fehler im Motorsteuergerät:
      000135- Krafststoffsxstem- Rail/Sytemdruck zu niedrig
      Drehzahl 4153rpm

      Last 8,2%

      Vermute auch dass die Fehlermeldung nichts mit dem Zischen und dem
      Leistungsverlust zu tun hat. Vorallem weil der Fehler bei einer Last von
      8,2% aufgetreten ist. Stößel der HD Pumpe ist noch in Top Zustand.

      Vielleicht habt ihr eine Idee. Das Zischen war vor dem Zahnriemenwechsel definitiv nicht.

      Danke

      Gruß Philipp



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl)

    • Also für alle die mal ein ähnliches Problem haben:

      Bei mir war es das N75 an dem ein Nippel abgebrochen ist sodass der Schlauch ins freie baumelte.
      Bei mir hat es den Schlauch vom Turbolader erwischt.. Somit wurde das Wastegate nichtmehr gesteuert und der Ladedruck ging ins unermessliche hoch (Bei mir waren es kurzzeitg um die 1,8 Bar).

      Damit einher ging ebenfalls ein lautes Zischen aus der SUV Richtung (Edition 30, also nahe Geräuschverstärker) beim Lastwechsel.
      Zudem lieferte das Steuergerät noch den Fehler 000135- Krafststoffsystem- Rail/Sytemdruck zu niedrig. Alle diese Fehler wurden durch das N75 verschuldet..

      Also falls jemand mal ein ähnliches Problem hat:

      Rechtes Rad ab, Radhausschale weg und das Ventil mal anschauen. Sitzt in der nähe vom Turbo, ein Stück weiter links.

      Ebenso kann man das Ventil per VCDS steuern und den Innenwiderstand messen. (sollte zwischen 25 und 35 Ohm liegen)
      Viel Erfolg

      Gruß Philipp



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl)

    • Sehr schön, THX! :thumbsup:


      Ich hatte z.b.vor zwei Tagen folgendes Problem. Und zwar, ich bin vorgestern auf der AB mal etwas flotter gefahren. Am Anfang lief er noch normal, wenn ich bei ca. 210-220 (Tacho) aufs Gas latsche dann zieht er noch schön durch und man wird in der Sitz gedrückt . Bloß dann bei ca. 240-270 (weiß nicht mehr genau) gab es einen kleinen Ruck/Leistungsabfall :huh: . Ich bin dann vom Gas runter. Anschließend war meine Power futsch! Er beschleunigte nur noch mäßig, als würden 100ps fehlen . Man hört die DP garnicht mehr so schön fauchen, nur der Motor ist irgendwie laut (hab so den Eindruck). Er kommt auch sehr schwer auf die 260-270 (Tacho).
      Hab den Fehlerspeicher ausgelesen.......es sind keine Einträge/Fehler hinterlegt.

      Gestern lief er wieder "normal" (unten raus). Was mir aber auch die letzte Zeit aufgefallen ist ist daß das wenn ich etwas flotter beschleunige es aus dem Motorraum komisch zischt (sehr leise). Als hätte ich ein Blow off Ventil drin. Wie gesagt, es ist sehr leise. Man muss schon ganz genau hinhören.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DieBrutt ()