Heizung Climatronic nur halbe Seite

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heizung Climatronic nur halbe Seite

      Hallo zusammen,

      hab schon die Suche benutzt, aber nichts ausschlaggebendes gefunden. Bei anderen ist immer was beim Fehler auslesen rausgekommen.

      Mein Problem ist folgendes.

      Hab ein Golf 5 2.0 TDI Bj. 2005 Climatronic und es kommt nur warme Luft ab der linken Seite raus, rechts nur kalt.
      Laut auslesen gehen die Klappen angeblich, auch der Temperaturfühler zeigt komischerweise immer 19 Grad an.

      Was könnte nun kongret defekt sein?
      Vielen Dank für eure Hilfe.

      Anbei das Ausleseprotokoll von der Heizung:

      ;SW:1K0-907-044-BA HW: --- Klima-/Heizungsel.
      ;Bauteil:ClimatronicPQ35 066 0606, Codierung:
      ;Montag,19,Oktober,2015,20:48:22:45343
      ;VCDS Version: DRV 15.7.1 Datenstand: 20150915
      ;VCID: 67E58C4356DCCB06FC-8032

      1,0,Allgemein,
      1,1,Kompressor-,abschaltbedingung,Sollwert: 0/6/7/8

      0 = Kompressor EIN
      1 = Kompressor AUS: Kältemitteldruck zu hoch (über 32 bar)
      2 = Kompressor AUS: Gebläse defekt bzw. Gebläsespannung unter 3V
      3 = Kompressor AUS: Kältemitteldruck zu niedrig (unter 2 bar)
      5 = Kompressor AUS: Motorstart nicht erkannt (Motorlaufzeit unter 4 Sekunden)
      6 = Kompressor AUS: Abschaltung durch Bedienteil (ECON)
      7 = Kompressor AUS: Abschaltung durch Bedienteil (OFF)
      8 = Kompressor AUS: Außentemperatur zu klein (unter 3 °C)
      10 = Kompressor AUS: Unterspannung
      11 = Kompressor AUS: Kühlmitteltemperatur über 118 °C
      12 = Kompressor AUS: Abschaltung durch Motorsteuergerät
      13 = Kompressor AUS: Überspannung (über 17 V)
      14 = Kompressor AUS: Vereisungsgefahr (Verdampfertemperatur zu klein)
      15 = Kompressor AUS: keine/fehlerhafte Codierung
      16 = Kompressor AUS: Kompressoransteuerung (z.B. Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus)
      17 = Kompressor AUS: Drucksensor (kein bzw. unplausibles Signal)
      ;6.0,(keine Einheit),
      1,2,Motordrehzahl,,
      ;800 /min,Drehzahl,
      1,3,Geschwindigkeit,,Wertebereich: 0.0...255.0 km/h
      ;0.0 km/h,Geschwindigkeit,
      1,4,Standzeit,,Wertebereich: 0:00...4:00 h
      ;00:20,Uhrzeit,
      ;
      ;
      2,0,Kompressor,
      2,1,Kompressorstrom,(Istwert),Wertebereich: 0.0...1.0 A
      ;0.010 A,Stromstärke,
      2,2,Kompressorstrom,(Sollwert),Wertebereich: 0.0...1.0 A
      ;0.000 A,Stromstärke,
      2,3,Kompressor-,drehzahl,
      ;0 /min,Drehzahl,
      2,4,Kompressorlast,,Wertebereich: 0.0...18.0 Nm
      ;0.0 Nm,Drehmoment,
      ;
      ;
      3,0,,
      3,1,Kältemitteldruck,,Wertebereich: 0.0...40.0 bar
      ;4.0 bar,Druck,
      3,2,Kühlerlüfter,(V7) Istwert,Wertebereich: 0.0...100.0 %
      ;9.6 %,Last,
      3,3,Kühlerlüfter,(V7) Sollwert,Wertebereich: 0.0...100.0 %
      ;0.0 %,Last,
      3,4,Leerlaufdrehzahl-,anhebung,Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      ;
      ;
      4,0,,
      4,1,Außentemperatur,(ungefiltert),Wertebereich: -50.0...+63.0 °C
      ;5.5°C,Temperatur,
      4,2,Außentemperatur,(gefiltert),Wertebereich: -50.0...+63.0 °C
      ;4.0°C,Temperatur,
      4,3,Temperatur (G89),Ansaugkanal,Wertebereich: -40.0...+60.0 °C
      ;15.0°C,Temperatur,
      4,4,Kühlmittel-,temperatur,Wertebereich: -48.0...+126.0 °C
      ;69.0°C,Temperatur,
      ;
      ;
      5,0,,
      5,1,Mannausströmer,links (G150),
      ;24.0°C,Temperatur,
      5,2,Mannausströmer,rechts (G151),
      ;18.0°C,Temperatur,
      5,3,Fußraumausström.,links (G261),
      ;26.0°C,Temperatur,
      5,4,Fußraumausström.,rechts (G262),
      ;19.0°C,Temperatur,
      ;
      ;
      6,0,,
      6,1,Ausströmtemp.,Verdampfer (G263),Wertebereich: -40.0...+40.0 °C
      ;14.0°C,Temperatur,
      6,2,Temperatur,Schalttafel (G56),
      ;22.0°C,Temperatur,
      6,3,Sonneneinstrahlg.,links (G107),Wertebereich: 0...1000 W/m²
      ;0.0,(keine Einheit),
      6,4,Sonneneinstrahlg.,rechts (G107),Wertebereich: 0...1000 W/m²
      ;0.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      7,0,,
      7,1,Frischluftgebläse,(V2) Istwert,
      ; , ,
      7,2,Frischluftgebläse,(V2) Sollwert,
      ;6.40 V,Spannung,
      7,3,Gebläselast,,
      ;35.6 %,Last,
      7,4,Spannung,Klemme 30,
      ;14.10 V,Spannung,
      ;
      ;
      8,0,,
      8,1,Spannung,Klemme 15,
      ;14.30 V,Spannung,
      8,2,,,
      ; , ,
      8,3,Dimmsignal,,
      ;0.0 %,Last,
      8,4,Ländervariante,,0 = Rest der Welt (RdW)
      2 = Nordamerika (USA/Kanada)
      5 = Japan
      ;0.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      9,0,,
      9,1,Heckscheiben-,heizung (Istwert),Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      9,2,Heckscheiben-,heizung (Sollwert),Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      9,3,Rückmeldung,Zuheizer,Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      9,4,Ansteuerung,Zuheizer,
      ;0.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      10,0,,
      10,1,Anforderung,Zuheizer,Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      10,2,Anforderung,Heizung,Wertebereich: EIN/AUS
      ;ein, ,
      10,3,Rückfahrlicht,,Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      10,4,Wischer,,Wertebereich: EIN/AUS
      ;aus, ,
      ;
      ;
      11,0,Stellmotor/Potentiometer für Umluftklappe (V113/G143),
      11,1,Potentiom. (G143),Istwert,
      ;37.0,(keine Einheit),
      11,2,Potentiom. (G143),Sollwert,
      ;38.0,(keine Einheit),
      11,3,Lernwert,(Frischluft),
      ;38.0,(keine Einheit),
      11,4,Lernwert,(Umluft),
      ;216.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      12,0,Stellmotor/Potentiometer für Temperaturklappe links (V158/G220),
      12,1,Potentiom. (G220),Istwert,
      ;236.0,(keine Einheit),
      12,2,Potentiom. (G220),Sollwert,
      ;236.0,(keine Einheit),
      12,3,Lernwert,(Kühlung),
      ;27.0,(keine Einheit),
      12,4,Lernwert,(Heizung),
      ;236.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      13,0,Stellmotor/Potentiometer für Temperaturklappe rechts (V159/G221),
      13,1,Potentiom. (G221),Istwert,
      ;231.0,(keine Einheit),
      13,2,Potentiom. (G221),Sollwert,
      ;230.0,(keine Einheit),
      13,3,Lernwert,(Kühlung),
      ;19.0,(keine Einheit),
      13,4,Lernwert,(Heizung),
      ;230.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      14,0,Stellmotor/Potentiometer für Zentralklappe (V70/G112),
      14,1,Potentiom. (G112),Istwert,
      ;124.0,(keine Einheit),
      14,2,Potentiom. (G112),Sollwert,
      ;123.0,(keine Einheit),
      14,3,Lernwert,(Schalttafel),
      ;232.0,(keine Einheit),
      14,4,Lernwert,(Fußraum),
      ;24.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      15,0,Stellmotor/Potentiometer für Fußraum-/Defrosterklappe (V107/G135),
      15,1,Potentiom. (G135),Istwert,
      ;49.0,(keine Einheit),
      15,2,Potentiom. (G135),Sollwert,
      ;49.0,(keine Einheit),
      15,3,Lernwert,(Defrost),
      ;232.0,(keine Einheit),
      15,4,Lernwert,(Fußraum),
      ;20.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      16,0,Stellmotor/Potentiometer für Staudruckklappe (V71/G113),
      16,1,Potentiom. (G113),Istwert,
      ;231.0,(keine Einheit),
      16,2,Potentiom. (G113),Sollwert,
      ;231.0,(keine Einheit),
      16,3,Lernwert,(oben/auf),
      ;231.0,(keine Einheit),
      16,4,Lernwert,(unten/zu),
      ;24.0,(keine Einheit),
      ;
      ;
      17,0,,
      17,1,Fahrzeugderivat,,
      ;3.0,(keine Einheit),
      17,2,Verdeckstatus,,0 = geschlossen
      1 = Bewegung: öffnen
      2 = offen
      3 = Bewegung: schließen
      ;0.0,(keine Einheit),
      17,3,,,
      ; , ,
      17,4,,,
      ; , ,
      ;
      ;
      80,0,Erweiterte Steuergerät Identifikation I,
      80,1,,,
      ;BHB-001 23.07.05 00066013 0001 0013,,
    • So nochmal. Also das Problem besteht immer noch.


      Fehler:
      Komplette rechte Seite kalte Luft --> Fußraum rechts, Ausströmer rechts, Windschutzscheibe rechts, Rücksitzbank kalte Luft
      Komplette linke Seite warme Luft

      Lösungsversuche:
      - Klimabedienteil getauscht (ohne Erfolg)
      - Temperatursensor Ausströmkanal rechts gewechselt (ohne Erfolg)
      - Handschuhfach abgebaut und Gängigkeit der Klappen kontrolliert
      ---> Temperaturklappe bewegt sich bis ca. 21 Grad, wenn Höher gestellt wird bewegt sich nichts weiter
      - Mittelkonsole abgebaut um zu schauen ob nichts blockiert

      Jetzt habe ich mal die Klimacodes aus der Climatronic rausgesucht. Anbei die Bilder.

      Hat jemand eine Idee? Gibt es noch ein Sensor im Fußraum? siehe Bild mit den Punkten 5 + 6 + 7

      img4web.com/view/NQNHT5

      img4web.com/view/FMUZRC

      img4web.com/view/AY5NV

      img4web.com/view/4FEQNK

    • Hallo an euch zwei!

      Vielen lieben Dank erstmal, bin froh das jemand antwortet. <3

      Fehlerspeicher ist alles leer. Bei HI verändert sich auch nichts, nur wenn ich unter 19 Grad drehe wird es kälter.
      Wo sitzt die Temperaturklappe? Hatte schon alles abgebaut, bin mir aber unsicher.

    • Ich vermute mal ganz stark der Stellmotor für die Temperaturregelung. Welche Seite funktioniert denn wie sie soll? Die Temperaturklappe auf der rechten Seite sitzt Beifahrer Fußraum links. Wenn du das Handschuhfach ausbaust und die Seitenverkleidung ist er recht einfach zu finden. Raus bekommen ist wieder was anderes ;)

      Die Klappe für die linke Seite sitzt Fahrerfußraum rechte seite. Seitenverkleidung ab machen, Abdeckung über Fußraum ab machen und eventuell noch paar Kleinteile. Dann sieht man ihn dort. Hat m.M.n einen langen Arm als Hebel. Ist sehr bescheiden zu entfernen

    • servus!

      Durch den Weihnachtsstress hatte ich nicht wirklich Zeit irgendwas zu machen.

      Jetzt durch die 0 Grad Marke merkt man auch deutlich das er überhaupt nicht heizt bzw. sehr schwach.

      Folgende Codes kamen neulich raus:

      Fehlercode 1809
      Stellantrieb Temperaturklappe links V158
      -> Funktion fehlerhaft

      Fehlercode 710
      Entfrostungsklappen-Stellantrieb
      -> Fehlerhaft

      Fehlercode 1274
      Staudruckklappen-Stellantrieb
      -> Fehlerhaft


      Ist jetzt alles im Eimer? -.-