Upgrade LLK 2.0 TDI

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Upgrade LLK 2.0 TDI

      Grüße an die Gruppe

      Ich bin am überlegen meinem TDI einen größeren LLK zu verpassen, da ich eh zum abstimmen muss und ich einen für schmalen Kurs bekommen würde.
      Viele sagen ja dass der OEM vom S3 nicht zu toppen sei aufgrund stabiler Bauweiße (Alurahmen etc.)
      Wieder Andere sagen dass der OEM vom R die bessere Performance bietet.

      Ich selbst würde den OEM vom R bekommen.

      Zum Fahrzeug:

      2.0 TDI
      Gechippt auf ca. 190 PS
      Carbon Intake von HG-Motorsport verbaut

      Jetzt meine Frage ob sich das überhaupt lohnen würde und der Unterschied spürbar ist?
      Habe nichts im Netz gefunden und bin über jede Hilfe dankbar!

      Cheers

    • hatte mir da auch mal gedanken drüber gemacht, aber ist der originale LLK nicht schon recht "groß"?

      mal was anderes - hast du einen GTD?

      Gruß Peter

      Aktueller Fuhrpark:
      VW Golf MKVI 2.0TDi
      Ford Expedition 5.4l
      Datsun 280ZX
    • Ein grösserer LLK bringt keine Leistung o.ä. Er verhindert lediglich den Einbruch dieser bei hohen Temperaturen bei hoher Leistungsabfrage bei vergleichsweise niedrigem Tempo (wenn die anströmende Luftmasse nicht ausreichend ist). Genau genommen verzögert der LLk das Ansprechverhalten des Turbos wenn er gegen einen grösseren getauscht wird. Würde den also sofern keine umfassenden Leistungssteigernden Umbaumassnahmen getroffen werden oder die Teilnahme an der Rallye Paris Dakar teilgenommen wird, den Umbau des LLks sparen und stattdessen in andere Massnahmen wie Fahrwerk, Bremse o.ä. Investieren.