Brauche Hilfe bei der Restwertermittlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brauche Hilfe bei der Restwertermittlung

      Hallo liebes Forum,

      ich versuche mal die Odyssee mit meinem Golf V zu beschreiben. ich hab ihn Ende September von meinem Bekannten zu einem moderaten Preis bekommen. Seit das Auto da ist, bin ich Dauergast in der Werkstatt. Mein Bekanntet hatte das Auto innerlich in einem desolaten Zustand gelassen, total verdreckt und muffig. Nach einer Woche hatte ich einen Zündausetzer und es musste überbrückt werden. Seit diesem Tag hat auch die Abgaswarnleuchte angefangen dauerhaft zu leuchten. Termin in der Werkstatt vereinbart und an dem Tag wo ich dahin fahren wollte, gab es wieder einen Zündaussetzer und der ADAC kam. Diagnose war, Batterie sei einfach tot. So neue Batterie her und ab zur Werkstatt. Hier wurden alle Zündkerzen und die Zündspule vom ersten Zylinder getauscht. Nach zwei Tagen begann dann die Abgaswarnleuchte wieder zu blinken. Wegen dem Innenraumgestank, was Schimmel sei, wurde eine Klima-Desinfektion gemacht und die Innenraumfilter erneuert. (Eine Innenraumreinigung sollte ich vllt auch noch machen). So wieder zur Werkstatt und Diagnose diesmal, das AGR-Ventil sei undicht und müsste erneuert werden. Danach sollte alles wieder gehen. Ich hab in diesen paar Monat nur in das Auto investiert und wollte es einfach hauptsächlich zum Stadtverkehr mit meinem Kind. Aber ich sehe langsam nur ein Fass ohne Boden und möchte es verkaufen. Vielleicht könnt ihr mir ungefähr sagen was es noch Wert ist.

      Ein paar Eckdaten zum Auto:

      HSN /TSN: 0603 /721
      Erstzulassung: 12.2003
      nächste HU: 04.2017
      silber metallic
      5-Türig
      Standardausstattung, keine Sonderausstattung
      Kratzer an der rechten Seite der Stoßstange (vom Vorbesitzer)
      Kotflügel rechts eingedellt (von mir)

      Viele Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mygolfv13 ()

    • ich denke 3500 sind schon sehr gut. denn abgesehen von den technischen mängeln, scheint er ja sehr herunter gekommen zu sein im Innenraum wie du sagst. und wenn der noch riecht....



    • Ich muss mal schauen wie teuer das wird. Eine Frage hätte ich noch. Es wurde das Einspritzventil vom ersten Zylinder getauscht (nicht AGR, mein Fehler :)) und die Zündspule gewechselt. Fehlerspeicher ausgelesen und ein Kompressionsbild gemacht. Auf der Rechnung stehen 32 AW. Ist das angemessen?