RCD 510 zieht Batterie leer

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • RCD 510 zieht Batterie leer

      Das RCD 510 in meinem Golf 6 GTD zieht die Batterie leer. Nach einigen Stunden Standzeit folgt so ein Gong-Ton der aus den Lautsprechern kommt, welcher Batterieschwäche zeigt. Es hat eine Weile gedauert bis ich überhaupt herausgefunden habe, dass es am Radio liegt, warum meine Batterie immer leer gesaugt wird. Zuerst dachte ich es liegt an der Batterie selber. Daraufhin habe ich mir eine neue aber keine originale VW-Batterie, sondern eine stärkere von Varta mit 74AH 680A (Serie: 61AH 380A) besorgt und verbaut. Doch das half nur temporär denn nach etwa 2 Wochen ging der Spuk wieder los. Auto gongt vor sich hin und wenn ich damit zu lange warte und nicht fahre, springt er nicht mehr an. Hatte ich alles schon. Wenn er gerade so gongt erkennt man am Radiobildschirm das dieser tatsächlich arbeitet indem der Display regelmäßig heller und dunkler wird und das Coming/Leaving Home system fällt aus. Um dem zu umgehen fahre ich jetzt schon seit mehr als 2 Wochen ohen Radiosicherung rum also ich habe diese entfernt und seit dem ist ruhe, kein Gong und Coming Home funktioniert auch wie gewohnt selbst nach mehreren Stunden Standzeit, wo mit der Sicherung der Gong schon längts wieder aufgetreten wäre. Also es liegt definitiv am Radio aber ich frage mich nur WIESO? Was ist am Radio kaputt, dass dieser Strom zieht? Ich war auch schon beim freundlichen und die haben eine Ruhestrommessung durchgeführt, die aber i.O war. Ich verstehe es langsam nicht mehr. Ist das ein bekanntes Problem bzw. hat noch jemand das gleiche Problem und hat es irgendwie lösen können?

      Hier noch ein Video von dem Phänomen
      youtube.com/watch?v=3yPDxrdTU28

    • Ganz einfach. Weil wie ich schon geschrieben habe, ist mit ausgebauter Radiosicherung so als ob alles in Ordnung wäre, nur das dass Radio eben nicht funktioniert weil es keinen Strom bekommt. Sobald ich die Sicherung wieder einbaue und das Auto 6 oder mehr Stunden stehen lasse, wird er nicht mehr anspringen. Meist erkenne ich es daran, das wenn ich die Zündung anmache, ein ESP-Fehler im Display angezeigt wird und andere Kontrollleuchten auch aufleuchten. So wenn die Sicherung draussen ist hat der Radio keinen Strom und kann somit auch nicht an der Batterie zerren. Und ich habe es am Wochenende ausprobiert. Ich habe ihn mit ausgebauter Sicherung den ganzen Tag stehen gelassen und am nächsten Tag sprang er ohne Fehlermeldung und ohne zu meckern an. Also kann es logischerweiße nur vom Radio kommen. Mich würde nur brennend interessieren was am Radio fehlerhaft ist.