Pfeifen beim Gas geben, vergleichbar mit dem Pfeifen eines Kompressors (2.0 TDI)

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Pfeifen beim Gas geben, vergleichbar mit dem Pfeifen eines Kompressors (2.0 TDI)

      Hallo zusammen,

      seit ein paar Tagen fällt mir auf, dass mein Golf bei Volllast oder kurz darunter anfängt zu pfeifen. Erst dachte ich, die Winterreifen sein schuld, da ich diese vor ein paar Tagen montiert habe. Gehe ich vom Gas, ist das Geräusch wieder weg. Ich habe kein Kühlwasser- oder Ölverlust. Er springt manchmal schlecht an, meine Batterie ist aber ziemlich hinüber. Riemen kann ich ausschließen, da ich diesen erst vor 10.000km wechseln habe lassen (außer man hat ihn falsch gespannt).

      Wisst ihr wo das Pfeifen herkommen kann?

      Danke!

      Liebe Grüße,

      Alex :rolleyes:


    • Ist es so ein richtiges Pfeifen oder könnte man es auch als heulen beschreiben? Dann könnte es auch der Turbolader sein, hört man gerade im Drehzahlbereich unter 2000 u/min.

      Das Stinken ist sicher auf den Abgasskandal zurückzuführen 8o:D

    • Mein 2.0 TDI macht das auch. Schon seit 40.000km in meinem Besitz. Ich habe ihn auch schon so gekauft. Das ist wohl ein ungelöstes Rätsel, in vielen Foren ließt man von Krümmer/Turboladertausch, getauschte Dichtungen usw, das Geräusch jedoch bleibt. Es ist bei mir auch nicht immer da, so wie es Lust hat. Leistung ist immer voll da. Ich denke das hat was mit der Geometrie der Ladeluftstrecke zu tun. Verbrannter Geruch am ESD kommt vom regenerieren des DPF, wenn du einen hast. Der ESD wird auch sehr heiß in dieser Phase.

      Edir: Falls Du der erste auf dieser Welt bist, der das Rätsel dauerhaft löst, bitte melden :thumbsup:

      Gruß
      Andi