Synchronringe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Synchronringe

      hi,

      darf jetzt endlich seit gestern meinen golf bewegen und mir ist direkt mal aufgefallen, dass der 1. gang ziemlich hakelig reingeht und gestern abend gabs beim reinschalten, natürlich mit getretener kupplung, dieses ekelhafte geräusch als wenn man losfährt und der gang nich richtig drin ist. bekannter sagte zu mir, dass es die synchronringe wären. wollt einfach mal wissen ob das was aussergewöhnlich ist bei 105tkm, motor ist der 1.6er 8v. was kosten die ringe und wie lang dauert der wechsel? (wird nicht bei vw gemacht :D)



      danke!

    • jaaaa, der Gang war nicht drin, aber die Schaltklaue hat den Schaltring angelegt ans Zahnrad und wenn Stahlzähne mit 100erten Umdrehungen aneinander reiben, dann krrrrrrrrrrrrrrrratzts

    • hab gerad mal ein bisschen die suchfunktion benutzt und erschreckend festegestellt, dass es fast schon "normal" ist, dass einem nach ner zeit das getriebe um die ohren fliegt.

      bin gerad ein wenig beruhigt, dass ich beim kauf ne private zusatzgarantie abgeschlossen hab, die bis 150tkm 100% der lohnkosten und 40% der materialkosten trägt.

      beim getriebe ist versichert:
      getriebegehäuse; folgende mit dem ölkreislauf in verbindung stehenden innenteile: haupt-, vorgelege- und nebenwelle, schaltgabel, schaltstangen, schaltarretierung, synchronkörper, synchronringe, zahnräder, tachoantrieb, getriebelager.


      nur das mit den 40% materialkosten wurmt mich, da das getriebe falls es den geist aufgibt ja scheiss teuer ist...

      aber auf der anderen seite könnt ich bei 100% lohn und 40% material fürn paar euro bei vw meine synchronringe wechseln lassen oder? :P

    • naja, ich glaub eine Garantie ist nicht für Vorsorgereparaturen, aber ist ja alles dabei, außer vielleicht das Öl. :D

      Vieles ist wirklich Gewohnheitssache, und man kann ein Auto auch kaputt reparieren