Codierung VCDS Climabedienteil Fehler 7F bzw. WSC wird nicht angenommen

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Codierung VCDS Climabedienteil Fehler 7F bzw. WSC wird nicht angenommen

      Ich bekomme den Fehler 7F wenn ich an meinem Climatronikbedienteil
      3AA 907 044 BS die Codierung ändern möchte, ebenfalls bekomme ich eine
      Fehlermeldung wenn ich unter Anpassung was ändern möchte. Die WSC
      12345/123/12345 wird auch nicht genommen. Bedienteil macht ansonsten was
      es soll, auch die nachgerüstete OEM Standheizung klappt problemlos
      damit. Was kann ich tun? Möchte den erweiterten Temperaturbereich
      codieren, sowie Start/Stop deaktivieren in dem Bedienteil, weil ich das
      nicht habe. Ebenso möchte ich in der Anpassung die Sitzheizung speichern



      Der Wagen ist ein 2007er EOS TDI Modelljahr 2008













      Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1FZ8Vxxxxxx
      --------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------
      Fahrzeugtyp: 1F (1K0)
      Scan: 01 02 03 08 09 10 15 16 17 18 19 25 26 37 42 44 46 52 55 56
      62 69 72 77

      Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1FZ8Vxxxxxx Kilometerstand: xxxkm

      01-Motorelektronik -- Status: i.O. 0000
      02-Getriebe -- Status: i.O. 0000
      03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
      04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
      08-Klima-/Heizungsel. -- Status: Fehler 0010
      09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
      10-Einparkhilfe 2 -- Status: i.O. 0000
      15-Airbag -- Status: i.O. 0000
      16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
      17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
      18-Standheizung -- Status: i.O. 0000
      19-Diagnoseinterface -- Status: i.O. 0000
      25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
      26-Elektr. Dachbet. -- Status: i.O. 0000
      37-Navigation -- Status: i.O. 0000
      42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
      44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
      46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
      52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
      55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
      56-Radio -- Status: i.O. 0000
      62-Türelektr. hi. li. -- Status: i.O. 0000
      69-Anhänger -- Status: i.O. 0000
      72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000
      77-Telefon -- Status: i.O. 0000
      -------------------------------------------------------------------------------
      Adresse 08: Klima-/Heizungsel. (J255) Labeldatei: DRV\5K0-907-044.clb
      Teilenummer SW: 3AA 907 044 BS HW: 3AA 907 044 BS
      Bauteil: Climatronic H05 Z222
      Revision: 00001K02
      Codierung: 101000C003
      Betriebsnr.: WSC 00040 040 00015
      ASAM Datensatz: EV_Climatronic A01010
      ROD: EV_ClimaAutoBasis_VW36.rod
      VCID: 0224DC8E95D1DF2E4B-8056

      3 Fehlercodes gefunden:
      13701376 - Funktionseinschränkung wegen fehlender Botschaft
      U1111 00 [009] - -
      bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 00000001
      Fehlerpriorität: 6
      Fehlerhäufigkeit: 6
      Verlernzähler: 118
      Kilometerstand: 146969 km
      Datum: 2015.12.05
      Zeit: 15:21:54

      13701424 - Funktionseinschränkung wegen fehlender Botschaft
      U1111 00 [009] - -
      bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 00000001
      Fehlerpriorität: 6
      Fehlerhäufigkeit: 6
      Verlernzähler: 118
      Kilometerstand: 146969 km
      Datum: 2015.12.05
      Zeit: 15:21:54

      9479189 - Signalleitung für Sensor der Luftgüte
      B10A4 15 [009] - Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus
      bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 00000001
      Fehlerpriorität: 3
      Fehlerhäufigkeit: 6
      Verlernzähler: 118
      Kilometerstand: 146969 km
      Datum: 2015.12.05
      Zeit: 15:21:53


      -------------------------------------------------------------------------------
      Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: DRV\3C0-937-049-30-H.lbl
      Teilenummer SW: 3C8 937 049 E HW: 3C8 937 049 E
      Bauteil: Bordnetz-SG H54 2602
      Revision: 00H54000 Seriennummer: 00000008015372
      Codierung: EF82AF07013C1500C700808F63000000800B45015F060108002000000000
      Betriebsnr.: WSC 05124 123 08193
      VCID: 334A494A52EBA6A690-8066

      Subsystem 1 - Teilenummer: 1K1 955 119 E Labeldatei: DRV\1KX-955-119.CLB
      Bauteil: Wischer 180507 021 0501
      Codierung: 00040853
      Betriebsnr.: WSC 05124

      Subsystem 2 - Teilenummer: 1K0 955 559 AB Labeldatei: DRV\1K0-955-559-AF.CLB
      Bauteil: RLS 040507 020 0105
      Codierung: 00405541
      Betriebsnr.: WSC 05124

      Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

    • Nicht jede Codierung wird von jedem Steuergerät genommen.
      Stichwort Parametrierung.

      Bei einigen geht das nur per tiefe Eingriffe oder gar nicht.

      sowie Start/Stop deaktivieren in dem Bedienteil, weil ich das nicht habe.


      Gab es das so zb nicht, bei diesem Bedienteil, wird es schwer das zu decodieren.
    • Das glaub ich Dir auch ohne Bild Du Sack *gg* :P

      Geht nur darum, wenn Codierung nicht geht, Adaption/Anpassung nicht, muss man in die Tiefe, sprich Parametrierung ;)

    • Ich stelle mir nur die Frage wieso eine Codierung/Anpassung mit VCDS nicht geht/gehen soll, dafür ist VCDS da.
      Identisches Bedienteil, halt nur ohne SH Funktion ging ja auch alles zu Codieren

      Werde noch mal ausprobieren die im Bedienteil hinterlegte Betriebsnummmer ect. in mein VCDS zu hinterlegen und es dann noch mal probieren.

      Womit kann man denn eine Parametrierung durchführen?
      Geht eigentlich nur um den erweiterten Temperaturbereich, wenn gleich auch nur nen Gimmick, da ich eh nie so hoch drehe.
      Und Speicherung der Sitzheizung Fahrerseite

      Also hat man durch Parametisierung ändern den Türsteuergeräten beigebracht mit dem Spiegelanklappen über Schlüssel?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ollisun ()

    • Fehler 71 heißt, dass die Diag Session (VCDS kann nur Standard Diagnose) nicht zum Ändern der Codierung akzeptiert wird.

      Schau dir mal deinen Softwarestand an: "Z222 ! Das Teil scheint aus einem Testwagen zu sein und Vorseriensoftware zu besitzen.

      Du hast folgende Möglichkeiten:
      1) Ein STG aus einem Serienfahrzeug kaufen
      2) Probieren, ob du mit VAG CAN Professional in der Engineering Diag Session codieren kannst. Vermutlich wird dir jedoch hierzu der Login fehlen.
      3) Versuchen, das Bedienteil mittels 3AA******__0404.frf auf Seriensoftware zu flashen und anschließend zu codieren. Entweder schießt du es damit ab, weil die Hardware unterschiedlich ist oder du musst es ggf. danach noch neu parametrieren mit OD*S oder VCP.

      Von einem Einstz des Bedienteils in diesem Zustand ist auf jeden Fall abzuraten.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChrisR14 ()

    • ChrisR14 schrieb:


      Von einem Einstz des Bedienteils in diesem Zustand ist auf jeden Fall abzuraten.
      Und warum? Läuft seit 2 Wochen problemlos mit allen Funktionen.
      Kann ich beim Freundlichen einen neuen Softwarestand aufspielen lassen?


      Habe das Bedienteil von einem Gewerblichen bei eBay, allerdings wiederrufsfrist abgelaufen. Kann ich mich auf Gewährleistung berufen und das Teil zurückgeben?
      Spenderfahrzeug war angeblich:
      Hersteller / Modell: Golf 6 Cabrio
      Motorkennung:CFH
      Farbe: anthrazitbraun LM8S
      Baujahr: 2013
      Getriebekennung: DSG
      Laufleistung lt. Tacho : 42481
      KM Anzahl Türen:2
    • Weil es eben ein Vorserien-Modell ist. Die Funktion kann unter bestimmten bedingungen fehlerhaft sein und ggf. auch Schäden an anderen Teilen verursachen. Ich möchte jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber so ganz super ist das so nicht.
      VW wird dir sicher kein Vorseriengerät flashen. Ich bezweifle, dass das mit OD*S Service überhaupt möglich ist.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • ollisun schrieb:

      Ich stelle mir nur die Frage wieso eine Codierung/Anpassung mit VCDS nicht geht/gehen soll, dafür ist VCDS da.
      Identisches Bedienteil, halt nur ohne SH Funktion ging ja auch alles zu Codieren



      Ja, aber da kannst DU auch keine Start/Stop dazu codieren, da nie vorgeesehen.
      Es geht mit VCDS nur das, was regulär möglich ist.

      Gibt die Parametrierung (eeprom/Prozessorbereich) das nicht her, geht es nicht.
      Weder mit VCDS noch VAS noch sonstwas.

      Dann muss man in Bereich wo man normal nicht dran kommt.

      Und nein, dafür ist VCDS nicht da :P:D
    • Erst mal Danke für die Antworten

      ChrisR14 schrieb:

      Weil es eben ein Vorserien-Modell ist. Die Funktion kann unter bestimmten bedingungen fehlerhaft sein und ggf. auch Schäden an anderen Teilen verursachen.
      Ergo müsste ich auf Ebene der gesetzlichen Gewährleistung das Bedienteil zurückgeben können/tauschen.
      Oder wie geht man am Besten vor? Wie sicher ist es das es sich um ein Vorserienprodukt handelt bzw. beisst sich das doch mit der Aussage aus einem 42TKm gelaufenem Auto zu sein

      @Robin
      Ich wollte Start/Stop nicht hinzucodieren.
      Im Climabedienteil ist momentan codiert das Start/Stop vorhanden ist. Es steht so beschrieben und ist angehakt
    • Wenn das auf den Bildern nicht ersichtlich war, kannst du es reklamieren. Ansonsten sieht es schlecht aus.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Auf den Bildern war nur zu sehen.

      Hab Gewährleistung geltend gemacht. Ich soll es zurücksenden, die prüfen auf Funktion und ich bekomme mein Geld wieder. Bin mal gespannt ob auf "meinem" hinten Z222 steht und sie mir ein anderes als das abgebildete geschickt haben. Hab nun ein 3AA907044AJ mit H03 0303 für deutlich weniger Geld bei eBay bekommen.