Golf Plus 2007 / 1,6 FSI => Motortemperatur

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf Plus 2007 / 1,6 FSI => Motortemperatur

      Guten Morgen!

      Mein Name ist Mirko, bin 29 und unser Golf Plus aus 2007 mit dem 1,6 ltr FSI Motor und 85kW / 115 PS kommt nurnoch langsam auf Temperatur. Der Zulauf vom großen Kühlkreislauf wird auch umgehend nach dem Starten warm, weshalb ein defekter Thermostat wohl naheliegend ist.

      Jetzt finde ich aber wenn ich mit dem Fahrzeugschein (0603/ADA) suche, diverse Thermostate und Gehäuse. Einmal mit 87 Grad Öffnungstemperatur und dann mal mit 105 Grad und irgendwie auch verschiedene Gehäuseformen....und damit bin ich jetzt überfordert.

      Hat hier einer nen Tip, welches das richtige Thermostat / Gehäuse ist?

      autoteile-guenstig.de/autoteil…01839100000000000000.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mojoplus ()

    • Hi!
      Am einfachsten ist in so einem Fall die Suche über die Original Teilenummer. Vllt. schaffst du es ja, sie vom Thermostatgehäuse abzulesen. Oder du gehst zum Freundlichen und lässt dir einen Preis inkl. Teilenummer über den Fahrzeugschein geben, dann kannst du das Teil auch woanders besorgen... desweiteren wird auf der von dir genannten Seite auch das Gesamte Thermostat inkl. Gehäuse angeboten, oder mit Flansch oder ganz ohne. Das musst du dann entscheiden.

      Gruß
      Andi

    • Mal ganz anders gefragt hast Du das Auto schon länger und bemerkst jetzt eine Veränderung, oder hast den erst kurz und bei den jetzigen Temperaturen ist das so?
      Der FSI ist kein Heizkünstler besonders wenn es kalt ist. Eigentlich hätte da wie bei den Dieseln ein Zuheizer rein gehört. Was meinst Du mit Zulauf vom großen Kühlkreis, den Schlauch oben zum Kühler? Da kriecht die Wärme rein auch wenn der Thermostat zu ist. Am besten such Dir jemand mit VCDS und lest mal die Temperaturen aus wie die sich beim Warm fahren verhalten.
      Falls es doch kaputt ist gab es vielleicht verschiedene über die Baujahre den 1,6 FSI gab es mit verschiedenen Motorkennbuchstaben.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Hi, das Auto haben wir seit einem Jahr. Jetzt ist mir eben aufgefallen, dass es bei den aktuellen Temperaturen um die 5 Grad ca. 10-15km dauert bis er auf 90 Grad kommt....vorher hab ich aber auch garnicht drauf geachtet. Komischerweise hält er die 90 Grad dann aber auch.

      Ja, der Schlauch oben zum Kühler, den meine ich....der wird auch schon dann warm wenn die 90 Grad nicht erreicht sind und das Thermostat nicht offen sein dürfte....handwarm eben.

      Auf ein VCDS hätte ich Zugriff....eine Fehlermeldung wird da aber nicht direkt kommen, korrekt!? Was muss ich dann auslesen und woher weiss ich dann ob es passt oder nicht?!

      Danke schonmal für Euer Feedback.

    • Beim FSI brennt ja nur ein kleines Wölkchen zündfähiges Gemisch in ner Lufthülle da kommt kaum Wärme an die Zylinderwände, das ist so der braucht ewig bis er warm wird wenn es draußen kalt ist.
      Nagele mich nicht drauf fest aber ich glaube Messwertgruppen 130 131 und 132 sind die Temperaturen bei Kennfeldkühlung. Da gibt es dann Kühlereingang Motorausgang und so weiter. Wenn Kühler und Motor nicht gleichmäßig warm werden dann sollte alles o.K. sein. Ein Fehler wird wohl nur kommen wenn der elektrische Teil vom Thermostat keine Veränderung bewirkt. Das passiert aber erst bei um 100 Grad.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN