Komplette 288mm Bremsanlage Golf 5 u. 6 pulverbeschrichtet in 5002 Ultramarinblau

  • Verkaufe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
  • Komplette 288mm Bremsanlage Golf 5 u. 6 pulverbeschrichtet in 5002 Ultramarinblau

    Hallo Forum,

    ich biete hier eine komplette 288mm Bremsanlage aus meinem Golf 5. Sie wurde bei 50.000 km ausgebaut und gegen eine größere ersetzt. Bei etwa 30.000 km Laufleistung wurden die Sättel komplett zerlegt, sandgestrahlt und in RAL 5002 Ultramarinblau in R32 Optik pulverbeschichtet. Nach dem Wiedereinbau etwa 20.000km gelaufen. Die Bremsanlage besteht ausschließlich aus den ersten Werksteilen, da die Scheiben/Beläge/Sättel aufgrund der geringen Laufleistung noch nicht getauscht wurden. Ideal als Ersatz für eine defekte Bremsanlage beim Golf 5 oder Golf 6, oder als Umbau von einer kleineren Bremse: Im Lieferumfang befinden sich nämlich auch noch die passenden Schwenklager (kein Bild) und gute Bremsschläuche. Man bräuchte folglich nur noch 55mm Stoßdämpfer, sonst ist alles komplett. Die PR Nummern für diese Bremsanlage lauten: 1KD + 1ZE. Hier und da gibt es leichte Rostansätze, eigentlich nur dort wo man beim Waschen nicht dran kommt. Im Sichtbereich nocht gut, siehe Fotos. Technisch in einem einwandfreien Zustand. Scheiben un Beläge haben noch mehr als 50% Belag- und Scheibenstärke. Die Scheiben haben aufgrund längerer Lagerzeit Flugrost angesetzt. Der ist spätestens nach 100km wieder weggebremst. Wie man sieht, ist der Topf der Scheiben noch sehr gut. Die 2 Bilder am Auto zeigen die Bremse am Tag des Ausbaus. Deckbleche hinten sind auf Wunsch auch dabei.

    Der Versand müsste aufgrund des Gewichtes in mehreren Paketen erfolgen. Deswegen setzte ich mal 30€ an. Abholung gerne in 56642 Kruft.

    Forumspreis 220€ VB


































    Gruß
    Andi