Fahrwerk und Domlagerwechsel

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrwerk und Domlagerwechsel

      Hallo zusammen,
      letzten Monat traten bei meinem Golfi 5 Varianti Knackgeräusche beim Lenkradeinschlag, sowie ein leichtes PLONG beim überfahren von Bordsteinkanten auf.
      Das ich diesen Mangel schnellstens beheben möchte bekommt mein Brummi jetzt neue Bilstein B4 Stossdämpfer, mit 35mm Eibach Federn, sowie neuen Bilstein Domlagern spendiert. Die passende Sachs Staubkappe mit dem kurzem (für Sportfahrwerk) Anschlagspuffer in 55mm, ist auch schon vorhanden.
      Jetzt habe ich gestern beim Zusammenbau der Federbeine gesehen dass das Bilstein Domlager eine Markierung in der Form eines kleines Zapfens am der oberen Dombefestigung hat. Dieses ist ein drehbarer Teller der mit 3 Schrauben an der Fahrzeugkarosse angeschraubt wird.
      Dient dieser Zapfen als Markierung? Kann man mit einer anderen Einbauposition des Federtellers hier Sturz, Nachlauf, Spreizung beeinflussen?
      Und in welcher Position sollte man das Federbein einbauen?
      Ich lade mal zur Erklärung ein Foto mit hoch....
      Im Voraus erstmal besten dank für Erläuterung.
      Viele Grüße Andy

    • Foto geht nicht. Aber da die Schrauben / Löcher bei den Domlagern versetzt sind kann man die eh nicht falsch einbauen. Bei einem normalen Domlger ohne Sturzverstellung wird nichts am Domlager eingestellt. Alles im unteren Bereich bei den Spurstangen usw.

      Gruß Fabian :P


      Instagram: @fabi_us
    • Domlagerposition...

      Sorry Bild kriege ich von meinem I-Phone nicht hier rein. Pfeile finde ich wie gesagt nicht, aber wenn man es sowieso nur auf einer Position eingesetzt bekommt, dann ist es Idiotensicher...
      dann Danke ich Für Deine Antwort!
      Viele Grüsse und gute Fahrt.
      Andy

    • Neuteile wurden alle verbaut...

      Hallo allerseits...., Federbeine (Bilstein) mit neuen Domlagern, Staubkappen, Anschlagspuffern, Koppelstangen, Spurstangengelenkköpfe, sowie die vorderen Traggelenke wurden erneuert. Anschliessend wurde eine Achsvermessung gemacht. Federn wurden Eibach -30mm verbaut. Leider ist er hinten tiefer als vorne.
      Das Fahrverhalten ist Top! Derzeit ist er noch ein wenig zu straff, wird sich wohl legen wenn die Stossdämpfer etwas eingefahren sind.
      Gut ist, sämtliche Geräusche beim Bordsteinkannten hochfahren sind weg, auch das Geräusch der Servolenkung beim Einschlagen der Lenkung, sehr warscheinlich durch schwergängingere Domlager.
      Jetzt muss ich nur noch eine gute Fahrzeughöhe auf der Hinterachse hinbekommen, dann ist alles perfekt.
      Viele Grüsse Andy