Clarion_NX_403EV_EU_NQ

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Clarion_NX_403EV_EU_NQ

      Hallo,

      ich habe mich im Frühjahr 2015 aufgrund eines VW-aktionsprospektes für das Clarion_NX_403EV_EU_NQ entschieden. Beworben wurde es mit dem Hinweis "nach VW-Vorgaben" entwickelt. Eingebaut wurde es von einer VW-Werkstatt. als ich das auto dann abholte, funktioinierte so gut wie kein Sender bzw. sie waren stark gestört. Nach Reklamation gingen die Sender zwar, aber waren immer noch Störungen unterworfen. Ich wohne am Harzrand. Nach weiterer Reklamation sagte man mir, das liege ander geografischen Beschaffenheit des harzes - gut, aber beim werksseitig eingebauten Radio gab es keine probleme und bei Fahrten durch flache Gegenden traten die Störungen trotzdem auf. Auch meine Nachfrage, warum ich denn den USB-anschluss in der Mittelkonsole nicht mehr nutzen kann, wurde dahingehend beatwortet, dass es bei der Vielzahl von ausstattungsvarianten nicht möglich sei, dies alles zu berücksichtigen. Man hat mir dann ein USB-Kabel von der Rückseite des Geräts zu dem Fach über den Aschenbecher gelegt ?( .
      Weiterhin stürzt das Radio hin und wieder nach dem Start des Wagens ab und geht in die Werkseinstellungen zurück - also alle gespeicherten Sender, das menü usw.

      Ist es richtig, das die werkseitigen Radios 2 tuner haben und derjenige, der das beste signal bekommt, dieses dann auch ausgibt?

      Ich bin am überlegen, ob ich nochmals eine Mängelrüge ausspreche und die Sache dann an einen anwalt abgebe.

      Gruß

      Rolf 8)