10,5x18 sollen her

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 10,5x18 sollen her

      Hallo Liebe Forumgemeinde

      Bin der Marcel und bin neu hier bei euch.
      Ich lese schon seit einiger zeit hier bei euch mit und dieses Jahr soll es Rund bei mir gehen.
      Luftfahrwerk ist nun verbaut,Kerscher Kotis sind verbaut und Seitenteil hinten ist original und soll dieses Jahr auch noch so bleiben.

      Mein Vorhaben wie der Titel schon sagt sind Vorne 9,5x18 Et um die 30 und hinten 10,5x18 auch um ET 30 und 225/35er Reifen damit ich ordentlich Strecht bekomm weil ich gerne Flush fahren würde.
      Qerlenker zum Sturzverstellen hinten sind schon bestellt.

      Nun die Frage hat einer damit schon erfahrungen gemacht?würde auch 10x18 hinten passen?

      Mfg euer Marcel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bullitt ()

    • Hallo Marcel

      ich mach das gleich mal hier evtl ist ja noch für den ein oder anderen zusätzlich ganz interessant.

      Also vorne hatte ich ca 1,5cm gezogenen original Kotis und Sturzdomlager von K-Sport.

      Damit bin ich 9,5x18et21 mit 225/35 gefahren



      Hinten war es ne 10x18et30 mit 235/35



      Diese Kombination habe ich auch ganz offuiziell beim TÜV abnehmen und eintragen lassen. Das ganze natürlich mit Luft mit Gewinde würde ich mir das nicht antun.

      Anschließend habe ich hinten ne 10,5et30 gefahren das ganze mit originalen Querlenkern mit max Sturz was genht.



      Zum Schluss hatte ich ne 10,5et15 mit umgebauten Querlenker bei knapp 7 Grad



      Falls noch Fragen sind immer her damit.

    • @Bullitt: War auch wieder der 235/35 Falken montiert

      @Beff94: Einfach Begrenzer rein das nichts schleift und fertig. Gab etwas Probleme wegen der geringen ET und der Felgenbreite mit einigen Vergleichsgutachten ging es dann aber doch.

    • Hey

      Naja die Frage ist ob ich die 9.5 er vorne auch ohne Sturz Domlager Passig bekomme denn die Kerscher sind ja breiter als 1.5 cm.

      235 hast bestimmt nur genommen weil du die 225 nicht eingetragen bekommen hättest oder?

    • Ich würde ja gern bei 225/35 bleiben aber muss mal sehen ob mir das jemand einträgt und ob das mit der Traglast und etc beim R32 klappt.Sonst wäre das ein Traum alles wie bei dir eingetragen zu bekommen.

    • Außerdem hab ich Angst das ich nicht tief genug komme denn wenn ich sie versenken würde komm ich bestimmt tiefer.
      Tief soll er eigentlich noch bleiben da man als R32 Fahrer ja sowieso schon damit gestraft ist das man nicht so tief kommt wie andere.
      Ich bin mir so unsicher ;(

    • Versenkt kommste tiefer das ist klar, dann kannste aber halt auch gleich 19 fahren wenn versenkt ;)

      Was war das Problem mit der Felgenbreite beim eintragen?

    • Naja ich bin irgendwie 18 Zoll Fan.
      Klar sieht das mit 19 er so aus als ob man tiefer ist weil die Felge ja mehr versenkt wird aber mit 18 kommt das ganze Fahrzeug ja tiefer und weil ich ,wie schon erwähnt, als R32 Fahrer eh höher bin wegen den Wellen hinten usw würde ich eh bei 18 zoll bleiben.

    • Also vorne brauchste dir da keine Sorgen machen war mit Fitment 1cm höher als vorher. Wenn man also keine geteilte Welle oder Framecut hat brauchste dir da schonmal keine Gedanken machen.

      Hinten ist natürlich etwas höher als als wenn man versenkt ist aber auch nicht die welt wenn man nicht vorhat die Bälge für mehr Tiefgang zu bearbeiten.

      Problem beim Eintragen war das meine Felgen kein Gutachten speziell für den Golf 5 hatten und mein Prüfer kein Vergleichsgutachten gefunden hat für die Felgenbreite. Meinte dann das ja durch die extreme Breite die Belastung der Achse wesentlich höher wäre als mit schmalen Felgen.

      Konnte ihm dann klarmachen das die Belastung der Achse sich nur über die ET bestimmen lässt und nur bedingt über die Felgenbreite. Dann hatte ich ein Gutachten für SCC Platten besorgt die vorne bis Et17 und hinten bis ET20 freigegeben hatten. Damit ging dann alles ohne Probleme.