Golf VI GTD - Kühlmittel-/Wassertemperatur bei Minusgraden

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf VI GTD - Kühlmittel-/Wassertemperatur bei Minusgraden

      Hallo Zusammen,

      ich bin interessiert an euren Erfahrungen bezüglich der Wassertemperatur beim Golf VI GTD.

      Die Wassertemperatur meines Golfs, fällt in den letzten Tagen während der Fahrt teilweise auf 55-60°C und das obwohl er zuvor bereits die aus meiner Sicht standardmäßigen 90°C erreicht hat. Ich war bisher der Meinung, dass die Temperatur immer bei 90 +/- 10°C gehalten werden soll.
      Die Heizleistung im Innenraum ist ok und selbst bei abgeschalteter Heizung fällt die Betriebstermperatur. Ich habe das Gefühl, dass das Auto mehr Diesel verbraucht als sonst.

      Das Thermostat wurde bereits getauscht, brachte aber nur wenig Besserung.

      Welche Wassertemperatur hat euer GTD im Winter, bei Stadt/Land und Autobahnfahrten? Wird die Temperatur gehalten oder schwankt diese?

      Bei meiner letzten Fahrt auf der Autobahn (Außentemperatur -7 °C), lag die Wassertemperatur bei Tempo 140-150km/h bei nur ca. 75-80°C. Bei Tempo 200km/h stieg die Temperatur schnell auf 90°C. Nach der Abfahrt von der Autobahn durch die Stadt fiel die Temperatur auf 55°C. Kann es normal sein, dass die Wassertemperatur selbst nach mehr als 100km Fahrstrecke unterhalb der empfohlenen Betriebstemperatur im Handbuch liegt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tonyffo ()

    • Hat der GTD Zuheizer oder gar Standheizung verbaut? Wenn ja ist diese eventuell defekt oder verriegelt und deshalb kommt der nicht mehr auf Temperatur. Ansonsten kommt von den Dieseln halt nicht viel Wärme, schon gar nicht wenn es draußen kalt ist. Wenn Du ihm die Sporen gibst wird er ja warm.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Mein Golf hat keine Standheizung und zum Zuheizer kann ich nichts sagen.

      Ich würde mich freuen, wenn ein paar GTD-Fahrer Ihren Erfahrungen posten.

    • Mein Golf 6 hat das auch ist aber nur ein 2.0TDI mit 110PS. Und der 140PS Motor von einem Arbeitskollegen hat das auch.
      Nur ein richtige Erklärung haben wir noch nicht gefunden.
      Mein Kollege macht immer zwei Pappen vor den Kühler im Winter danach tritt das nicht mehr auf.
      Würde also sagen das ist normal.

    • kreysel schrieb:

      Hat der GTD Zuheizer oder gar Standheizung verbaut? Wenn ja ist diese eventuell defekt oder verriegelt und deshalb kommt der nicht mehr auf Temperatur. Ansonsten kommt von den Dieseln halt nicht viel Wärme, schon gar nicht wenn es draußen kalt ist. Wenn Du ihm die Sporen gibst wird er ja warm.
      Ich kann mir nicht vorstellen daß das normal ist. Normal ist es eigentlich, wenn die Temperatur sich auf 90Grad einpendelt, dann bleibt sie auch dort stehen. Egal welche Wetterbedingungen draußen sind.

      Als bei mir die Temperatur schwanke, habe ich die beiden Thermostate und beide Temperaturgeber täuschen lassen. Seit dem ist Ruhe.
    • @ Die Brutt Du kannst Deinen TFSI nicht mit so nem modernen Diesel vergleichen, die bringen keine Wärme. Ich kenne es vom Touran der ja nen größeren Innenraum hat, da haben die Diesel immer mindestens nen Zuheizer verbaut oder wenn bestellt eben als vollwertige Standheizung. Deswegen fragte ich ob der beim Golf auch verbaut ist.
      @ tonyffo such Dir einen in der Nähe mit VCDS und lass den mal auslesen ob ein Zuheizer verbaut ist und wenn ja was mit dem los ist. Wenn keiner verbaut ist dann ist das normal so. Da kann man auch mal die Temperaturen in den Messwertblöcken beobachten ob die sich schlüssig verhalten und mit der Anzeige passen. 100% eh nicht weil die Anzeige ja bloss ein grobes Schätzeisen ist.
      Der Golf 4 hatte einen elektrischen "Zuheizer" in Form von drei Glühkerzen im Kühlkreislauf weil die TDIs halt nicht viel Abwärme bringen.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN