Lambda Oil Primer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lambda Oil Primer

      Abend Leute

      Ich dachte ich mach Ma en neues Thema

      Mein dicker steht momentan im Winterschlaf und darf ab März wieder , habe direkt am ersten März eine Inspektion.
      Meine Frage ist jetzt ,meint ihr mein freundlicher würde mir die Behandlung mit dem primer machen ? Also Öl ablassen primer rein und das aufm etwa 30-40km bewegen ? Habe nämlich auch so ein klackern und denke es sind die nockenwellenversteller...

      Mit freundlichen Grüßen Max





      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Wenns eine Original VW Werkstatt ist, würd ich sagen zu 99% sträubt sich der Meister.

      Wenn, dann würd ich das in ner freien machen lassen, während ich dabei bin.
      Bringen tuts auf alle Fälle was. Hab hier 2 Berichte eines A3 3.2 mit Video vorher/nachher

      a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=14562

      a3quattro.de/index.php?page=Thread&postID=225230#post225230

      [customized] - NWT powered

    • Ja die Berichte hab ich mir schon durch gelesen , ich würde es ja gerne rein kippen und fahren bevor ich zur Inspektion fahre nur leider sollte ich auf direktem Weg hin fahren da mein TÜV diesen Monat abläuft ?
      Die netten vom TÜV sagten da s ich auf direktem hin fahren dürfte...

      Es handelt sich um eine original vw Werkstatt wollte gerne das Scheckheft eben bei vw halten da es mein Heiligtum ist ?

      Denkst du ich sollte etwas Öl ablassen und den primer rein kippen und dann eben auf "direktem" aber doch nicht direktem Weg fahren und ihn dann da abgeben ?




      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Wenn Du im Vorab etwas Öl absaugen kannst, damit nicht allzuviel Öl im Motor ist, kann man das machen.

      Also vorab den Primer ins Altöl, die 30-50km fahren und dann abgeben. Dann kriegen die das nicht mit.

      Der Unsicherheitsfaktor ist aber:
      Das Öl muss nach dem Fahren raus. Es darf nicht abkühlen oder kalt werden.
      Wenn Du den Morgens abgibst, und die kommen erst Mittags ran, ist das sehr schlecht.
      Das Zeug kann nämlich beim Abkühlen zäh werden. Das ist nicht gut. Daher muss es immer gleich raus.

      [customized] - NWT powered

    • Ich hab noch nie Altöl abgesaugt. Die 0,5L bei 6,5 L Ölmenge sollten in er Toleranz liegen. In unserem alten E46 bin ich ein Jahr (unbeabsichtigt)mit 0,5 l zu viel gefahren, ohne Probleme.

      Ich würde den Primer daheim einfüllen, 30-50km vor dem Wechsel fahren, und der Werkstatt gleich mitteilen, dass das Altöl schnellestens raus muss, und nicht irgendwann im Laufe des Tages.

    • Ich würd mich nicht drauf verlassen das die Leute gleich mit dem Auto anfangen.Etwas zum Warten ist immer...auch würd ich in die Werkstatt mitgehen.Hab mittlerweile das Vertrauen der Vw Werkstätten abgegeben. :thumbdown:

      Wenn du dich Technisch mit dem Auto auskennst mach es selber,sparst dir ne Menge und man kann davon ausgehen das es zu 100% passt.
      Der Stempel im Heft heißt nicht immer das alles gut ist...Ich dokumentiere alles was ich gemacht habe und ist genau soviel Wert wenn nicht mehr als die von der Werkstatt.
      Außer deiner ist noch in der Garantiezeit dann ist's was anderes.