Batterie defekt, stiller Verbraucher oder doch etwas ganz anderes?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Batterie defekt, stiller Verbraucher oder doch etwas ganz anderes?

      Hallo :)

      Zuerst einmal etwas Vorgeschichte: Ich habe mir im November einen gebrauchten Golf 5 gekauft. Nach einigen Tagen startete das Auto in der Früh plötzlich nicht mehr - ich vermutete, dass das Auto beim Händler ein Weilchen gestanden ist und einfach die Autobatterie leer ist - also aufgeladen und alles funktionierte wieder. Im Dezember/Jänner passierte mir das jedoch erneut 3-4 Mal (Temperaturen waren natürlich auch unter 0°C bzw. einmal sogar ~-20°C), daher dachte ich, dass die Batterie wohl schon etwas älter ist und ausgetauscht werden muss. Bevor ich das aber jetzt mache wollte ich noch ausschließen, dass es stille Verbraucher gibt - also Multimeter angeschlossen und gemessen.

      Strom direkt nach dem Zusperren -> 88mA, das ändert sich aber nach einer halben Stunde bzw. auch nach 1 oder 2 Stunden nicht (da sollten die Steuergeräte eingeschlafen sein). Über Nacht habe ich das Multimeter jetzt angeschlossen lassen und heute Früh waren es dann doch ~1mA.
      Da 88mA eigentlich schon zu viel sind (<50mA sollten es sein, oder?) habe ich das genauer beobachtet. Nach dem Absperren der Türen verhält es sich so: Ungefähr 7 Sekunden sind es 88mA, dann hört man leise eine Art schalten/klicken und der Strom fällt auf 33mA herunter, jedoch nur für ~1 Sekunde - danach steigt er wieder auf 88mA und das ganze beginnt von vorne.


      Also habe ich den Schaltkasten im Motorraum geöffnet und folgendes beobachtet:
      Entferne ich die Sicherung F1/F2 ändert sich der Strom auf 80mA bzw. nach 7 Sekunden auf 23mA, schaltet jedoch auch wie vorher wieder hinauf auf 80mA -> nur minimale Änderung, daher nicht relevant.
      Nach Entfernen der Sicherung F6 ändern sich die Ströme beim "Schalten" auf 66mA bzw. 31mA -> zwar schon eine größere Änderung, aber wahrscheinlich immer noch nicht das Problem.
      Entferne ich die Sicherung F8 bleibt der Wert 88mA noch für ~4 Sekunden stehen, dann fällt der Strom jedoch in ca. 5 Sekunden-Abständen von 22mA, auf 14mA, 10mA und bleibt anschließend bei ~6mA stehen.
      Ähnliches passiert beim Entfernen der Sicherung F12: Das Multimeter springt sofort auf ~50mA, sinkt nach 4 Sekunden auf rund 25mA und fällt dann nach weiteren ~22 Sekunden auf 7mA und bleibt dort.

      Beim Entfernen aller anderen Sicherungen ändert sich der Wert nicht.
      Ich habe das mehrmals durchprobiert und die Werte sind immer fast gleich.

      Leider weiß ich aber nicht für was welche Sicherung zuständig ist (auf Rat und Tat Seite 96 gibt es zwar eine Sicherungstabelle, dort ist aber von meinen genannten aber nur F8 aufgeführt und steht für Radio) bzw. ob da irgend ein Zusammenhang besteht.

      Dazu kommt, dass ich vor ein paar Tagen ein neues Radio (Android - "China-RNS") eingebaut habe. Ich kann also nicht sagen, ob der Stromverbrauch daran liegt, oder ob das vorher auch schon so war (die Autobatterie war wie berichtet auch vorher schon einige Male leer).
      Ich habe hier im Forum nämlich gerade gelesen, dass ein (zu) altes CAN-Gateway schuld sein kann. Das würde auch zur Sicherung F8 passen, was ist dann aber mit F12 und den Problemen vor dem Radiotausch?

      Meiner Meinung nach gibt es jetzt folgende Auslöser bzw. Lösungen:

      • Das Radio schläft aufgrund eines zu alten CAN-Gateways nicht richtig ein und ist daher ein stiller Verbraucher -> neues CAN-Gateway löst das Problem -> erklärt aber nicht die Probleme vor dem Radiotausch
      • Radio schläft richtig ein und ein anderes Gerät ist ein stiller Verbaucher (Sicherung F12?), erklärt alle Probleme, die Lösung muss ich aber erst finden -> wie?
      • Beide obigen Probleme zusammen (daher auch Sicherung F8 und F12)
      • Erster Punkt und zusätzlich ist die Batterie schon schwach -> würde ebenfalls erklären, warum es schon vor dem Radiotausch Probleme gab und die Lösung wäre auch klar (neues CAN-Gateway + neue Batterie)
      • Oder alles was ich geschrieben habe ist Blödsinn und das Problem liegt ganz wo anders?!


      Ich weiß leider nicht mehr wie ich das Problem noch weiter eingrenzen kann oder ob einer der obigen Punkte schon die Lösung ist. Kann mir jemand von euch weiterhelfen? - ich würde mich sehr freuen!


      Angaben zu meinem Auto: VW Golf 5 1.9 TDI BJ2005 MJ2006


      Danke und schöne Grüße,
      Sem17

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Sem17 () aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler ;)

    • Was für ein Radio war denn verbaut als Du das Auto gekauft hast? MJ2006 hat, wenn noch nicht getauscht, auf alle Fälle ein zu altes Gateway. Hattest Du zum Messen die Motorhaube zu oder wenigstens nur das Schloss zu gedrückt? Da ist auch ein Kontakt dran und kann die Busruhe verzögern wenn offen.
      Siehst Du auf einem der Pole der Batterie ein Datum eingeschlagen? Das ist die Herstellungszeit der Batterie, so könntest herausfinden wie alt die ist.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Es war das original RCD300 verbaut.
      Auf der Batterie steht leider kein Datum, es ist nur ein Sticker vorhanden auf dem die Jahre 11 bis 16 und die 12 Monate gedruckt sind, jedoch ist keines davon gestanzt oder markiert. Das würde aber theoretisch heißen, dass die Batterie maximal 5 Jahre alt ist, wenn sie aus dem Jahr 2011 stammt. Darf sie da schon den Geist aufgeben?

      Tja, das mit der Motorhaube ist jetzt fast ein bisschen peinlich. :D
      Die war während dem ganzen Messen immer offen. Habe sie gerade geschlossen und noch einmal gemessen. Nach dem Absperren sind es kurz 88mA, dann fällt es aber bereits nach ca. 5 Sekunden auf 25mA und nach ~1 Minute sind es nur noch 7mA. Also scheint wirklich die Motorhaube das ganze so extrem verzögert zu haben.
      Ich schließe daraus, dass die Batterie zum Tauschen wird. Richtig?


      Brauche ich trotzdem ein neues Gateway? Das Radio scheint ja trotzdem ordentlich einzuschlafen.


      Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! :thumbsup:

    • Die Gateway Geschichte bezieht sich ja vorrangig auf die neueren original Radios, wie sich das mit so nem China Android Gerät verhält weiß ich nicht. Ist da ein CAN BUS Adapter dazwischen oder hat das nen Quadlockanschluß? Wenn der Ruhestrom auf 7mA geht ist eigentlich alles gut. Deutet schon auf ein Problem mit der Batterie hin.
      Ansonsten Batterie nach 5 Jahren kann muss aber nicht. Von dürfen zu sprechen ist so ne Sache, man hat schon gehört das original bei VW verbaute verkaufte Batterien bis 9 Jahre mitmachen, gibt aber auch Batterien die nach 3 Jahren platt sind. Kommt auch drauf an was die schon erlebt hat und das weißt Du ja nicht. Mal was an gelassen und die Batterie leer gezogen ist nicht gerade Balsam. Dann noch wie ist Dein Fahrprofil? Viel Kurzstrecke mit mehreren Motorstarts vielleicht noch Sitzheizung Heckscheibenheizung an macht die Batterie nicht voller.
      Ich würde mit nem guten Ladegerät richtig durchladen oder mit nem CTEK das Recond Programm und weiter beobachten oder dann mit nem Lasttester die Batterie prüfen lassen. Wenn es wieder wärmer ist kommst vielleicht noch diesen Sommer hin.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Also es kommt auch bei vielen China Navis vor, dass diese die Batterie mit einem Gateway aus MJ2007 und älter leerziehen. Das Radio weckt dann den BUS über das Gateway in regelmäßigen Abständern immer wieder auf.
      Dies kannst du testen, indem du die Radiosicherung rausziehst.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • @kreysel:
      Ja, da ist ein CAN-Bus-Adapter dazwischen.
      Alles klar - stimmt, was der Vorbesitzer damit gemacht hat weiß ich nicht.
      Ich fahre zwar derzeit schon hauptsächlich Kurzstrecken (~15km), jedoch nur ein Mal starten und maximal mit Klima + Radio - das sollte nicht ein so großes Problem sein.
      Die Batterie wurde mittlerweile schon ein paar Mal mit einem anständigen Ladegerät durchgeladen, Recond Programm oder Lasttester jedoch noch nicht versucht.

      @ChrisR14: Das mit der Radiosicherung (falls das F8 ist) habe ich, wie in meinem Startpost beschrieben, schon versucht. Jedoch fällt der Ruhestrom auch beim Entfernen der Sicherung F12 (weitere Details siehe Startpost).
      Bezüglich Sicherung F12: Weiß jemand für was diese Sicherung zuständig ist?


      Leider scheint das mit der Motorhaube heute Mittag nur ein Zufall gewesen zu sein.
      Ich habe vorher das Auto aufgesperrt und wieder zugesperrt und das ganze wieder am Multimeter beobachtet (natürlich bei geschlossener Motorhaube). Auch nach einer Stunde ist leider wieder alles so wie im Startpost beschrieben. Sprich:

      Sem17 schrieb:

      Ungefähr 7 Sekunden sind es 88mA, dann hört man leise eine Art schalten/klicken und der Strom fällt auf 33mA herunter, jedoch nur für ~1 Sekunde - danach steigt er wieder auf 88mA und das ganze beginnt von vorne.
      Es könnte also doch wieder das Gateway sein, was aber wieder nicht zu den Problemen vor dem Radiotausch passt und nicht zu Sicherung F12 passt (außer diese ist auch für den Radio zuständig).
      Habt ihr weitere Ideen?
    • Nach langer Zeit melde ich mich nun wieder. Mittlerweile habe ich vorsorglich eine neue Batterie eingebaut und VCDS steht nun auch zur Verfügung.
      Das Problem an sich besteht aber nach wie vor. Zwar war die Batterie noch nie leer, das liegt aber vermutlich daran, dass ich, wenn das Auto länger als ein paar Stunden steht, die Sicherung F8 ziehe. Nach dem Entfernen dieser Sicherung ist nämlich das Schalten/Klicken (wie im Startpost beschrieben) nicht mehr zu hören.


      Folgende Auffälligkeiten gibt es beim Auslesen des Fehlerspeichers:

      Quellcode

      1. Adresse 19: Diagnoseinterface Labeldatei: DRV\1K0-907-530-V1.clb
      2. Teilenummer SW: 1K0 907 530 F HW: 1K0 907 951
      3. Bauteil: Gateway H10 0120
      4. Revision: H10 Seriennummer: 280010551303B3
      5. Codierung: 3D3F0B40070002
      6. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      7. VCID: 2ADFFA7B079C1AE8A1-807E
      8. 2 Fehlercodes gefunden:
      9. 01305 - Datenbus Infotainment
      10. 004 - kein Signal/Kommunikation
      11. Umgebungsbedingungen:
      12. Fehlerstatus: 01100100
      13. Fehlerpriorität: 1
      14. Fehlerhäufigkeit: 1
      15. Verlernzähler: 154
      16. Kilometerstand: 95299 km
      17. Zeitangabe: 0
      18. Datum: 2000.00.00
      19. Zeit: 14:07:54
      20. 01304 - Radio
      21. 004 - kein Signal/Kommunikation
      22. Umgebungsbedingungen:
      23. Fehlerstatus: 01100100
      24. Fehlerpriorität: 2
      25. Fehlerhäufigkeit: 3
      26. Verlernzähler: 154
      27. Kilometerstand: 95299 km
      28. Zeitangabe: 0
      29. Datum: 2000.00.00
      30. Zeit: 14:07:57
      Alles anzeigen


      und

      Quellcode

      1. Adresse 56: Radionicht erreichbar



      Ich habe anschließend auch noch die Busruhe per VCDS geprüft (Diagnosesteuergerät (STG19) - Messwertblöcke (08) - Messwertblock 001):

      Brainfuck-Quellcode

      1. ,Block A:,'001,,,,Block B:, Läuft nicht,,,,Block C:, Läuft nicht
      2. ,,Wake-Up Leitung,CAN-Komfort,CAN-Infotainment,CAN-Antrieb,,,,,,,,,,
      3. ,Zeit,Kombiinstrument,Status/Busruhe,Status/Busruhe,Status/Busruhe,Zeit,,,,,Zeit,,,,
      4. Markierung,MARKE,,,,,MARKE,,,,,MARKE,,,,
      5. ,0.05,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      6. ,0.19,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      7. ,0.31,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      8. ,0.44,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      9. ,0.56,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      10. ,0.70,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      11. ,0.83,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      12. ,0.95,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      13. ,1.08,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      14. ,1.22,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      15. ,1.34,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      16. ,1.47,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      17. ,1.59,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      18. ,1.73,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      19. ,1.86,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      20. ,1.98,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      21. ,2.11,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      22. ,2.25,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      23. ,2.37,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      24. ,2.50,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      25. ,2.62,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      26. ,2.77,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      27. ,2.89,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      28. ,3.02,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      29. ,3.14,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      30. ,3.28,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      31. ,3.41,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      32. ,3.53,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      33. ,3.66,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      34. ,3.90,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      35. ,4.03,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      36. ,4.16,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      37. ,4.30,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      38. ,4.42,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      39. ,4.55,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      40. ,4.67,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      41. ,4.81,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      42. ,4.94,aktiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      43. ,5.06,aktiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      44. ,5.19,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      45. ,5.33,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      46. ,5.45,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      47. ,5.58,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      48. ,5.70,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      49. ,5.85,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      50. ,5.97,passiv,K-CAN Busruhe,I-CAN Busruhe,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      51. ,6.10,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      52. ,6.22,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      53. ,6.36,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      54. ,6.49,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      55. ,6.61,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      56. ,6.74,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      57. ,6.88,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      58. ,7.00,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      59. ,7.13,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      60. ,7.25,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      61. ,7.39,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      62. ,7.52,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      63. ,7.64,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      64. ,7.77,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      65. ,7.91,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      66. ,8.03,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      67. ,8.16,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      68. ,8.28,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      69. ,8.43,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      70. ,8.55,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      71. ,8.68,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      72. ,8.80,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      73. ,8.94,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      74. ,9.06,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      75. ,9.19,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      76. ,9.31,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      77. ,9.46,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      78. ,9.58,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      79. ,9.71,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      80. ,9.83,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      81. ,9.97,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      82. ,10.10,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      83. ,10.22,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      84. ,10.35,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      85. ,10.49,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      86. ,10.61,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      87. ,10.74,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      88. ,10.86,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      89. ,11.00,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      90. ,11.13,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      91. ,11.25,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      92. ,11.38,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      93. ,11.52,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      94. ,11.64,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      95. ,11.77,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      96. ,11.89,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      97. ,12.03,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      98. ,12.16,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      99. ,12.28,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      100. ,12.41,aktiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      101. ,12.55,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      102. ,12.67,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      103. ,12.80,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      104. ,12.93,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      105. ,13.07,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      106. ,13.19,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      107. ,13.32,passiv,K-CAN Busruhe,I-CAN Busruhe,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      108. ,13.44,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      109. ,13.59,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      110. ,13.71,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      111. ,13.83,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      112. ,13.96,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      113. ,14.10,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      114. ,14.22,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      115. ,14.35,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      116. ,14.48,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      117. ,14.61,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      118. ,14.74,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      119. ,14.86,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      120. ,14.99,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      121. ,15.13,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      122. ,15.26,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      123. ,15.39,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      124. ,15.52,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      125. ,15.66,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      126. ,15.77,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      127. ,15.90,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      128. ,16.02,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      129. ,16.16,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      130. ,16.29,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      131. ,16.42,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      132. ,16.55,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      133. ,16.69,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      134. ,16.80,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      135. ,16.93,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      136. ,17.05,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      137. ,17.19,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      138. ,17.33,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      139. ,17.45,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      140. ,17.58,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      141. ,17.72,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      142. ,17.85,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      143. ,17.96,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      144. ,18.09,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      145. ,18.24,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      146. ,18.36,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      147. ,18.49,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      148. ,18.61,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      149. ,18.75,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      150. ,18.88,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      151. ,18.99,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      152. ,19.12,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      153. ,19.27,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      154. ,19.39,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      155. ,19.52,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      156. ,19.64,aktiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      157. ,19.78,aktiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      158. ,19.90,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      159. ,20.02,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      160. ,20.15,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      161. ,20.30,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      162. ,20.43,passiv,K-CAN Busruhe, ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      163. ,20.55,passiv,K-CAN Busruhe,I-CAN Busruhe,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      164. ,20.68,passiv,K-CAN Busruhe,I-CAN Busruhe,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      165. ,20.82,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      166. ,20.93,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      167. ,21.07,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      168. ,21.18,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      169. ,21.32,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      170. ,21.44,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      171. ,21.57,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      172. ,21.69,aktiv, , ,A-CAN Busruhe,,,,,,,,,,
      Alles anzeigen


      Bei 4.81 habe ich die Zündung ausgeschaltet und den Schlüssel gezogen.
      Die Busruhe wird also in regelmäßigen Abständen gestört. Das passt auch genau zum Schalten/Klicken (wie vorher geschrieben).


      Was kann man daraus nun schließen? Dass definitiv der Radio bzw. das zu alte CAN-Bus-Gateway schuld ist?
      Oder kann ich mit VCDS das Problem noch genauer analysieren?

      Gruß
      Sem17
    • Liegt am Gateway. Wenn du ein passendes brauchst, meld dich einfach per PN.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Danke für die schnelle Antwort!
      Dann werde ich es als nächstes mit einem neuem Gateway versuchen. ;)

      Ich hätte die Möglichkeit ein 7N0 907 530 AJ günstig zu bekommen, passt das für meinen Golf 5?

    • Ich habe mir nun das 7N0 907 530 AJ gekauft und heute verbaut - und das Ursprungsproblem scheint nun endgültig gelöst zu sein! :thumbup:
      Das Multimeter fällt bereits nach einigen Sekunden auf 8 mA und bleibt auch dabei. In VCDS kehrt die Busruhe ebenfalls schnell ein und springt nicht mehr hin und her wie vorher.

      Nach dem Einbau/der Codierung habe ich die Fehler per VCDS gleich einmal gelöscht und bin ~500m gefahren um danach wieder einen Auto-Scan durchzuführen. Vollständiger Log:

      Brainfuck-Quellcode

      1. Fahrzeugtyp: 1K (7N0)
      2. Scan: 01 03 08 09 15 16 17 19 25 42 44 46 52 56 62 72 7D
      3. Fahrzeug-Ident.-Nr.: WVWZZZ1KZ6XXXXXXX Kilometerstand: 95340km
      4. 01-Motorelektronik -- Status: i.O. 0000
      5. 03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
      6. 04-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
      7. 08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
      8. 09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
      9. 15-Airbag -- Status: i.O. 0000
      10. 16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
      11. 17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
      12. 19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010
      13. 25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
      14. 42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
      15. 44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
      16. 46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
      17. 52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
      18. 56-Radio -- Status: Fehler 1010
      19. 61-Batterieregelung -- Status: Fehler 0010
      20. 62-Türelektr. hi. li. -- Status: i.O. 0000
      21. 72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000
      22. 7D-Zuheizer -- Status: Fehler 0010
      23. -------------------------------------------------------------------------------
      24. Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03G-906-016-BKC.lbl
      25. Teilenummer SW: 03G 906 016 FS HW: 028 101 195 5
      26. Bauteil: R4 1,9L EDC 0000SG 6124
      27. Revision: 12345678 Seriennummer: VWZBZ0E0153317
      28. Codierung: 0000071
      29. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      30. VCID: 79266044DB19CCCB31-802C
      31. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      32. Readiness: 0 0 0 0 1
      33. -------------------------------------------------------------------------------
      34. Adresse 03: Bremsenelektronik Labeldatei: DRV\1K0-907-379-MK60-F.lbl
      35. Teilenummer SW: 1K0 907 379 Q HW: 1K0 907 379 Q
      36. Bauteil: ESP FRONT MK60 0102
      37. Revision: 00T12001
      38. Codierung: 0021121
      39. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      40. VCID: 40E1DE31F7FA965AF9-8014
      41. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      42. -------------------------------------------------------------------------------
      43. Adresse 08: Klima-/Heizungsel. Labeldatei: DRV\1K0-907-044.lbl
      44. Teilenummer: 1K0 907 044 AT
      45. Bauteil: ClimatronicPQ35 066 0606
      46. Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000
      47. VCID: 79266044DB19CCCB31-802C
      48. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      49. -------------------------------------------------------------------------------
      50. Adresse 09: Zentralelektrik Labeldatei: DRV\3C0-937-049-23-M.lbl
      51. Teilenummer SW: 3C0 937 049 D HW: 3C0 937 049 D
      52. Bauteil: Bordnetz-SG H37 1002
      53. Revision: 00H37000 Seriennummer: 00000003131520
      54. Codierung: B8890F270004180F000000001400000000097B075C
      55. Betriebsnr.: WSC 00220 219 00285
      56. VCID: 2AD702731F6412F0A9-807E
      57. Subsystem 1 - Teilenummer: 1K1 955 119 C Labeldatei: DRV\1KX-955-119.CLB
      58. Bauteil: Wischer VW350 012 0402
      59. Codierung: 00065493
      60. Betriebsnr.: WSC 00220
      61. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      62. -------------------------------------------------------------------------------
      63. Adresse 15: Airbag Labeldatei: DRV\1K0-909-605.lbl
      64. Teilenummer SW: 1K0 909 605 N HW: 1K0 909 605 N
      65. Bauteil: 07 AIRBAG VW8 015 2100
      66. Revision: 03015000 Seriennummer: 0038ED0DF7H4
      67. Codierung: 0012343
      68. Betriebsnr.: WSC 01269 785 00200
      69. VCID: 37D8EC1AD3A7401501-8062
      70. Subsystem 1 - Seriennummer: 6332MSME08670E08E
      71. Subsystem 2 - Seriennummer: 6342MSME08670C3EM
      72. Subsystem 3 - Seriennummer: 6351HSME07400C673
      73. Subsystem 4 - Seriennummer: 6361HSME0741434D4
      74. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      75. -------------------------------------------------------------------------------
      76. Adresse 16: Lenkradelektronik Labeldatei: DRV\1K0-953-549-MY8.lbl
      77. Teilenummer SW: 1K0 953 549 E HW: 1K0 953 549 E
      78. Bauteil: Lenksäulenmodul 521 0050
      79. Codierung: 0000002
      80. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      81. VCID: 34DDF61527B66E2E19-8060
      82. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      83. -------------------------------------------------------------------------------
      84. Adresse 17: Schalttafeleinsatz Labeldatei: DRV\1K0-920-xxx-17.lbl
      85. Teilenummer: 1K0 920 852 B
      86. Bauteil: KOMBIINSTRUMENT VN4 5810
      87. Revision: V0002000 Seriennummer: 00004294906397
      88. Codierung: 0003103
      89. Betriebsnr.: WSC 00234 219 176281
      90. VCID: 28C90E4917722682B9-807C
      91. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      92. -------------------------------------------------------------------------------
      93. Adresse 19: Diagnoseinterface (J533) Labeldatei: DRV\7N0-907-530-V2.clb
      94. Teilenummer SW: 7N0 907 530 AJ HW: 7N0 907 530 AJ
      95. Bauteil: J533 Gateway H51 1634
      96. Revision: H51 Seriennummer: 10091300F10453
      97. Codierung: 350002
      98. Betriebsnr.: WSC 12345 123 12345
      99. VCID: 78196E5917E2C6D239-802C
      100. 1 Fehler gefunden:
      101. 01304 - Radio
      102. 004 - kein Signal/Kommunikation
      103. Umgebungsbedingungen:
      104. Fehlerstatus: 01100100
      105. Fehlerpriorität: 2
      106. Fehlerhäufigkeit: 2
      107. Verlernzähler: 0
      108. Kilometerstand: 95341 km
      109. Zeitangabe: 0
      110. Datum: 2000.00.00
      111. Zeit: 00:35:01
      112. -------------------------------------------------------------------------------
      113. Adresse 25: Wegfahrsperre Labeldatei: DRV\1K0-920-xxx-25.clb
      114. Teilenummer: 1K0 920 852 B
      115. Bauteil: IMMO VN4 5810
      116. Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000
      117. VCID: 28C90E4917722682B9-807C
      118. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      119. -------------------------------------------------------------------------------
      120. Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: DRV\1K0-959-701-MIN2.lbl
      121. Teilenummer: 1K0 959 701 K
      122. Bauteil: Tuer-SG 024 2347
      123. Codierung: 0000180
      124. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      125. VCID: 36DBEA1F2FA85A1C09-8062
      126. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      127. -------------------------------------------------------------------------------
      128. Adresse 44: Lenkhilfe Labeldatei: DRV\1Kx-909-14x-44.clb
      129. Teilenummer: 1K1 909 144 J
      130. Bauteil: EPS_ZFLS Kl.5 D04 1606
      131. Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000
      132. VCID: 32DFF26B3FBC623869-8066
      133. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      134. -------------------------------------------------------------------------------
      135. Adresse 46: Komfortsystem Labeldatei: DRV\1K0-959-433-MIN.clb
      136. Teilenummer: 1K0 959 433 AK
      137. Bauteil: KSG 0401
      138. Codierung: 18C802087F2D8405484F01E010CC
      139. Betriebsnr.: WSC 12345 785 00200
      140. VCID: 79266044DB19CCCB31-802C
      141. Subsystem 1 - Bauteil: Sounder n.mounted
      142. Subsystem 2 - Bauteil: NGS n.mounted
      143. Subsystem 3 - Bauteil: IRUE n.mounted
      144. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      145. -------------------------------------------------------------------------------
      146. Adresse 52: Türelektr. Beifahr. Labeldatei: DRV\1K0-959-702-MIN2.lbl
      147. Teilenummer: 1K0 959 702 K
      148. Bauteil: Tuer-SG 024 2347
      149. Codierung: 0000180
      150. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      151. VCID: 37D8EC1AD3A7401501-8062
      152. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      153. -------------------------------------------------------------------------------
      154. Adresse 56: Radio
      155. nicht erreichbar
      156. -------------------------------------------------------------------------------
      157. Adresse 62: Türelektr. hi. li. Labeldatei: DRV\1K0-959-703-GEN2.lbl
      158. Teilenummer: 1K0 959 703 F
      159. Bauteil: Tuer-SG 021 2423
      160. Codierung: 0000144
      161. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      162. VCID: 33DCF41623BB683161-8066
      163. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      164. -------------------------------------------------------------------------------
      165. Adresse 72: Türelektr. hi. re. Labeldatei: DRV\1K0-959-704-GEN2.lbl
      166. Teilenummer: 1K0 959 704 F
      167. Bauteil: Tuer-SG 021 2423
      168. Codierung: 0000144
      169. Betriebsnr.: WSC 01279 785 00200
      170. VCID: 34DDF61527B66E2E19-8060
      171. Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.
      172. -------------------------------------------------------------------------------
      173. Adresse 7D: Zuheizer Labeldatei: DRV\1K0-963-235.lbl
      174. Teilenummer SW: 1K0 963 235 E HW: 1K0 963 235 E
      175. Bauteil: PTC-Element 0404
      176. Revision: 00800000 Seriennummer:
      177. Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000
      178. VCID: 2DD2F8780B9504DF51-8078
      179. 1 Fehler gefunden:
      180. 01299 - Diagnose-Interface für Datenbus (J533)
      181. 005 - keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption - Sporadisch
      182. Ende----------------------------(Dauer: 01:44)-----------------------------
      Alles anzeigen


      Dazu habe ich nun folgende Fragen:

      • Was bedeutet der Fehler 01304 - Radio 004 - kein Signal/Kommunikation bei Adresse 19 (Diagnoseinterface) bzw. wie beseitige ich diesen?
      • Bei Adresse 56 steht noch immer "Radio nicht erreichbar", ist der Grund dafür, dass ich kein originales Radio habe? Kann ich diesen Fehler einfach ignorieren?
      • Was bedeutet der Fehler 01299 - Diagnose-Interface für Datenbus (J533) 005 - keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption - Sporadisch bei Adresse 7D (Zuheizer) bzw. wie beseitige ich diesen? Zuheizer war definitiv auch im alten Gateway bei der Verbauliste angehakt.
      • Bringt es irgendwelche Vorteile, wenn ich in der Verbauliste "Navigation" anhake? Vorhanden ist sie ja theoretisch, nur eben nicht als Original-Radio. Ich hatte es testweise einmal angehakt, jedoch tauchte dann die selbe Fehlermeldung wie bei Adresse 56 auf, also "nicht erreichbar".


      Vielen Dank für die große Hilfe zum Lösen des ursprünglichen Problems - über weitere Hilfe würde ich mich sehr freuen! :)
    • AJ ist nicht kompatibel zum Golf 5.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Weil AJ für den Passat ist. Da musst du VW fragen.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Welches Gateway wäre denn für den 5er (Ez.03/07) am besten?

      Ich habe bereits 1x mein Gateway getauscht. Hab jetzt eins mit Endung "S" vorher weiß ich es leider nicht mehr ganz genau. Ich meine es war eins mit der Endung "H".