kapitaler Motorschaden nach Steuerkette wechsel

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • kapitaler Motorschaden nach Steuerkette wechsel

      Hallo leute

      wollte euch mal über Meinen besuch bei einer VW fachwerkstatt berichten und von euch wissen ob es wirklich so möglich sein kann ;(




      Am Dienstag den 26.01.2016 brachte ich meinen Wagen (VW Golf 5 ) nach dem Volkswagen Zentrum

      Das Problem wahr ein rasseln der Steuerkette was der Herr bei VW auch
      bestätigte, wobei der motor rund lief bis auf das rasseln der Kette .

      Auftrag gestellt

      Neue Steuerkette mit allem Zubehör wie Nockenwellenversteller etc.

      Der abholtermin war generell darauf die Woche am 02.02.2016 vereinbart ,
      den ich auch bei vw wahrgenommen habe .Nach einiger Zeit kam dann ein
      Werkstatt Mitarbeiter und sagte mir das ich den Wagen noch nicht haben
      kann weil es ein Problem mit dem 1 Zylinder gebe
      (verbrennungsaussetzer) .Fehler von sporadisch verbrennungsaussetzer im
      Leerlauf wahren mir durch eine vermutete fehlerhaften einspritzdüse
      bekannt und dachte das sei der beschriebene fehler.

      Der Herr vertröstet mich auf den daraufliegenden tag um die Fehlersuche
      lokalisieren zu können .
      Am folgenden Tag bekam ich dann einem Anruf
      aus der werkstatt wo mit der Fehler beschrieben wurde ( Zylinder 1 und 3
      keine Kompression) darauf hin habe ich keine weiteren Reparaturen
      gewünscht weil es mir nicht normal vor kam Bzw die Kosten weiter hoch
      treiben würde.

      Bin dann abends den 03.03.2016 mach vw gefahren um mein Auto auslösen
      zu können und um zu überprüfen ob der Wagen wirklich auf 2 Zylinder
      keine Kompression hat .

      Durch ein kurzes starten war mir sofort klar das bei denen
      mächtig was schief gelaufen ist und schleppte den Wagen nach hause (
      natürlich ohne laufenden Motor ).

      Am Donnerstag den 04.02. Suchten ich noch mal das Gespräch mit der
      Werkstatt wo mir dann gesagt wurde das der Fehler schon vorher vorhanden
      gewesen sei (Resultat durch ein angeblichen kettenübersprung).

      Fakt ist der Wagen lief ohne Problem als ich ihn bei VW abgestellt habe .

      Jetzt ist es ein kapitaler Motorschaden Und VW nimmt sich nichts davon an .

      Haben mir zwar angeboten den Zylinderkopf zu demontieren und eventuelle
      Reparaturen durchzuführen, aber alles auf meine Kosten
      was
      sagt ihr ??? wenn ein schaden vor dem abgeben schon gewesen sein soll
      laut VW hätte ich doch nicht mit einem normalen motorlauf fahren können
      oder ???

      ?(?(

      meine vermutung ist das die ventile krumm sind auf dem 1 und 3 zylinder passt ja auch zur zündreienfloge 1-3-4-2
      ich bedanke mich schon mal in vorraus ;);)

      Gruß Nick :D

    • Gibt 3 möglichkeiten.

      1.) Deine schilderung stimmt nicht
      2.) Beim abstellen bzw. in die werkstatt fahren kette gesprungen. Hätte der mitarbeiter aber beim ketten tausch gemerkt. Weil das absteckwerkzeug null passt.
      3.) Beim tausch wurde was verkackt und man will es auf deine kosten abwickeln.

      Dein fehler war das auto ab zu holen. Besser da gelassen. 0800 volkswagen angerufen oder den geschäftsführer gefragt.

    • Hab jetzt nicht ganz verstanden ob ne neue kette nun eingebaut wurde oder nicht????

      Wenn ja, dann würde ich ja skeptisch werden...

      weil du bist ja anscheinend mit einem ''fahrbaren'' Fahrzeug zur Werkstatt gekommen und nach der ''Reparatur'' läuft er nicht mehr?!
      da wär mir ja das erste mal der kragen geplatzt.

      Dein Problem ist nun das du den wagen schon abgehohlt hast, denn jetzt stehst du in der beweiß pflicht nachzuweißen das der schaden durch die Werkstatt entstanden ist... was sich natürlich als schwierig erweißt...

    • Wird normalerweise nicht aufgenommen mit wieviel Km der Wagen in die Werkstatt aufgenommen wurde? Sagen wir mal, der Wagen wurde mit 90000 tkm und der Fehler kam mit 90001 tkm. So kann man vllt nachweisen das es die Werkstatt verbockt hat :rolleyes:

    • neue steuerkette ist von vw verbaut worden


      und der genaue kilometerstand ( 98721 km) und schaden steht auf der rechnung

      also der schaden is dennen bekannt nur muss ich ja irgendwie beweisen können dass ich mit dem wagen ohne probleme noch bis zur werkstatt gekommen bin und der schaden erst nach der reperatur der steuerkette endstanden ist

      den ich kann mit nicht vorstellen mal angenommen ventile sind krum das man damit noch ohne weiteres mit fahren kann geschweige den es micht merkt

      Gruß Nick :D

    • Ist doch du bist hin gefahren nach der rep defekt. Was wollen die noch mehr? Du wurdest doch nicht eingeschleppt. Auto werden die wohl selbst in die werkstatt gefahren haben. Sollte da beim abstellen die kette gesprungen sein. So hätte es beim abstecken nicht gepasst und man hätte dich anrufen müssen. Aber der anruft ist wohl gekommen nach dem der motor zusammen war und nicht mehr lief. Kurze frage. Welchen motor hast du? Haben di nach tpi gearbeitet mit neuen ritzeln ggf. ölpumpenantrieb und co?

    • habe den 1,4 liter tsi mit turbo und kompressor Motorkennbuchstaber mein ich währe BMY

      ich weiss zwas nicht was tpi ist aber die haben im kofferraum die kette mit nockenwellenversteller , laufschienen, kettenspanner und ritzeln rein gelegt

      Gruß Nick :D

    • Ich würde erst einmal ordentlich Druck beim Händler machen und dort auch die Fakten auf den Tisch legen.

      Es ist sehr traurig, was da passiert ist, aber ich würde erst einmal mit einem Anwalt drohen bevor ich diesen wirklich einschalte. Das bewirkt oft wunder.

      Es kann ja nicht sein, dass ein Auto mit einem Defekt, das noch läuft, noch kaputter aus der Werkstatt kommt.

    • Servus Nitros,

      bin ja gespannt wie es bei dir weiter geht. Gibt es schon was neues???

      Habe bis jetzt nur mitgelesen, würde mich aber den anderen anschließen - die Werkstatt hat es wohl versaut.

      Gruß
      Vandike

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Sind jetzt 4 neue ventile rein gekommen auf dem 3 zylinder und wieder alle 4 zylinder volle kompression

      Das lustige ist nur das dass
      Rasseln immer noch vorhanden war resultat rasselnde wasserpumpe

      Also kamm es noch nicht mal von der steuerkette und denn motorschaden hatten die verursacht

      Naja jetzt läuft er wieder

      Habe zwar steuerkette bezahlt aber für den rest nix

      Alles im allen schei ß vw werkstatt

      Gruß Nick :D