Golf 5 GTI Editon 30 Bremsenupgrade auf Golf 6 R Bremse

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GTI Editon 30 Bremsenupgrade auf Golf 6 R Bremse

      Moin Moin,

      da meine Bremse am Edition 30 (VA: 312x25) gemacht werden muss, überlege ich Plug&Play auf Golf 6 R Bremse (VA: 345x30) umzubauen.

      Vorerst geht´s nur um die Bremse vorne.

      Auf was ist zu achten ? Sattel, Sattelhalter etc

      Gibt es die Spange auch mit anderen Logos ?

      Würdet Ihr gebrauchte Sättel kaufen / fahren ?

      Probleme beim TÜV oder bekommt man die sogar eingetragen etc ?

      Grüße + schönen Abend :D

      Planlos geht mein Plan los :thumbsup:

    • Musst du eintragen lassen..gibt mal mehr, mal weniger Schwierigkeiten damit.
      Zudem ist diese Bremse schon nen ganzes Stück schwerer als die originale, man spricht von ca 10kg!?
      Eine etwas bessere Bremsleistung ist zu erzielen, hält sich aber im Rahmen.
      Spangen bekommst du mit nem S3 Logo noch.

      Nachdem ich meine Idee, auf Ttrs Bremse umzubauen, verworfen habe, dachte ich auch an diese Alternative.
      Nach längerer Recherche kam ich aber zu dem Standpunkt und Endschluss die Originale mit hochwertigen Komponenten upzugraden, war günstiger und definitiv besser als Serie von R zu fahren.
      Das ist für mich bis dato die beste Alternative, kann jeder sehen wie man will.

      Schau mal bei Kleinazeigen, da ist ne fast neue Bremse im sehr guten Zustand drin VHB 850€.
      Der Kontakt ist sehr nett, kann ich nur empfehlen.

      Ist sicherlich keine schlechte Bremse.. :thumbup:

    • Die R Bremse würde ich nicht mit Serienteilen fahren


      ATE PowerDisc Scheiben und Ferodo DS Performance Beläge rundum sind sicher.

      Weiß nur noch nicht ob ich die originale GTI Bremse vorn drinne lasse oder eben auf 6er R Bremse umbaue.

      Die originale drin zu lassen und aufzurüsten ist um einiges billiger, das ist klar.

      Optisch ist die 6er R Bremse natürlich um einiges besser vorallem bei offenen Felgen.

      Planlos geht mein Plan los :thumbsup:

    • Billiger würde ich nicht sagen.. Du musst natürlich die Anschaffung der Sättel inklusive Eintragung abziehen, von daher tun sich gute Beläge und Scheiben im Vergleich 312 zu 345 nicht viel.

      @ denlei.. ich rede nicht von Ate Powerdisc etc.
      Schon nen vernünftiges Upgrade ;)

    • denlei schrieb:

      312er Bremse upzugraden ist zwar klar besser wie Serie aber immer noch Müll ;)

      6er R Bremse oder TTRS wäre meine Empfehlung.


      Die R Bremse hat (sportauto.de Tests haben es bewiesen, hab es auch irgendwo mal gepostet) eine 0,0% bessere Bremsleistung. Erreicht exakt die gleichen Bremswerte wie die GTI Bremse. Lediglich die Fadingeigenschaften sind besser, dafür 17" im Winter und mehr Gewicht. Der Sattel bleibt weiterhin ein 1 Kolben Sattel der einen 3mm größeren Kolben aufweist.
      TTRS benötigt mal min. Bessere Beläge als Serie. Besser noch dazu anständige Scheiben. Für den Preis den es dann aber kostet kann man sich auch direkt eine Brembo GT kaufen.

      Daher würde ich zu Upgrade Scheiben + Beläge oder direkt einer fertigen Zubehörlösung raten. Auf R kann man sich sparen, sieht auch nicht hübscher, nur größer aus und anständige Scheiben wie TarOx kosten halt ne ganze Ecke mehr.