Kombiinstrument defekt

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kombiinstrument defekt

      Liebes Forum, Liebe VWler,

      ich wollte heute meine Tachonadeln tauschen wäre alles gut gegangen wärs ja auch zu schön gewesen.
      ich bin wie folgt heran gegangen:

      motor aus
      lenkrad runter und wie in einem schönen tutorial video die uhr rausmontiert. nach dem die original nadeln wieder drinnen waren passierte der dreck. sobald strom zum kombiinstrument geht fallen die nadeln auf allen anzeigen hinunter:

      drehzahlmesser fehlt auf fast 6 hinunter. temperatur anzeige kippt um ein paar millimeter auf neun uhr tankanzeige gleichfalls. tacho kippt auf ein 1 cm unter null.

      ich hab bereits versucht die nadeln um das was sie falsch stehen raufzusetzen und dann wieder einzubauen aber da fallen sie wieder auf die gleiche falsche position.

      habs bereits mit abgehängter batterie und auch mit laufendem motor probiert, nichts will funktionieren.

      kennt sich da wer aus?

      bitte und danke

      ich hab keine mufu, nur die normale trendline ausstattung

      Passt die Katze drunter, muss die Karre runter ;-)
      Golf III 1.8T 11.2013 - 03.2015
      Golf V 1.9 TDI 04.2015 - 12.2016
      Golf III 1.8T 12.2016 -
    • TDIChris schrieb:

      lenkrad runter und wie in einem schönen tutorial video die uhr rausmontiert.
      Bitte verlinke das Video mal hier!

      Du hast - so vermute ich - lediglich die Nadeln nicht richtig gegen die Anschläge auf Null gedreht!
      Daß mal ein Stellmotor kaputt geht wenn man nicht weiß wie man damit umzugehen hat kann schon mal vorkommen, aber daß jemand alle vier zerstört hat höre ich heute zum ersten mal. Daran glaube ich nicht!

      Der Steppermotor hat intern einen Anschlag - die Null-Position.
      Die Tachonadeln werden irgendwo "mittendrin" aufgesteckt und während des Draufdrückens dreht man die Nadel gegen den Uhrzeigersinn auf den internen Anschlag. Da man es nicht schafft die Nadel so auf die Achse zu stecken, daß diese nach der Drehung auf den Anschlag auch tatsächlich auf der Position "Null" steht, setzt man die Tachonadel viel weiter oben an (bei zB. 100 Km/h). Dreht man nun die Tachonadel gegen den Uhrzeigersinn auf dessen internen Anschlag (spürbarer Widerstand) wird die Tachonadel nicht auf "Null" stehen, sondern irgendwo im Bereich (zB) 50Km/h. Da sich die Achse des Steppermotors nicht weiter als bis zum internen Anschlag gegen den Uhrzeigersinn drehen lässt, man aber mit der Tachonadel noch nicht auf Null steht, dreht man die Nadel mit Gewalt weiter gegen den Uhrzeigersinn auf Null. Die Tachonadel rutsch dabei auf der Achse durch, während die Achse sich nicht mehr dreht.

      Um die internen Zahnrädchen nicht voneinander weg zu drücken (dann wäre der Steppermotor defekt) kann man die Achse während des Aufdrückens der Tachonadel von hinten gegenhalten. Auf meinem letzten Bild siehst Du, daß die Achse unten aus dem Steppermotor herausschaut. Dort mit dem Finger gegendrücken, dann passiert nichts. Dafür muß man aber auch die große Platine aus dem KI herausnehmen, was aber Kinderleicht ist.









      Beste Grüße
      Thomas
    • Wow,

      vielen herzlichen Dank.

      ich werde dies ausprobieren, vielen vielen dank.

      Passt die Katze drunter, muss die Karre runter ;-)
      Golf III 1.8T 11.2013 - 03.2015
      Golf V 1.9 TDI 04.2015 - 12.2016
      Golf III 1.8T 12.2016 -
    • youtube.com/watch?v=5bvHOC8u5u4

      youtube.com/watch?v=rfKNQV1evyY


      das sind die videos an die ich mich gehalten habe.

      dieses knarzen kam bei mir auch vor. deshalb hab ich mir eigentlich keine sorgen gemacht als ichs auch gehört habe

      so die anleitung muss ich suchen die find ich nicht mehr
      Passt die Katze drunter, muss die Karre runter ;-)
      Golf III 1.8T 11.2013 - 03.2015
      Golf V 1.9 TDI 04.2015 - 12.2016
      Golf III 1.8T 12.2016 -
    • danke vielmals vielleicht sind meine stellmotoren ja gar nicht kaputt

      Passt die Katze drunter, muss die Karre runter ;-)
      Golf III 1.8T 11.2013 - 03.2015
      Golf V 1.9 TDI 04.2015 - 12.2016
      Golf III 1.8T 12.2016 -
    • TDIChris schrieb:

      danke vielmals vielleicht sind meine stellmotoren ja gar nicht kaputt



      Ausbauen und zerlegen.
      Wenn nix zerbrochen, kann man die wohlmöglich retten. ;)
    • Hier mal mein Video:

      [video]http://www.youtube.com/watch?v=3gvkfrxzDq0[/video]

      Ich danke vielmals, es passt wieder alles


      Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
      Passt die Katze drunter, muss die Karre runter ;-)
      Golf III 1.8T 11.2013 - 03.2015
      Golf V 1.9 TDI 04.2015 - 12.2016
      Golf III 1.8T 12.2016 -
    • Ich hab daraus gelernt xD nochmal mach ich meinen tacho nicht auf haha.

      Passt die Katze drunter, muss die Karre runter ;-)
      Golf III 1.8T 11.2013 - 03.2015
      Golf V 1.9 TDI 04.2015 - 12.2016
      Golf III 1.8T 12.2016 -