Tiefes H&R 110er/140er - Kinderkrankheiten

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tiefes H&R 110er/140er - Kinderkrankheiten



      Hallo Member!

      Da ich zum Sommer hin auf ein tiefes Gewinde umbauen will, lese ich mich aktuell mehr und mehr ein. Dabei fällt mir vermehrt auf, dass Besitzer eines tiefen H&R´s über knarzende und leckende Dämpfer klagen.

      Wer kann mir mehr über die Kinderkrankheiten von tiefen H&R Fahrwerken sagen, die Kinderkrankheiten beschreiben und mir sagen worauf ich achten soll (bestimmte Marge meiden, Präventivmaßnahmen, bestimmte Teile kaufen...)?


      Freue mich sehr über eure Erfahrungen.

      Grüße

      M

      Golf V GTI Edition 30 '08 (Candy-White) | DSG | 19" Speedlines | AH Exclusive 140mm | HFI Carbon Air Intake Kit | S3 SUV | Stüber Downpipe mit 200 Zellen HJS Kat | Bull-X komplett *R32-Style* | AUTOTECH HD Upgrade Kit |
      FTS Stage 3

    • Kann hier keiner seine Erfahrungen teilen?

      Hier fahren doch viele tiefe H&R Gewinde...

      Golf V GTI Edition 30 '08 (Candy-White) | DSG | 19" Speedlines | AH Exclusive 140mm | HFI Carbon Air Intake Kit | S3 SUV | Stüber Downpipe mit 200 Zellen HJS Kat | Bull-X komplett *R32-Style* | AUTOTECH HD Upgrade Kit |
      FTS Stage 3

    • zaiLa schrieb:

      hatte das H&R 110mm 1 jahr ,war ich nicht zufrieden mit der Performence ...

      Hab ich dann wieder Ausgetauscht


      lg
      Kannst du bitte etwas genauer werden? Für die Straßenlage ist ja nicht nur das Fahrwerk verantwortlich.

      Ich fahr das 110er seit einem Jahr (ca. 6tkm) mit standard Domlagern. Die Sturzdomlager von nullbar knarzen unangenehm beim einlenken.

      Bin sehr zufrieden. Schaukelt sich nicht auf, federt auch noch in der maximalen Tiefe, Verarbeitung ist hochwertig und auf längeren strecken sehr angenehm. Finde ich einen perfekten Kompromiss wenn man schnell und tief unterwegs sein will.


      german engineering on board
    • tuning_lindner schrieb:

      zaiLa schrieb:

      hatte das H&R 110mm 1 jahr ,war ich nicht zufrieden mit der Performence ...

      Hab ich dann wieder Ausgetauscht


      lg
      Kannst du bitte etwas genauer werden? Für die Straßenlage ist ja nicht nur das Fahrwerk verantwortlich.

      Ich fahr das 110er seit einem Jahr (ca. 6tkm) mit standard Domlagern. Die Sturzdomlager von nullbar knarzen unangenehm beim einlenken.

      Bin sehr zufrieden. Schaukelt sich nicht auf, federt auch noch in der maximalen Tiefe, Verarbeitung ist hochwertig und auf längeren strecken sehr angenehm. Finde ich einen perfekten Kompromiss wenn man schnell und tief unterwegs sein will.

      Also vorweg ich war davor sehr verwöhnt ! hatte ein Bilstein B16 welches das für mich bisher einfach beste Fahrwerk war ! jedoch ists mit der Tieferlegung so ne Sache.

      Zum H&R : damals war mein Golf noch original mit 250ps! Verbaut habe ich dieses Monotube 110mm , es ist sehr Preiswert 850 hatte ich damals bezahlt ,die Dämpfer waren gut , das Gewinde selber für mich zu fein und auch zu Rostanfällig lobenswert war der Verstellring aus Metal den fand ich gut ! Zur performence: zu schwammig in den Kurven wenn man es nicht gerade auf Anschlag 110mm fährt, generell fahrverhalten konnte um längen dem Bistein nicht nachkommen, darauf hin habe ich mich dann nach einem jahr dazu entschieden das Fahrwerk wegzugeben ! und fahre jetzt ein KW V3 140mm von gepfeffert mit Sturzdomlager vorne und hinten mit vorne 2° und hinten 3° auf ner Tieferlegung von ca 120mm , ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Fahrwerk, in der Kurve gibt es kaum nach wärend die Federbereitschaft auf schlechteren Strassen besser als die von h&r ist

      Natürlich kostet das KW mit allem drum und dran 2600€ jedoch mit Tüv
      Preisleistung ist H&R evtl sogar besser , doch aktuell verbauen sich auch viele dieses Lowtec und sind zufrieden evtl. ne alternative zu h&r auch im gleichen Preisklasse
    • zaiLa schrieb:

      tuning_lindner schrieb:

      zaiLa schrieb:

      hatte das H&R 110mm 1 jahr ,war ich nicht zufrieden mit der Performence ...

      Hab ich dann wieder Ausgetauscht


      lg
      Kannst du bitte etwas genauer werden? Für die Straßenlage ist ja nicht nur das Fahrwerk verantwortlich.

      Ich fahr das 110er seit einem Jahr (ca. 6tkm) mit standard Domlagern. Die Sturzdomlager von nullbar knarzen unangenehm beim einlenken.

      Bin sehr zufrieden. Schaukelt sich nicht auf, federt auch noch in der maximalen Tiefe, Verarbeitung ist hochwertig und auf längeren strecken sehr angenehm. Finde ich einen perfekten Kompromiss wenn man schnell und tief unterwegs sein will.

      Also vorweg ich war davor sehr verwöhnt ! hatte ein Bilstein B16 welches das für mich bisher einfach beste Fahrwerk war ! jedoch ists mit der Tieferlegung so ne Sache.

      Zum H&R : damals war mein Golf noch original mit 250ps! Verbaut habe ich dieses Monotube 110mm , es ist sehr Preiswert 850 hatte ich damals bezahlt ,die Dämpfer waren gut , das Gewinde selber für mich zu fein und auch zu Rostanfällig lobenswert war der Verstellring aus Metal den fand ich gut ! Zur performence: zu schwammig in den Kurven wenn man es nicht gerade auf Anschlag 110mm fährt, generell fahrverhalten konnte um längen dem Bistein nicht nachkommen, darauf hin habe ich mich dann nach einem jahr dazu entschieden das Fahrwerk wegzugeben ! und fahre jetzt ein KW V3 140mm von gepfeffert mit Sturzdomlager vorne und hinten mit vorne 2° und hinten 3° auf ner Tieferlegung von ca 120mm , ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Fahrwerk, in der Kurve gibt es kaum nach wärend die Federbereitschaft auf schlechteren Strassen besser als die von h&r ist

      Natürlich kostet das KW mit allem drum und dran 2600€ jedoch mit Tüv
      Preisleistung ist H&R evtl sogar besser , doch aktuell verbauen sich auch viele dieses Lowtec und sind zufrieden evtl. ne alternative zu h&r auch im gleichen Preisklasse
      Darf ich fragen welche Einstellung Du damals bei dem B16 gefahren bist, falls Du dich noch erinnern kannst? :huh: