Ölwarnleuchte trotz ausreichend Öl

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ölwarnleuchte trotz ausreichend Öl

      Hallo zusammen,

      hab ein kleines Problem, vielleicht kann mir jemand hier helfen:

      Fahrzeug: Golf V Variant TDI 1.9
      1.) Seit Samstag Abend leuchtete die gelbe Ölwarnleuchte
      2.) Sonntag aufgrund eines seit längerem schlecht öffnenden Motorhaube das Motorhaubensschloss gefettet - passt seit dem wieder.
      3.) Montag 1L Öl (passend 5W-30 LL)nachgefüllt. Ölstand seit dem knapp im max.-Bereich, d.h. alles diesbezüglich ok.

      Problem: Ölwarnleuchte leuchtet weiter. Erste Google-Treffer waren natürlich die der Motorhaubeverriegelung,
      nur gehen die Scheibenwischer im Stand bei geöffneter Haube nicht an, der scheit also ok. Auch hab ich den Motor
      bei geöffneter Motorhaube mal 30 Sek. laufen lassen und die Motorhaube 20mal geöffnet und geschlossen.
      Hat leider alles kein Effekt auf die Lampe.Was kann das noch sein? Bisher hat die keine Probleme gemacht.

    • Normalerweise ist im Kombiinstrument eine Lampe für die geöffnete Motorhaube oder die MFA+ stellt die Motorhaube als komplett rot gefärbt da, wenn sie Offen ist. Diese muss auf jedenfall beim Öffnen auftauchen und auch nach dem Schließen wieder erlöschen. Dann kommt der Reset der Ölwarnleuchte zu stande.
      Es kann natürlich auch sein, dass der Ölstandssensor einfach defekt ist. Hatte ich bei meiner Nachbarin auch schonmal. Nachdem man diesen dann getauscht hatte verschwand auch die Leuchte.
      Der Sensor sitzt unten in der Ölwanne. Evtl könnte auch der Stecker bzw die Zuleitung dafür defekt sein.