TÜV FahrzeugBRIEF notwendig??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TÜV FahrzeugBRIEF notwendig??

      hm was benötige Ich Jetz alles zum Eintragn?? muss Ja endlich ma sein. Keine Lust uff Ärger :D Fahrzeugschein is klar aber auch Brief????? Problem Is Fahrzeug zahl ich ab, dass heisst Brief hat de VW - Bank. bekomm ich den f. Eintragungen?????? brauch d. TÜV dass Original oder reicht ne Kopie v. Brief?????? ?(?(?(

      HILFE ;(

      stephan

    • Original von MickyV5
      Dann erzähl erstma, was eingetragen werden muß :D


      also :D

      Fahrwerk (GewindeFahrw.)
      Felgen (VW allerdings 17er + andere Bereifung)
      Front (Teilegutachten)
      MHV (metall)

      wozu magst dass wissn?? ?(
    • Tach auch,
      willst wohl noch schnell alles eintragen lassen bevor Du zu mir kommst, wa? :D

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du deinen Fahrzeugbrief brauchst!!. Kannst Du aber normalerweise bei der VW Bank anfordern. Du hast dann ein paar Tage Zeit alles eintragen zu lassen um dann den Brief wieder zurück zu schicken. Am einfachsten gehst Du zu deinem VW Händler. Der besorgt dir dann den Brief (musst halt ein paar Unterschriften leisten) und dann bringst Du ihn wieder dort hin.

      Gruß
      Jörg

    • Original von HustnSaftSchmuggla
      wozu magst dass wissn?? ?(


      Weil das ( jedenfalls hier bei den Fischköppen ) von den einzutragenden Teilen und den vorhandenen Papieren davon abhängt, ob man ne Anbaubescheinigung bekommt oder die Teile in den Brief eingetragen werden müssen.

      Bei deinen Teilen würde ich auch sagen -> Brief anfordern :P:D;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MickyV5 ()

    • hey...

      für MHV und Felgen wirste nen Brief brauchen, da das ne Briefeintragung ist! er wird dann, wenn er den Brief schonmal hat, auch gleich alles in den Brief schreiben!

      Den bekommste von der Bank. Kost aber immer ein paar eus!

      Gruß Sven

    • Original von xsven80x
      hey...

      für MHV und Felgen wirste nen Brief brauchen, da das ne Briefeintragung ist! er wird dann, wenn er den Brief schonmal hat, auch gleich alles in den Brief schreiben!

      Den bekommste von der Bank. Kost aber immer ein paar eus!

      Gruß Sven


      und zwar 8 euros..
    • also ich hab bis etz alles ohne brief eintragen lassen.
      das waren:

      - andere felgen und bereifung
      - spurplatten ginten
      - sportfahrwerk
      - frontschürze
      - heckansatz

      glaub des war´s.

      wollt wie gesagt nie einer den brief sehen

    • Hast aber jetzt so einen Wisch von dem TÜV Prüfer!

      Bei mir stand dann noch im Kleingedrucken, dass es schnellstmöglich in den Brief mit eingetragen werden muss. 8o

      Hat dann bei der Zulassungsstelle nochmal 11,50€ gekostet!

      Gruß Michael

    • Original von Kuckuck
      Hast aber jetzt so einen Wisch von dem TÜV Prüfer!

      Bei mir stand dann noch im Kleingedrucken, dass es schnellstmöglich in den Brief mit eingetragen werden muss. 8o

      Hat dann bei der Zulassungsstelle nochmal 11,50€ gekostet!


      so nen wisch hab ich bekommen, fahr damit schon halbes jahr rum, bis etz hat sich noch keiner bei kontrollen darüber beschwert
    • Problem ist auch - wie im augenblick bei Cupra - wenn ihr den Schein verliert, könnt ihr nochmal alles eintragen lassen, wenns nicht im Brief miteingetragen wurde. Und das is teuer...

    • Den Brief brauchste erst bei einer Einzelabnahme .
      Das heisst bei jeder Eintragung wo kein Teilegutachten mit dabei ist .
      Da du auch eine MhV eintragen willst gehe ich davon aus dass du dafür kein Teilegutachten hast.
      Somit wird es eine Einzelabnahme werden und du brauchst den Brief .

      Wenn man eine Abnahmebestätigung vom TÜv bekommt ( nach einer Eintragung mit Teilegutachten ) steht ja auch drauf dass man die Papiere erst berichtigen muss bei der nächsten Gelegenheit wenn man zum Amt muss , z.B. Umzug.
      Da brauchst du dann beides , Brief und Schein .
      Dort wird die Abnahmebestätigung vom TÜV in Schein und Brief eingetragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BG-98 ()

    • Das kannst du nicht so allgemein sagen - kommt auf den TÜV an.

      Ich habe meine 7.5x16 in Verbindung mit Spurverbreiterungen eintragen lassen ( ich hatte für alles eine ABE oder ein fahrzeugspezifisches Gutachten ). Das haben die mir erst eingetragen, als ich mit dem Brief da aufgeschlagen bin. Eintragung per Anbaubescheinigung - no chance X(

      Am Besten vorher mit dem TÜV abklären, da gibts auch keinen Stress.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MickyV5 ()

    • muss da eigentlich auch irgendwas unterschrieben werden ???
      weil mein auto geht ja nächste woche auch zum tüv
      da muss dann ...

      - fahrwerk eingetragen
      - felgen eingetragen
      - evt. spurplatten
      - AU
      - HU
      gemacht werden


      da der dudu nicht auf mich angemeldet ist kann ich das überhaupt machen ? weil mein dad ist net da. ?!?!?!
      war noch nie beim Tüv Tüv :D


      Gruß aNNa

    • Unterschreiben mußt du nix beim TÜV, die wollen nur Kohle sehen. :D:(
      Nimm am besten Brief und Schein mit (und Kohle) und dann dürfe es keine Probleme geben. :)
      Und das dein Wagen auf dein Vaters Namen läuft ist kein Problem. Du kannst ja für ihn zum TÜV fahren, ist ja nicht verboten. ;):)