Deaktivierung/Ausbau Geräuschverstärker beim Umbau auf S3 SUS

    • Golf 5 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Deaktivierung/Ausbau Geräuschverstärker beim Umbau auf S3 SUS

      Guten Abend zusammen,

      habe vor ein paar Tagen meinen Edition 30 auf das S3 SUS umgebaut, sowie die HFI V2 Ansaugung montiert.

      Nun meine Frage.. ich habe leider nirgends eine klare Aussage dazu gefunden..
      Durch den Umbau auf das S3 SUS habe ich ebenfalls den Geräuschverstärker deaktiviert. Diesen habe ich aber nicht demontiert, sondern habe ihn einfach mit dem letzten Stück Schlauch hinter der Spritzwand gelassen.
      Ein befreundeter KFZ´ler sagte, ich könne das so machen. Jetzt frage ich euch - wie habt ihr das gemacht? Habt ihr den Geräuschverstärker auch abgeschraubt? Falls ja, entsteht da wieder ein "Loch" welches ich irgendwie abdichten müsste?
      Oder soll ich den letzten Schlauchabschnitt einfach noch zusätzlich mit einem Stopfen versehen?

      Im Ladeluftkreislauf ist er ja sowieso nicht mehr...

      Über eine Antwort oder Antworten würde ich mich freuen.

      Viele Grüße

      Michl.

    • habe den umbau auch erst gemacht :thumbup:
      ich habe den gv aber ausgebaut, was nur 5 min und zwei schrauben gedauert hat.
      in das loch habe ich die abdeckung verbaut mit der tn 1K0971865 A und 1K0971866A :thumbsup:

    • Ich muss das Thema mal wieder hoch holen.
      Auch wenn ich nicht auf S3 SUV umbaue, möchte ich den Geräuschverstärker ausbauen. Dazu bau ich einfach das Rohr aus (siehe Foto) und verschließe die offenen Enden jeweils mit den Teilen welche Frini gepostet hat.
      IMG_0135.JPG

      frini schrieb:


      tn 1K0971865 A und 1K0971866A :thumbsup:


      german engineering on board