Hilfe bei reeller Wertermittlung erbeten

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe bei reeller Wertermittlung erbeten

      Guten Tag,

      ich fahre einen Golf V mit folgenden Eckdaten:
      Bj 2008
      1,6er Benziner
      dunkelblaumetallic
      United-Ausstattung
      4 Türen
      85000km gelaufen
      GJR mit ca. 5mm Profil
      Zahnriemen noch nicht gemacht, steht aber demnächst wohl an
      ich habe ihn mit 9 Monaten gekauft, also seit 2009 in meinem Besitz

      Nun überlege ich, einen neuen Wagen anzuschaffen, da sich zum einen die Lebensumstände in den Jahren geändert haben (Haus, Hund) und der Wagen meiner Frau 20 Jahre alt ist und demnächst ersetzt werden soll. Meine Frau würde dann gern den Golf V übernehmen.

      Ich habe jetzt mal in den einschlägigen Portalen nach vergleichbaren Autos geschaut und eine Bewettung bei TÜV-SÜD online durchgeführt.

      Laut TÜV ist der Händlereinkaufspreis bei 6500 EUR. Im Verkauf finde ich quasi den exakt gleichen Wagen für 9500 EUR bei einem VW-Händler. Gut, der hat ne AHK aber das kann ja nicht den Untrerschied rechtfertigen.

      Golf

      Kann mir mal jemand helfen und einen realen Verkaufspreis nennen, den man im Privatverkauf wirklich erzielen kann? Keine Fantasiepreise, von denen man dann eh noch ein Drittel abläßt, damit sich der Käufer freut.

      Ich hatte so an 6000 EUR gedacht eigentlich. Aber er scheint ja etwas mehr Wert zu sein.

    • Black-Magic-G5 schrieb:

      Würd mal sagen mit 6-7.000€ könnte man rechnen, aber nur wenn alles tutti ist.
      Lackzustand, Beulen, Innenraum, etc..

      Aber willst du den Wagen jetzt deiner Frau verkaufen?
      Das habe ich mich auch gefragt ?(


      Edit: Also die Satz Bildung bei dem Satz mit der Frau ist auch komisch 8| . Deine Frau ist 20 und soll ersetzt werden!? :huh:
    • Ich glaube viel mehr das der Ersteller hier überlegt ob er den Golf lieber verkaufen soll oder seiner Frau geben soll wo der Golf dann ein 20 Jahre altes Auto ersetzen würde. :D

      Zum TE: Schätze so 7000 € sollten doch drin sein.

      Grüße, Torben

    • Danke für die Antworten.

      Ja, ich dachte im Nachhinein auch, es hört sich etwas mßverständlich an, aber man wird sich wohl denken können, was gemeint ist.

      Also die Frau ist lange keine 20 mehr und soll auch nciht ersetzt werden.

      Wenn ich einen neuen kaufe, würde meine Frau den alten Golf von mir kaufen, so ist es geplant.

      Ich hatte auch so 6-7000 EUR angesetzt, aber im Hinblick auf den zahnriemen, der demnächst ansteht und die GJR, die auch nicht mehr ewig halten und demnächst ersetzt werden müssen, eher Richtung 6000 tendiert.

      Aber dann hab ich jetzt zumindest mal eine ungefähre Grundlage auf der ich kalkulieren kann. Klar, wenn ein Händler natürlich 8000 EUR bieten würde, würde ich den Wagen sofort da stehen lassen, aber das ist mehr als unwahrscheinlich.