Unterdruckschläuche Marderschaden, Notlauf, 1.9 TDI p0299

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Unterdruckschläuche Marderschaden, Notlauf, 1.9 TDI p0299

      Hallo,

      ich hatte plötzlich das Problem, dass mein Golf 5 1,9 TDI 66KW, Motor BRU ständig in den Notlauf gesprungen ist.
      Ich habe den Fehler ausgelesen 11683 - Boost Pressure Regulation Control Range Not Reached
      P0299 - 000

      Durch diverse Foren habe ich mich durchgeschlagen und mir ist schnell klar geworden dass ein Marder hier zu Werke gewesen sein kann; und siehe da....der Schlauch runter zum Turbolader war nahezu zerrissen.....ich habe diesen gewechselt.
      Der Fehler kam leider immer wieder und das Auto sprang auch immer und immer wieder in den Notlauf.
      Der nächste Tip bestand darin dass das VTG-Gestänge fest sitzen könnte.....ich habe dieses mehrmals mit der Hand bewegt und es geht nun auch leichtgängiger als vorher.

      Ich weiss leider nicht wie lange der Schlauch schon vom Marder zerbissen war.

      Hat noch jemand einen Tip für mich, was eventuell noch defekt sein könnte?

      Magnetschalter? LMM? Ladedrucksensor (habe ich mit Bremsenreiniger gereinigt)

      Ich habe ein diagnosekabel und könnte Messblöcke auslesen falls dies hilft.


      Vielen Dank!

    • ich hoffe du hast den lmm nicht mir bremsenreiniger gereinigt :S
      generell die ganzen unterdruckschläuche durchchecken

      vtg gymnastik kann man noch machen ist quasi das vtg gestänge mitels vcds gangbar machen oder noch besser gangbarer machen