golf 5 1.9 tdi springt im warmen zustand schlecht an

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • golf 5 1.9 tdi springt im warmen zustand schlecht an

      hallo,

      der tdi meiner frau springt im kalten zustand super an, kurz schlüssel drehen und er läuft,
      im warmen zustand muss man bisschen orgeln, so ca 5 sec, bis er anspringt.
      wir haben den anlasser getauscht, batterie voll durchgeladen und das problem besteht weiterhin.

      hat jemand eine idee, woran es liegen kann?

      fehlerspeicher ist leer, haben diesen ebenfalls auslesen lassen

      auto ist 1.9 tdi mit 105ps und 142000km runter

      wünsche noch einen schönen ersten mai

      rengolf

    • rengolf schrieb:

      hallo,

      der tdi meiner frau springt im kalten zustand super an, kurz schlüssel drehen und er läuft,
      im warmen zustand muss man bisschen orgeln, so ca 5 sec, bis er anspringt.
      wir haben den anlasser getauscht, batterie voll durchgeladen und das problem besteht weiterhin.

      hat jemand eine idee, woran es liegen kann?

      fehlerspeicher ist leer, haben diesen ebenfalls auslesen lassen

      auto ist 1.9 tdi mit 105ps und 142000km runter

      wünsche noch einen schönen ersten mai

      rengolf

      Für mich ist es meistens die Einspritzmenge bei einem warmen Motor. Die ist manchmal zu gering und verursacht Probleme. Die Lösung wäre der Gang zum Chiptuner, da man diese Werte nicht via VCDS (VAGCOM) abändern kann.

      Ein einfacher Test ist es, den Temperatursensor ab zu koppeln. Startet dann der Motor sofort, ist es wohl genau dieses Problem.
    • mit dem temperatur sensor werden wir mal probieren,

      wo sitzt der temperatur sensor?

      gruß

      rengolf

    • Hat meiner auch, und zwar seit 4 Jahren und 100tkm. Kalt läuft der super an, sogar bei Minus 20 Grad. Warm muss ich immer orgeln. Scheinen fast alle 1.9 TDI zu haben. Ist zwar nervig, aber ich habe sonst keinen Anlass gesehen, das Problem näher zu untersuchen.

      Manche sagen:

      - Batterie (kann nicht sein, meine kam vor kurzem neu)
      - Anlasser (glaube ich eher)
      - Warmeinspritzmenge erhöhen (glaube ich weniger, dann wäre die Software von unzählen Fahrzeugen falsch programmiert. Obwohl, wenn man genauer darüber nachdenkt kann es bei VW schon sein :D )

    • Anlasser ist bei uns schon neu und trotzdem immer noch das problem.
      batterie ist noch super vom zustand

    • Massepunkte hatten wir letztes Jahr schon sauber gemacht, da die Lichtmaschine (Generator) nicht mehr genug geladen (Batterie leuchte brannte dauerhaft) hat und dir Kontakte verrostet waren.

      Ladespannung war nicht da, nur Batteriespannung und jetzt sind es 14,7V Ladespannung

      Danke für den Tip, ich werde die Punkte nochmals üerprüfen

      Mal sehen, ob es das Problem war.

      Waren am Wochenende mit dem Auto unterwegs, da ist mir aufgefallen, dass die Battereikontrolleuchte erst nach ca 2 bis 5 sec nach dem Motorstart ausgeht.
      Batteriespannung beträgt trotzdem dann 14,7 V, haben zuhause gleich mal gemessen.

      Meine Frau fährt das auto ja nur, deswegen bekomme ich so was ncith immer mit, is ja nicht so schlimm wenn die leuchtet, funktioniert ja noch alles (Aussage von meiner Frau)

    • vwgolf_2004 schrieb:

      Hat meiner auch, und zwar seit 4 Jahren und 100tkm. Kalt läuft der super an, sogar bei Minus 20 Grad. Warm muss ich immer orgeln. Scheinen fast alle 1.9 TDI zu haben. Ist zwar nervig, aber ich habe sonst keinen Anlass gesehen, das Problem näher zu untersuchen.

      Manche sagen:

      - Batterie (kann nicht sein, meine kam vor kurzem neu)
      - Anlasser (glaube ich eher)
      - Warmeinspritzmenge erhöhen (glaube ich weniger, dann wäre die Software von unzählen Fahrzeugen falsch programmiert. Obwohl, wenn man genauer darüber nachdenkt kann es bei VW schon sein :D )

      Natürlich ist die Warmeinspritzmenge falsch programmiert. Aber eben nur für schwächelnde Anlasser, die nicht mehr die benötigte Drehzahl aufbringen um den Motor mit dieser Einspritzmenge zu starten. Man muss hier den Zusammenhang sehen, und der ist klar vorhanden und somit ist diese Kombination an "Problemchen" verantwortlich für das beschriebene Symptom.

      Die geringere Einspritzmenge resultiert aus Abgasnormen, die eingehalten werden müssen. Also zwingt man den Autokäufer lieber dazu, einen neuen Anlasser zu kaufen um das Problem zu beheben. VW hat sich das nicht aus der Nase gezogen und die Erhöhung der Einspritzmenge kann diese Problematik umgehen. Wenn der Anlasser wirklich das Problem wäre, dann spielen Außentemperatur beim Starten keine Rolle. Bei den Golf 4 - Modellen ließ sich mittels VCDS noch die Einspritzmenge erhöhen, und das AGR abschalten. Dass dies mittlerweile nicht mehr so einfach ist, ist weniger die fehlende Kompetenz von VW, noch Materialfehler bei den Anlassern, denn diese sind eben auch Verschleißteile.

      Und wenn man das Problem so bestehen lässt, kann unter Umständen das ZMS darunter stark leiden. Auch dazu gibt es hier im Forum genug Infos..
    • vwgolf_2004 schrieb:

      - Warmeinspritzmenge erhöhen (glaube ich weniger, dann wäre die Software von unzählen Fahrzeugen falsch programmiert. Obwohl, wenn man genauer darüber nachdenkt kann es bei VW schon sein :D )
      diesel4VW hat im Grunde recht.
      Aber die Frage muss man etwas differenzierter sehen. Fakt ist, ab 70°C Kühlwasser möchte das Steuergerät bei allen TDIs mit EDC16 (also alle Golf 5 Plattform) min 250rpm vom Anlasser sehen, damit überhaupt(!) die Einspritzung gestartet wird. ab 280rpm gibt es die "volle" Ladung Einsprtizmenge fürs Starten.

      Im Neuzustand schaffen "Anlasser, Massepunkte, Batterie" usw locker 300rpm. Der Vorteil ist natürlich, dass man einen sehr emissions und rußarmen Motorstart hat, weil bei 300rpm der Einspritzdruck am PD Element ein schönes Spritzbild ermöglicht. Besonders das Schließen der Düse hat mit weniger Drehzahl einen "Tropfen" zur Folge. Wenn der Motor kalt ist, schafft kein Anlasser die 250rpm, und es verbessert sich der Einspritzdruck und damit das Spritzbild, da die Einspritzmenge höher ist.

      Oft reicht es aus die Startmenge schon ab 200rpm freizugeben, die meisten "Tuner" kopieren aber einfach das 2. Kennfeld was VW voll bedatet hat. Bei den alten 1.9TDIs gibt es einen Pin am MSG mit denen man zwischen den beiden Kennfeldern umschaltet. Interessanterweise ist dort nur der Seat Ibiza betroffen. Polo und Fabia starten immer mit dem voll bedateten Kennfeld. Warum weiß ich nicht.

      Und für VW lohnt es natürlich einfach den Leuten zu erzählen, Anlasser/Batterie/Kabel müssen neu. Verdient man mehr als an einem Softwareupdate, was ja nur eine "Hilfe" von VW wäre, den verschlissenen Anlasser zu kaschieren. "Falsch" ist die Software in dem Sinne ja nicht.

      PS.:
      Wie kann man hier Bilder hochladen? Ich würde die beiden Startkennfelder gerne mal posten, damit man sieht was ich meine.

      gruß Blackfrosch
    • Blackfrosch schrieb:

      Oft reicht es aus die Startmenge schon ab 200rpm freizugeben, die meisten "Tuner" kopieren aber einfach das 2. Kennfeld was VW voll bedatet hat. Bei den alten 1.9TDIs gibt es einen Pin am MSG mit denen man zwischen den beiden Kennfeldern umschaltet. Interessanterweise ist dort nur der Seat Ibiza betroffen. Polo und Fabia starten immer mit dem voll bedateten Kennfeld. Warum weiß ich nicht.

      Was heißt beim "alten 1.9 TDi"? Auch die 1.9er mit EDC16?

      Wenn ja, würde ich gerne wissen, welcher Pin das am MSG sein soll.

      Bilder kannst du hier nur verlinken, es gibt keine Funktion um Bilder hoch zu laden, die müssen von einem privaten Imagesharer kommen oder irgendwo sonst.. du verlinkst dann nur die URL.
    • Mit alten 1.9TDI meine ich EDC15 Motoren. Muss den Pin raussuchen. Aber sinniger ist die Behebung via Software. Aufwand dafür sind etwa 20min, wenn man einen Full-Read in der EDC16 vorher macht :)

      Aber ich gucke mal ob ich den Pin beim Golf finde. Weil es gibt ja 2 Startkennfelder eines ab 0 rpm mit Menge, das andere warm erst ab 250....

      gruß