Xenon fällt aus- mal rechts, mal links

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon fällt aus- mal rechts, mal links

      Grüßt euch, liebe Auskenner.

      Meine blaue Schönheit treibt mich in den Wahnsinn.
      2 Jahre begleitet mich der 5er Golf nun fast taggenau- langsam ärgert er mich ein bisschen.
      Nach Kupplung, ZMS, Sommerreifen, Flexrohr und Stoßdämpfern (innerhalb von 2 Monaten) hat er scheinbar nicht genug.
      Das Xenon macht mich fertig.
      Letztes Jahr verabschiedete sich ein Brenner durch typisches rosa Licht. Also wie empfohlen beide getauscht. Habe wieder die rein, die laut VW Händler Original sind und auch verbaut waren (Phillips).

      Nun, ca. 1 Jahr später, ärgerte er mich zunächst damit, dass der linke Scheinwerfer selten ausfiel und durch Drehen des Schalters auf Standlicht und wieder zurück auf Lichtautomatik wieder startete, als wäre nichts gewesen. Allerdings konnte ich kein Muster verfolgen. Manchmal fiel er aus, wenn ich durch ein Schlagloch fuhr, manchmal wenn ich stark beschleunigte. Kürzlich machte der rechte Scheinwerfer-scheinbar aus Solidarität-auch mit. Nun wechseln sie sich ab, mal geht der rechte aus, mal der linke. Jedes Mal, wenn ich die Meldung im KI bekomme, kann ich sie durch Ausschalten und Neustarten per Lichtschalter zum neu zünden bringen, und sie funktionieren wieder eine Weile.
      Mein Xenon leuchtet immer, fungiert also als Tagfahrlicht- da das nicht gut für die Brenner ist, werde ich das demnächst auskodieren lassen. Evtl. wollte der Vorbesitzer das so, glaube nicht, dass es Original war.

      Habe nur Schiss, dass mir das bei ner Nachtfahrt mal zum Verhängnis wird. Habt ihr eine Idee, wo der Fehler liegen kann und was evtl für diesen Defekt spricht?
      Möchte nicht auf Verdacht sowohl Steuer- als auch Zündgeräte und Brenner zu tauschen, ist ja schon ziemlich teuer. Gerade, wo ich jetzt erst wieder So viel Geld reingesteckt hab.
      Beim Fehler auslesen zeigt er mir Kurzschluss nach Plus an.

      Seiten tauschen funktioniert in dem Fall ja auch nicht, da sich die Seiten abwechselnd verabschieden.
      Danket für eure Antworten.
      MfG, Hänsen

    • ich würde mal auf richtigen sitz der brenner gucken hatte das problem auch mal

      ansonsten nochmal tauschen lassen

      Leistung gibt an wie schnell man gegen die Wand fährt...Drehmoment wie fest :thumbsup:
    • Ich habe auch einen 07er mit Xenon und das gleiche Spielchen mit relativ neuen Brennern (vom Vorbesitzer Osram CBI eingebaut) gehabt. Nach dem Einbau von neuen und sofortigem rauscodieren des Dauerfahrlichts hat sich die Sache erledigt. Die Brenner vertragen es nicht, egal ob hell oder dunkel bei jedem Mal die Zündung einzuschalten, aus/an zu gehen.

      Gruß
      Andi

    • Ich melde mich mit froher Botschaft zurück! :D

      Mein Xenon hat den Sommer über plötzlich keine Probleme mehr gemacht. Daher erst jetzt meine Antwort...
      Als ich vor kurzem bei dem nass-trüben Wetter eine Nachtfahrt mit vollbesetztem Auto angetreten habe und wieder mal links und mal rechts und einmal auch beide Seiten gleichzeitig ausgefallen sind, musste ich was tun und konnte mich nicht mehr darauf ausruhen, dass es bei trockenem Wetter funktioniert.
      Habe schon meinem Geld hinterher geheult, das für neue Zündgeräte fällig wäre, aber zunächst entschlossen, dem Tipp mit den Brennern nachzugehen.. So hab ich also für rund 85,- Osram Xenarc Cool Blue Intense bestellt, da diese in Tests am besten angeschnitten haben.
      Und ich freue mich heute -3 Tage nach dem Wechsel- immer noch, dass mein Licht endlich wieder tadellos funktioniert.. Hätte es nicht gedacht, dass tatsächlich nur die Brenner Schrott waren.. Bisher dachte ich, wenn dann sind sie richtig kaputt, also rosa Licht oder gar keins. Aber ich bin froh, dass es quasi nur ne kleine Sache war..
      Das permanente Tagfahrlicht werde ich zeitnah auscodieren lassen, sodass die neuen Brenner hoffentlich länger halten als ein Jahr...
      Nich kurz zu den neuen Brennern- kann ich uneingeschränkt empfehlen.. Sind zwar etwas teurer als die vorhergehenden (Phillips lt. VW), aber das Licht ist tatsächlich um einiges heller und wird bei Dunkelheit und Nässe nicht so krass von der Straße "geschluckt", wie das vorherige Licht.

      Danke für euere Hilfe! :)