Hecklappe und Türen schliessen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hecklappe und Türen schliessen

      Jaja, ich stell ganz schön viele Fragen, ich weiss... ;)

      Konnte leider über die Suche nichts finden. Mein Problem liegt darin: Ich muss die Heckklappe beim schliessen richtig zufeuern, damit die schliesst und nicht noch halb offen ist. Woran liegts ? Ist das normal, oder kann man da was ändern? Bei den normalen Türen (besonders die Fahrertür) ist das ähnlich. Ich bins noch gewöhnt von meinem Passat, dass die Türen beim zufallen (!) schon richtig schliessen, also ohne Schwung...
      Vielleicht habt ja ihr paar Tips auf Lager !?

    • In den Puffer sind jeweils eine Inbusschraube .
      Die musst du lösen und dann kannste den Puffer reindrücken oder rausziehen .
      Brauchst die auch nicht rausdrehen , nur lösen.
      Nach dem einstellen , die Schrauben wieder anziehen .

    • Ich hab mir das heute mal angeguckt. Ich hab ja nen Variant. Anscheinend ist es da anders: Das ist ein Plastikpuffer mit nem Gummistöppel drauf. Das Plastik hat so eine Art Sechskant, aber wenn man dann dreht, dreht sich bloss der ganze Stopper, mehr nicht...

      Was bisschen seltsam ist: Links der Stopper ist ganz drin und rechts, der ist zeimlich weit draussen ?(

    • Schau mal in den Gummistöppel rein . Da müsstest du eigentlich die Schraube erkennen .
      Weiss aber auch nciht obs beim Variant anders ist .
      Das mit dem Sechskant kommt mir bekannt vor .
      Ist bei mir genauso .
      Da hast du dann denn ganzen Puffer in der Hand

    • der Abstand muß glaub 12,5 mm betragen !Also gemessen nur das Vierkant mit den Rastern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mirko ()

    • Also bei mir ist das so, dass sie deswegen schwerer zu gehen, weil der golf so dicht ist und die luft nich schnell genug rauskommt. Wenn ich dann ein fenster auf habe oder noch eine andere Tür offen ist, fallen die Türen sozusagen auch ins schloss. Dagegen kann man wohl nix machen.

    • Habe jetzt mal die Puffer an der Heckklappe zu Testzwecken komplett entfernt (du hattest Recht BG 98). Da ändert sich auch nichts, man muss die Heckklappe richtig zu feuern, damit die ganz zu ist. Habe mir mal das Schloss angeschaut:

      Da ist nochmal wie so ein Puffergummi drin, der ist etwas höher wie die Schlossklaue, wenn sie geschlossen ist. Normal?

    • Original von niggg
      wie wärs denn wenn du mal das teil (mir fällt kein passender name ein) wo das schloß einschnappt mal löst und es ein wenig nach außen bewegst.

      Das würde ich auch mal versuchen.An dem Gegenstück von dem Schloss sind 2 Schrauben . Die brauchst du nur lösen . Dann kannst du das Gegenstück einstellen und die Schrauben wieder anziehen .
      Versuch es einfach mal aus.