Luft drückt Kühlwasser aus dem Ausgleichsbehälter

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Luft drückt Kühlwasser aus dem Ausgleichsbehälter

      Hallo ich hoffe hier auf weitere Tips,



      Mein Golf 2.0Tdi BMM von 2008 195000 gelaufen, bekommt irgendwo Luft
      ins Kühlsystem. Einen neuen Deckel habe ich bereits und auch das
      Auffüllen des Kühlwasser bis auf Oberkante des Behälters haben nur für
      200 km geholfen. Danach ging nach moderater Autobahnfahrt ca 100kmH die
      Hinweislampe an. Kontrollblick zeigte, das das Kühlwasser komplett
      verschwunden war. Vorsichtiges aufschrauben des Deckels und mit zischen
      und blubbern kam das Wasser wieder bis auf Höhe der Nahtstelle des
      Ausgleichsbehälters zurück.

      Vor kurzem habe ich unmittelbar nach der Autobahn wieder entlüftet
      und das Auto dann 3 Tage nicht bewegt. Als ich den Motor wieder
      startete,erschien wieder die Warnung. Es scheint sich also selbst im
      Stand bei warmen Motor irgendwo Drück aufzubauen.

      Habe schon viel von eine defekten Zylinderkopfdichtung gelesen,hoffe
      aber auf eine andere Ursache. Hattet ihr ähnliche Probleme oder kennt
      die Ursache?

    • Es wird aber wahrscheinlich auf eine kaputte ZKD hinauslaufen.

      Ich kenne es noch von BMW, zumindestens meine ich mich noch zu errinnern. Als dort der Verdacht auf eine kaputte ZKD war, wurde oft der CO-Wert im Kühlwasser/Behälter gemessen. Somit war dann klar das die ZKD hin war und er Abgase in den Kühlkreislauf drück.



      Edit: Riecht das Kühlwasser iwie nach Abgase?