Während Fahrt Motor aus danach keine Zündung

    • Golf 5 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Während Fahrt Motor aus danach keine Zündung

      Hallo,
      Mein Golf5 TDI BXF ist gestern während der Fahrt einfach aus gegangen. Kurze Zeit später lies er sich wieder starten ging nach ein paar Metern aber wieder aus.
      Batterie gewechselt Motor startet nach ein paar Kilometern wieder aus.
      Neue Batterie eingebaut und starten ging nicht, keine Zündung (ob die Zündung bei den ersten Ausfällen auch nicht da war kann ich nicht sagen ,zumindest reagierte der Anlasser nach soforten Startversuch nicht!! )
      Kurze Zeit später war die Zündung da und Motor liess sich starten. Einen Tag und ca. 250km gefahren ,ist der Motor wieder während der Fahrt aus gegangen und keine Startversuche möglich,sprich keine Zündung (Nur das Radio geht an ) aber keine Anzeige im MFA ,Lüftung geht nicht usw. Anlasser reagiert garnicht.

      Internetsuche hat jetzt nicht viel ergeben...
      Relais für Klemme 15 könnte eine Störung haben ??
      Zündschloss ??
      Wegfahrsperre ??
      Werkstätten haben ja jetzt leider zu ,wollte vielleicht den Fehler schonmal eingrenzen. VCDS ist nicht vorhanden ,nur Billig Bluetoothdongle für Motorfehler auslesen.

      Hat jemand Ideen zwecks fehlersuche??

      Vielen Dank im Voraus!

    • Ich hab die Idee mit einen Überbrückungskabel eine direkte Verbindung vom Minuspol der Batterie an einem Massepunkt am Motor testweise herzustellen um ein Masseproblem auszuschließen. Gute Idee oder eher nicht ??

      Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

    • Hallo,

      Ich würde auf folgendes tippen:
      Eventuell das Relais für Klemme 15 oder der Zündanlasschalter/Zündschloss.

      Hast du ein Multimeter? Bzw etwas zum Spannung messen?

      Viel Erfolg bei der Suche :)

    • TheMaro schrieb:

      Ich hab die Idee mit einen Überbrückungskabel eine direkte Verbindung vom Minuspol der Batterie an einem Massepunkt am Motor testweise herzustellen um ein Masseproblem auszuschließen. Gute Idee oder eher nicht ??



      Um fehlerhafte Masseverbindungen auszuschliessen, ja.


      Kannste das mal deaktivieren?

      Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk


      Danke!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Robin- ()

    • Das mit dem Masse überbrücken brachte keinen Erfolg.

      Ja Multimeter ist vorhanden und kann da auch mit umgehen :)

      Wo ich das Relais für Klemme 15 ungefähr finde weis ich ,nur wie erkenne ich das es das richtige Relais ist ??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheMaro () aus folgendem Grund: Frage zu gefügt

    • Soo ich habe nun die Verkleidung im Fußraum abgebaut und mir ist aufgefallen das obwohl alles aus ist ein Relais 449 sehr warm bis heiss ist,wie gesagt obwohl nix eingeschaltet ist.....dieses Relais gibt es gleich 3mal ....Habe herausgefunden das dieses Relais lasten (30Ampere) schaltet..... darum verstehe ich noch weniger warum es so warm ist...
      Das Relaus für Schaltplus welche Bezeichnung hat es ?
      Des weiteres ist mir aufgefallen das wenn ich den Zündschlüssen richtung Anlasser,Motorstarten drehe das dort schon ein Relais am klicken ist. Das heisse 449 ist es nicht da ich es auch ohne Versucht habe...

      Jemand Vorschläge für weitere Fehlersuche ?

      Vielen Dank!

    • Hab das Relais gefunden ist ja sogar davor mit Klemme 15 beschriftet. Man sollte also genau hingucken :D zu Testzwecken die beiden dicken Kontakte überbrückt und Zündung war da ,Motor lief. Morgen früh dann sofort das Relais bestellen....

      Vielen Dank euch trotzdem für die Hilfe